1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zander nach der Schonzeit

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von sunny79, 31. Mai 2015.

  1. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    Hallo zusammen,

    morgen endet in vielen Regionen die Schonzeit für den Zander.
    Meine Frage an die Experten. Wann geht ihr zu dieser Zeit ans Wasser ? Früh morgens, mittags oder abends und mit welchen Ködern? Eher Gummi oder Wobbler?

    Bin für regen Erfahrungsaustausch dankbar

    Petri
    sunny79
     
  2. Colli_HB

    Colli_HB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. November 2012
    Themen:
    0
    Beiträge:
    253
    Likes erhalten:
    28
    Ort:
    Bremen
    In einem tideabhängigen Fluss richte ich mich nach den Gezeiten und nicht nach der Uhrzeit.
    Ansonsten würde ich morgens ab 8 Uhr mit Gummifisch versuchen Einläufe oder Einfahrten zu beackern.
    Wir konnten am ersten Tag auf Jig nur kleinere Zander fangen und auf laangsam geführte DS Systeme bessere
    Zander.
    Viel Erfolg!
     
  3. marco/Hb

    marco/Hb Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Juli 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    248
    Likes erhalten:
    46
    Hi Sunny,

    aufgrund von Beruf, Familie und Freiwilliger Feuerwehr kann ich meine Fischerei nicht nach bestimmten Tageszeiten ausrichten, sondern gehe eher nach meinem Terminkalender. Gerade am Wochenende bin ich meistens recht früh unterwegs und zum Frühstück mit Brötchen wieder zurück.

    Habe heute die Saison mit einer kleinen Tour von 4:30 bis 6:00 vor der Arbeit begonnen. Zwei schöne Zander sind dabei in den Kescher geschwommen.
    Hätte ich noch mehr Zeit am Wasser verbringen können, dann wäre eventuell der Kescher nochmal nass geworden:lol:.... es war ein super Start in die Saison.

    Gruss Marco

    PS: Ich war mit Jig unterwegs
     
  4. fynnrocco

    fynnrocco Angellateinschüler

    Registriert seit:
    13. Mai 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    59302 Oelde
    Hi Sunny!
    Dieses Jahr habe ich mir die Zander auch einmal auf die to-do-Liste geschrieben, werde den Hecht wohl etwas vernachlässigen. Unser Verein hat einen großen Baggersee mit gutem Bestand, da ich nicht so gerne mit GuFi fische (wahrscheinlich kann ich es einfach auch nicht richtig..) werde ich es mit Wobbler probieren. In der Dämmerung mit 1-2m tief laufenden, schlanken Exemplaren. Langsam und stetig einkurbeln hat sich in der Vergangenheit wohl bewährt. So jedenfalls meine Taktik, mal schauen, was die Praxis so ergibt..
    Gruß, Tim
     
  5. sunny79

    sunny79 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2011
    Themen:
    22
    Beiträge:
    201
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Trier
    @marco/Hb
    Petri zu dem tollen Saisonauftakt und Deinem super Beitrag.

    @all
    Vielen Dank für Eure Antworten bisher.

    Wollte eigentlich auch heute morgen vor der Arbeit los, aber das Wetter hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht. Hätte ich heute morgen nicht zu einer Besprechung müssen mit meinem Chef, wo auch Anzug Pflicht ist, wäre ich auch bei miesem Wetter losgezogen.
    Favorit wäre da auch bei mir der Gummi auf Jig gewesen.

    @fynnrocco
    aber so wie Du mach ich es auch. Nur nehm ich die richtige Krawallmacher dafür. Habe damit die besten Erfahrungen machen können, abends auf Zander.

    Vielleicht kommt noch einiges hier zusammen, da ja ab heute es offiziell wieder losgehen kann.


    Petri
    sunny79
     
  6. Peacemaker1983

    Peacemaker1983 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Themen:
    0
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Kamen
    Früh morgens oder spät abends.Am besten abends in die Dunkelheit rein....
     
  7. Peacemaker1983

    Peacemaker1983 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. Januar 2011
    Themen:
    0
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    27
    Ort:
    Kamen
    Kommt aber vielleicht auch drauf an mit welcher Methode....
     
  8. Quantum

    Quantum Twitch-Titan

    Registriert seit:
    10. April 2010
    Themen:
    9
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Neuwied
    Hallo,
    bei uns im Rhein haben sich die letzten Tage klare Beiszeiten herauskristallisiert. Nämlich die Mittagsstunden von 12-14 Uhr, dann folgt eine Flaute und ab 20 Uhr läuft es dann wieder, wenn auch nicht ganz so gut wie Mittags. Woran das genau liegen könnte ist noch reine Spekulation aber es ist doch auffällig.
    Gefischt habe ich mit Jigs und Gummi, was die letzten Tage für mehrere Zander und einen Hecht gut war. Wenn ich nicht einige Anhiebe zu lasch gesetzt hätte wäre auch noch mehr dringewesen, aber jetzt ist ja erstmal wieder Zeit zum üben.
    Und im übrigen, die Zander bei uns haben im Moment so richtig Power, selbst die kleinen machen Spaß!:)
     
  9. Ditschee

    Ditschee Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    4. Juni 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0

    Servus

    Ich bin auch ein Rhein Anger (Duisburg ) haben auch meist Besten Beiszeien so um 10:00 bis 13:00. Gehen nur mit Gummis los und

    Faullenzen . Haben erst ein Guten gefangen 64er ( mein Bruder ) Die meisten sind kleine um die +-40 machen aber Power denke dann ok der ist aber 60+ )))
     

Diese Seite empfehlen