1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

zander in der niers?

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von Fendt, 5. Juli 2007.

  1. Fendt

    Fendt Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    weeze
    hi kolegen,

    hat einer von euch schon erfahrungen was das zander fischen in der niers angeht? ich habe vor ca 2jahren ein sehr gutes jahr gehabt mit gift grünen gummi´s. aber dieses jahr hab ich schon fast alle farben durch, und es tut sich nichts... ich führ die köder in allen tiefen nahe dem grün vorbei. ich war auch schon mit einem bekannten nachts unterwegs mit leuchtenden ködern.aber nichts...

    wie fangt ihr die jungs?habt ihr da welche tricks? würd mich über nen paar tipps freuen.


    Mfg Lars
     
  2. kLeInErAnGeLfReAk

    kLeInErAnGeLfReAk Echo-Orakel

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    163
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Saarland
    also da du nicht sehr genaue infos zu den ködern und deiner führung gibst kann ich dia hier einige sachen auflisten an denen es liegt:

    zu große köder
    zu kleine köder
    zu steife rute (ausschlitzen der fische)
    fehlender kontakt durch monofil
    falsche köderführung (zu schnell
    du führst ihn im mittelwasser
    falsche stelle
    ...
    wenn ich nährere infos hab kann ich dia vllt. noch mehr helfen
     
  3. dorschfischer

    dorschfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    ich denk mal es liegt daran,dass du die falsche technik benutzt faulenzt du?
     
  4. Fendt

    Fendt Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    weeze
    also ich führe die köder am grund endlang, lasse sie immer wieder absacken, die ködergrößen reichen von 5 cm bis zu 16 cm...die farben sind schön grell und auffällig, aber auch auf matte köder tut sich nichts.
    ich fische mit einer rhino df spin, wg 3-20 g oder wg 20-55 g, je nach fisch, aber meist die leichtere rute.

    faulenzen tue ich eigentlich nicht, vll mal hier nen wurf oder da nen wurf, aber ich ansich rucke ich immer wieder leicht an un lasse die köder sinken.
    ich laufe teilweise die niers nen ganzes stück lang um mehrere stellen auszuprobieren. auch oft in der dämmerung, wo eigentlich alle aktiv sind und hunger haben.dieses jahr scheint aber generel sehr mager zu sein, in meinen kreisen habe ich noch nicht von vielen zandern gehört. aber irgendwie muss man die jungs doch überlissten?!?!?!
     
  5. dorschfischer

    dorschfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    versuch es mal mit faulentzen!!!!!!^^
     
  6. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    88
    Beiträge:
    6.811
    Likes erhalten:
    644
    Ort:
    Am See
    Vielleicht habt ihr letztes Jahr einen Grossteil herausgefangen?
    Zu viel catch&cook?
     
  7. Fendt

    Fendt Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. Juli 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    weeze
    ;-) rausgefangen habe ich die warscheinlich nicht, immer wieder schön schwimmen lassen auser zweie...;) was die anderen machen... kp... kenn ja nicht alle;-)
     
  8. dorschfischer

    dorschfischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Themen:
    15
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    0
    hmmm...
     

Diese Seite empfehlen