1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zanderangeln mit Krabbenimmitat

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von tibo, 16. Juli 2013.

  1. tibo

    tibo Twitch-Titan

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Themen:
    30
    Beiträge:
    84
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bremen
    Moin Moin,
    ich hab mir bei Askari mal so ein Krabbenimmitat aus Gummi gekauft.
    Vieleicht kennt jemand die Dinger.
    Sind von Khoga, zwei Stück in einer Packung, ca. 6 cm groß, braun mit goldglitter und aus ziemlich harten Gummi.
    Sehen aus wie Wollhandkrabben.
    Hat jemand schon mal mit sowas oder ähnlichem auf Zander gefischt?
    Wie sollte ich die Viecher anbieten?
    Ich würde es entweder mit Dropshot oder Texas/Carolina versuchen,
    aber irgendwie sehen die Dinger nicht sehr fängig aus.
    Also wenn ich ein Zander wäre, würde ich die mit dem Arsch nicht angucken.
    Trotzdem würde ich es gerne mal austesten, als Geheimwaffe sozusagen.
    Wer kennt sich aus und hat mit sowas Erfahrung?
    Besten Dank und Petri........
    Tim
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    Khoga ist die Hausmarke von Askari. Glänzt durch besonders günstigen Preis, andere Eigenschaften sind (glaube ich) bei der Produktgestaltung eher Nebensache.
    Wenn Du verstehst wie ich das meine...

    Krebs-und Krabbenimitate funktionieren defintiv auf Zander, aber schlanke Fischformen sind meist besser.
     

Diese Seite empfehlen