1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zandergewässer im Chiemgau

Dieses Thema im Forum "Süddeutschland" wurde erstellt von Moritz93, 17. Dezember 2008.

  1. Moritz93

    Moritz93 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Servus,
    ich wollte euch fragen ob ihr gute
    Zandergewässer im Chiemgau kennt, an denen ihr evtl. schon selber geangelt habt,
    vielleicht könnt ihr mir ja ein paar Tipps geben.
    Danke schon mal im Voraus

    Petri
    Moritz
     
  2. mikesch

    mikesch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Juli 2003
    Themen:
    2
    Beiträge:
    56
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Trt/Chiemgau
    Hallo Moritz,

    Chiemsee, Waginger See, Obinger See u. Luginger See fallen mir hier ein, sicher gibt es noch einige mehr.
     
  3. mario10

    mario10 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hi,

    den Obinger See kannst du vergessen. Ich bin Mitglied im Obinger Fischereiverein. Das war vor 15-20 Jahren ein Topgewässer. Jetzt werden pro Jahr im ganzen Verein vielleicht zehn Zander gefangen. :cry:

    Waginger ist auch schwer, weil da darfst du nicht mit Köfi fischen. Außerdem hast du da noch ewig viel weitere komische Bestimmungen.

    Such dir lieber ein anderes Gewässer.

    Gruß
    Mario
     
  4. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Oha! Als Ex-Bayer interessiert mich das...irgendeine Idee woran der Rückgang liegen könnte?
     
  5. Moritz93

    Moritz93 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Zunächst mal vielen Dank für die Antworten!
    Aber nun zum Chiemsee, wie angle ich denn dort am effektivsten auf Zander und wo hat man die besten Chancen?
    Gruß und Petri
    Moritz
     
  6. mario10

    mario10 Keschergehilfe

    Registriert seit:
    15. März 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    19
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das kann ich leider auch nicht genau sagen. Jährlich werden bis zu 600 Zander gesetzt. Allerdings in Größen bis 25 cm. Perfektes Futter für unsere Hecht und Waller. Von denen haben wir nähmlich richtig große. Es wurden auch schon sämtliche Tests zwecks Wasser usw. gemacht. Da kam nichts besonderes bei rum.

    Zudem werden bei uns die Köderfische elektrisch gefischt, was ich für fatal halte. So werden den Hechten die Nahrung genommen und dann müssen halt die noch relativ kleinen Zander dran glauben. Was man auch an den überdurchschnittlich großen Köpfen der Hechte sehen kann, das sie sich auf größere Beutefische spezialisiert haben.
    So werden schon ein par mal im Jahr 300 kg Rotaugen pro Tag gefangen und an Schweine verfüttert. 8O Und das sind ein ganzen haufen Köfis für einen 33 hektar großen See.

    Gruß und Petri
    Mario
     
  7. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    ja also wenns da iwann gar nichts mehr gibt wundert mich des nich
    köderfische elektronisch entnehmen und bei nem guten walller/hechtbestand KLEINE zander besetzen
    des is schon ne logische sache, weil so zander kaufen und verfüttern is sicher billiger als wenn man die köfigeschäfte weg lässt^^
     
  8. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    In kleinen gewässern mit hohen hecht und wallerbeständen haben zander keine chance ,auch wenn man sie mit 50+ einsetzt werden diese halt irgendwann rausgefangen aber das junge aufkommen ist sehr selten
     
  9. Fishaholic

    Fishaholic Keschergehilfe

    Registriert seit:
    22. Juni 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Fürth
    Versuchs mal auf Höhe des ehemaligen Ami-Geländes, sandiger Grund gefunden und Du findest auch die Zander! Übrigens nicht nur in den dunklen Stunden. Meine Erfahrungen sind allerdings schon ein paar Jahre alt.
     
  10. Hechthunter_Fabi

    Hechthunter_Fabi Barsch Simpson

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Am Waginger See gehts eigentlich mit Gummis schon ganz gut auf Zander, falls man die Stellen kennt ;).
    Wenn jemand lust hat steh ich gern mal für ein fischen zu zweit oder dritt zur verfügung ;)

    Gruß vom Waginger See
     

Diese Seite empfehlen