1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Zander im Dortmund-Ems-Kanal

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von Kuddel.Dickdorsch, 3. November 2006.

  1. Kuddel.Dickdorsch

    Kuddel.Dickdorsch Barsch Simpson

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Münster
    Hallöchen,

    ich wollte wohl am Sonntag den 05.11.2006 früh zum Dortmund-Ems-Kanal zum Zanderangeln. Und dann quasi im Dunkeln bis zum Nachmittag.

    Leider muss ich gestehen, dass ich noch nie Am Kanal auf Zander geangelt habe.

    Wollte es wohl mit Wobbler, Twistern, Gummifisch, einem Krebsimmitat und mit totem Gründling am Drachkowitsch Sytem versuchen.

    Kann mir jemand sagen, was zu dieser Jahreszeit die beste Methode ist und ob ich es eher in der Fahrrinne oder eher am Randbereich beziehungsweise im ruhigen Hafenwasser ausprobieren soll. :?:

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Vielleicht hat ja auch jemand von Euch Lust, am Sonntag ebenfalls sein Glück zu probieren. :D

    Gruß


    Rudi
     
  2. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe auch noch nie an dem Kanal gefischt aber ich würde mich jetzt im Herbst schon mehr an der Farhrrinne orientieren (wenn sie tief ist und die Strömung schwach) da die Zander sich langsam doch ins Tiefe verkrümeln.
    Als erstes würde ich es mal mit Gummifischen ausprobieren. Wobbler laufen in der regel im Herbst/Winter in so einem Typ von Gewässer weniger gut als ertwas was sich sehr viel langsamer und dichter am Fisch presentieren lässt!!

    Sollte der Kanal strömung haben dann würde ich auch die Strömungskanten genauer unter die Lupe nehmen die sich hinter im Wasser stehender Bauwerke/Gegenständen bilden.
    Bei starker Strömung könnten die Zander auch bereits in den Häfen sein wobei ich glaube, dass das Wasser dafür noch kälter werden muss.
    Gruß Fredrik
     
  3. Kuddel.Dickdorsch

    Kuddel.Dickdorsch Barsch Simpson

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Nähe Münster
    Danke für die Antwort.

    Werde berichten, wie es gelaufen ist.

    Falls jemand Lust hat, mitzugehen, dann bitte melden.
     
  4. Dorschräuber

    Dorschräuber Angellateinschüler

    Registriert seit:
    10. November 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    49477 Geeste
    Mein Angelbereich liegt weiter nördlich, der Dortmund Ems Kanal zw. Lingen und Meppen.
    Habe im letzten Jahr beim Aalangeln hier zufällig einen Zander auf Köfi gefangen, versuche es nun aber mit Gummi und hier speziell mit Softjerks am Drop-Shot-System.
    Brachte zwar bislang lediglich Barsche, macht jedoch auch Spaß.
    Ich versuche es z. Zt. im Bereich einer Schleuse, mit den entsprechenden Strömungskanten und werde nicht aufgeben!!!
     
  5. Zandercatcher

    Zandercatcher Master-Caster

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    516
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Herten
  6. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hey Kuddel ... als alter Meppener kenn ich die Strecke und besagte Schleuse ... ist aber nicht soo doll dort mit Zandern.

    Fahr lieber nach Meppen und stell Dich dort an die Hasemündung bzw auf die Spitze, wo DEK und Ems zusammentreffen.

    10g Kopf mit Gufi mittlerer Größe und los geht´s!
    Stahl nicht vergessen, es sind immer wieder Hechte unterwegs.

    Viel Erfolg ...
     
  7. BARSCHLOCH74

    BARSCHLOCH74 Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    2
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Emsdetten
    wie ist es mit der alten schleuse bevergern? dort sind einige vielversprechende stellen, toter arm, becken, das nasse dreieck...hat jemand tipps für diese jahreszeit? und wie siehts mit dörenthe aus? - dort ist das wendebecken jetzt mit mit laternen hell erleuchtet - is dat gut oder net? - hab da mit gummi versucht aber nix...2 oder 3 barsche gesehen...nix zander...
     
  8. RusseNr7

    RusseNr7 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    24. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    74
    Likes erhalten:
    0
    versuch es mal beim kirmesplatz in lingen und ne strecke weiter beim "grüner jäger" an der boje! beim kirmesplatz haste ne flache bucht mit `ner kante quasi in der mitte des kanals, da stehen die! da hat meine UBS ihre unschuld verloren dank `nem fetten zander :)
     
  9. Spin_Fischer

    Spin_Fischer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2007
    Themen:
    45
    Beiträge:
    400
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Garrel
    Also ich bin am Küstenkanal immer unterwegs und konnte erst einen bis verzeichenen!! Aber da der Küstenkanal ja in den Dormund-ems kanal läuft denke ich das es dort nicht viele anders ist.
    Es soll dort aber am besten an der Kante sein also kurz vor der Steinpackung.
     
  10. Daniel921

    Daniel921 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. Februar 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Haren
    also ich wohne in haren hab aber schon in lingen auf raubfisch geangelt und massen von barschen gefangen und bei weissfisch geht ja gar nichts.
     

Diese Seite empfehlen