1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zanderrute / Hilfe benötigt

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von EsSaPe, 12. Dezember 2014.

  1. EsSaPe

    EsSaPe Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Jungs,

    was Zander angeht bin ich nicht so wirklich dabei und kenne mich noch nicht wirklich mit diesem Fisch aus. Da dies aber vermehrt vorkommen soll, suche ich jetzt eine passende Rute dafür. Das wichtigste Kriterium ist, dass ich mit ihr sowohl 10cm Gummis am 7g Kopf sehr gut fischen kann, aber auch mal 20g-25g (?) dranhängen kann und das soll auch bewuem mit ihr gehen. Das Ding ist nämlich das ich eine Rute für Kanäle in und um Berlin haben möchte, mit dieser Rute aber auch in der Elbe mit schwereren Gewichten fischen kann.

    sonstige Kriterien:

    - dezentes Design
    - zweiteilig
    - Preis erstmal egal
    - gute bis sehr gute Qualität
    - Rückrat :p

    Ich würde mich sehr über Informationen und Erfahrungen freuen :)
     
  2. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    kurze knackige Antwort, die Hearty Rise Predator MH. Die einen lieben sie die andren hassen den Hype um die Marke. Ich gehöre den ersteren an.
    Bei 7g Jig mit 4er Easyshiner fängt sie perfekt an zu arbeiten und Hört irgend wo bei 30g Jig und 6er Shakern oder dergleichen auf.
    Für mich die Allroundrute für unsere Donau hier.
    Hab inzwischen 3 leichte Casten bis 1/2oz , eine St.Croix Legend Extreme spinning bis 3/4oz und die Hearty als "schwere" Allround Jigge
     
  3. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Sorry wenn ich das so hart schreibe - aber ne Spinnrute (wie immer voll Gummitauglich mit fast Tapper usw.) die vom 7gr Köpfchen +7gr Köder bis zu 21-25Gr Jigs + Köder alles einwandfrei überträgt, gibt's nicht.

    JEDE Rute wird einen engen Bereich haben in dem Köderkontrolle und Feedback optimal ist. Daher sind m.M solche "Nimm die Rute für alles" nicht mein Fall....

    Das wird auf 2 Ruten rauslaufen... eine mit rund 270cm und wohl irgendwas um die -60gr für die Elbe. Und für die Kanälem rund um und in Berlin eher was handliches in 240cm und mit nem WG-30-40Gr,

    Für deine Einsatzbereiche
     
  4. EsSaPe

    EsSaPe Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja das dachte ich mir schon fast... leider. Und kannst Du mir eine für kleinere Kanäle empfehlen?
     
  5. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Ne leider keine genaue Modellempfehlung von mir. Da hat jeder seine eigenen Vorlieben. Ich baue meine Spinnruten selber. Eher schlicht und funktional.... denn die müssen am Wasser was aushalten :) Ein bisi blingBling kommt aber immer mit ins Design....

    ich mag zudem schnelle Spinnruten mit Spitzenaktion.... fische halt auch viel mit Gummigetier. Sei es jiggen, faulenzen, t-rig, c-rig usw....
     
  6. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
    das man gewisse Abstriche machen muss ist klar wenn man alles in einer Rute haben will, solls allerdings eine sein hab ich meine Empfehlung eben kund getan.
    Es lässt sich alles an ihr fischen, das leichte gezuppel allerdings mit gewissen Abstrichen. Wohlfühlbereich liegt wohl bei 20-40g Gesamtgewicht der Baits+Jigs.

    Die St. Croix Legend Elite Serie könnte man auch in Betracht ziehen, so wie auch die Extreme Serie wenn man denn die Optik mag
     
  7. Tobsn

    Tobsn Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Themen:
    6
    Beiträge:
    273
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lübeck
    Quantum smoke 5-55g sollte den Bereich abdecken
     
  8. EsSaPe

    EsSaPe Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die St. Croix Legend Elite Ruten sind nur leider zu kurz... jedenfalls die normalen Spinnings. Und die Quantum Smoke kommt mir persönlich immer echt schwer vor.
     
  9. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Blase mal in das selbe Horn wie Fr33, denn optimales Fischen des erwünschten Spektrums mit 1Rute is mMn nich drin. Habe für die berliner Gewässer ne Favorite neo Breeze mit -35gr WG bzw die Fox Shad Jigger -45gr. Schwerere Sachen werden mit der Gunki Bushi -55gr (real eher 70) bewältigt und die dicken Dinger mit der Diaflash -100gr. Ich würde also tendenziell 2 Ruten ins Auge fassen, oder den meisten befischten Bereich präferieren u optimal bestücken. Für die Elbe ne günstige Gebrauchte...
     
  10. paulmeyers

    paulmeyers Echo-Orakel

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Themen:
    10
    Beiträge:
    235
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bremen
    Sind die Bushis also auch härter als angegeben so wie fast alle P&M?
     
  11. Der Heimleiter

    Der Heimleiter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    119
    Likes erhalten:
    18
    Ort:
    Berlin
    Ich habe es probiert und versucht die eierlegende Wollmilchsau zu finden und habe mir vor ca. einem Jahr eine Beastmaster DX 20g-50g für damals knapp 130€ gekauft. Fazit: Ich habe sechs Monate später ne Barschrute dazu gekauft und für die schwereren Köder suche ich noch nach ner passenden Gerte mit passendem Preis. Der Unterschied zwischen Elbe und Westhafenkanal ist meiner Meinung nach eindeutig zu groß.
     
  12. chrisi1989

    chrisi1989 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Themen:
    7
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    3
  13. EsSaPe

    EsSaPe Twitch-Titan

    Registriert seit:
    11. August 2013
    Themen:
    11
    Beiträge:
    57
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ahh ja die Längen sind in ordnung, warich im Pnline-Katalog von St. Croix wohl auf der falschen Seite.

    Habe jetzt die Spro Godfather III Fine Shad ins Auge gefasst...
     
  14. Mrfloppy

    Mrfloppy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    244
    Likes erhalten:
    2
    Essape ich hätte ne gamakatsu cheetah r 86h. Ich hatte sie als Backup für meine Fireblood angeschafft und nur seltenst verwendet. Die rute ist mit 10 - 70g angegeben, ideal ist sie von ca 15 - 40g, ab 50g finde ich sie etwas angestrengt. Sie harmoniert klasse mit ner 2500er oder ner leichten 4000er Rolle.
    Ich hatte entweder die twinpower 2500FC oder die fireblood 4000fa dran.

    Cheers,
    Gregor
     
  15. FatSwingImpact

    FatSwingImpact Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2015
    Themen:
    14
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    14
    Also ich kann nicht bestätigen das die Predator MH super mit Köpfen von 7g arbeitet. Ich fische die Rute ungern mit weniger als 12g + Köder. Ich denke die Rute ist perfekt wenn man hauptsächlich mit Gewichten von 17-24g fischt.
     
  16. sam1000-0

    sam1000-0 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Recklinghausen
    Bedeutet das daß die Predator straffer ist als eine
    Ss3-60g?
     
  17. Teimi

    Teimi Twitch-Titan

    Registriert seit:
    5. Februar 2014
    Themen:
    0
    Beiträge:
    64
    Likes erhalten:
    0
    FSI hat Recht, wer so etwas behauptet hat noch nie mit einer passenden Rute in dem Bereich gefischt...
    Die SS3 ist sicherlich eine Wurfgewichtsklasse unter der Predator MH einzuordnen...
     
  18. sam1000-0

    sam1000-0 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    6. März 2014
    Themen:
    8
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Recklinghausen
    Das hab ich jetzt nicht erwartet, wo die Rute so straff ist
    ist hab ich mich mit Köpfen bis 21g gut eingedeckt.
    Ich muß endlich mal wieder ans Wasser!
    Danke nochmal um die Info!
     

Diese Seite empfehlen