1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zanderspots suche bei Niedrigwasser

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von bountyhunter, 28. April 2011.

  1. Hallo,
    da der Rhein ja derzeit Niedrigwasser führt, bin ich mal losgezogen und neue Spots zu suchen.

    Hier mal ein Bild von einem solchen, mit der Bitte eure Meinung dazu zu schreiben, ob das ebenfalls so seht.
    Höhe der Steinpackung auf dem Bild ca. 50cm - 60cm
    [​IMG]

    Gruß
    Danke

    Michael
     
  2. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Also so sieht der Rhein alle 10-20m bei uns aus.
    Interessant sind 2m tiefere Löcher, oder die Buhnen, in denen nun noch Wasser steht. Ergo ist es da auch bei Normalstand tiefer, was zumindest tagsüber nicht unerheblich ist.
     
  3. Bei uns die Buhnen sind flach und ohne Löcher leider .......
    Und so habe ich noch keine Löcher gefunden bis jetzt.

    Gruß
    Michael
     
  4. Kanalbarschjäger

    Kanalbarschjäger BA Guru

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Themen:
    35
    Beiträge:
    3.153
    Likes erhalten:
    356
    Ort:
    Tief im Westen...
    Okay, dann sind sie wirklich komplett anders als bei uns.
    Wir haben in vielen Buhnen Kanten von 1-2m und manchmal richtig tief ausgespülte Krater. Wenn es halt der einzige markante Puinkt ist, dann würde ich mal ein paar Würfe opfern.

    Fängst du denn generell gut Zander in der Ecke?
    Ansonsten würde ich mir vielleicht einen komplett neuen Abschnitt suchen.
     
  5. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    ja, sind etwas schwierige Zeiten, bei dem Niedrigwasser.
    Ist denn eure Schonzeit schon um oder suchst du nur Spots?
    Bei so niedrigen Wasserständen bleibt nicht mehr wirklich viel.
    Alle tiefen Löcher, die Verbindung zum Fahrwasser haben --> Sauefstoff und auch die Fahrrinne sind dann noch Spots, wo man Fangen kann.
    Wenn es neben der Fahrinne evtl. noch weitere Rinnen hat, wo es strömt, tief genug ist und evtl. auch Schutz vor der Sone vorhanden ist, können Schnackeln - auf Strömungsbrecher, wie Steine achten.
    Buhnenkessel, die da wohl leider nicht da sind, sind wenn sie tief sind und ordentlich durchströmt werden auch noch einen Versuch wert.
    Vieleicht hilft das als grober Anhalt.

    Gruss
    Michael
     
  6. Hi Michael,
    ich bin nur auf Spotsuche derzeit, haben ja noch bis zum 01.06 Frühjahresschonzeit. Also KK - Verbot.
    Unsere Ecke ist leider sehr sehr monoton, das ist auf einer Strecke von 1000m die einzige auffällige Struktur die wir haben :-(

    Dann hoffen wir mal, dass das Wasser weiter sinkt.

    Gruß
    Michael
     
  7. -BRUCE-

    -BRUCE- Nachläufer

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Michael,

    ich hatte in einem anderen Thread ja auch schon von der guten Möglichkeit gesprochen, bis jetzt unbeangelte Top-Spots ausfindig zu machen und zu fotografieren...

    Rein vom ersten Eindruck sieht das mir jetzt bei Dir nicht nach DEM ZAnder-MEKKA aus. Der Grund und die angrenzende Steinpackung ist natürlich gut, aber ich denke auch ein "Loch" oder sowas in der Umgebung wäre von Vorteilen. Das sieht ja relativ flach alles aus.

    Aber wenn Du sagst, dass alles sehr monoton ansonsten ist, kann ich nur raten: Probieren geht über Studieren!

    Viel erfolg
     
  8. -BRUCE-

    -BRUCE- Nachläufer

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Sehe gerade, Du kommst aus Linz... Cool, da bin ich geboren!
     
  9. Deshalb habe ich die Hoffnung, dass das Wasser noch was fällt um die evtl zu finden.
    Einen Bombenkrater haben die uns ja leider zugeschüttet. :-(
     
  10. -BRUCE-

    -BRUCE- Nachläufer

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Was denn für einen Bombenkrater???

    Bei der Brücke von Remagen oder wie...
     
  11. Jap,
    da haben die Deutschen sich damals etwas vertan beim Abwurf.
    Das Loch war 20m x 10m und ca. 4-5m tief.
     
  12. -BRUCE-

    -BRUCE- Nachläufer

    Registriert seit:
    20. April 2011
    Themen:
    2
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Ja wenn das mal kein Hot-Spot gewesen wäre!!!
     
  13. Das war einer früher.....
     

Diese Seite empfehlen