1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wolfsbarsch-Thread

Dieses Thema im Forum "Meeresräuber" wurde erstellt von Mikeyxxx, 10. Oktober 2016.

  1. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    27
    Beiträge:
    270
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    Goch
    Moin zusammen,

    es gab ja schon einige Artikel und Anfragen zur Fischerei auf den Wolfsbarsch, hinzukommend werden immer mal wieder schöne Bilder von Fängen gepostet.
    Darüberhinaus signalisierten viele User hier im Board schon Interesse hinsichtlich der Spinnfischerei auf den Wolf. Deshalb möchte ich hier einen Sammelthread starten, in dem alles zur Jagd auf die Wölfe einen Platz findet. Ob in Deutschland, Holland, dem Atlantik oder Mittelmeer - für viele lässt sich dies ja angenehm mit einem Sommerurlaub verbinden, weshalb ich hier auf Interesse und rege Beteiligung hoffe.

    Ich versuche mal, hier in dem Thread eine Linksammlung zu erstellen. Sofern möglich, würde ich auch versuchen hier Listen für Tackle u. Köder anzufügen, um einen schnellen Einblick zu gewähren. Wenn Ihr noch gute Links parat habt, gerne her damit.

    Schön wäre es daneben, wenn die aktiven Wolfjäger ihre Erfahrungen teilen würden.
    Gerne auch in kurzer Auflistung, mit welchem Gerät Ihr zu Werke geht und was an dem entsprechenden Tackle positiv und negativ ist.

    Ich selber kann Erfahrungsmäßig nicht viel beisteuern; beim Versuch an der niederländischen Küste bin ich nämlich im letzten Jahr Schneider geblieben :-?


    Allgemeine Informationen

    www.wolfsbarsch.com
    www.zeebaars.nl
    www.dyckers.com
    http://www.labraxsquad.com/

    Tackle-Reviews

    Henry Gilbey


    to be continued...
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2016
  2. captn-ahab

    captn-ahab Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    606
    Likes erhalten:
    272
    Ort:
    Münster
    Schöne Idee, finde ich auch jeden Fall spannend.
     
  3. stefan660

    stefan660 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Na dann fange ich mal an:

    Shimano Aspire SeaBass 270H (Aktuell zu verkaufen)
    mit Shimano Sustain 4000

    Hatte vorher eine
    Abu Fantasista Nano 9XX
    mit Shimano Rarenium 3000

    Mit beiden habe ich einige Wölfe fangen können. Allerdings fische ich meist mit Hardbaits und dafür sind beide nicht optimal. Sind beides eher Gummifischruten.
     
  4. Pikehead

    Pikehead Echo-Orakel

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Themen:
    16
    Beiträge:
    120
    Likes erhalten:
    50
    Ort:
    Heidelberg, Schwetzingen & Lippstadt
    IMG_7799.jpg Also ich habe es hier & da schon mal auf Wölfe probiert. Auf Sylt war ich mit Sicherheit am erfolgreichsten. Top-Köder sind auf jeden Fall der Slug-Go von Lunker City & der der Megabass X-Layer. Imitiert beides Sandaale. Sunslicker stellt mit Sicherheit mit die besten Gummis her, was Wolfi´s angeht. musst du allerdings im Ausland bestellen (http://www.sunslicker.com) Man muss allerdings sagen das die Methoden auch stark vom Revier abhängig sind. Gängige Methoden sind auf jeden fall die Angelei mit Softbaits am Jig, Off-Set oder Wighted Off-Set oder mit Hardbaits (z.B Duo DC-9 etc.) oder auch Topwater :twisted:.

    Was das Gerät angeht würde ich eine nicht zu schwere Rute mit einer nicht zu harten Spitze empfehlen, aber ordentlich Backbone. Rollen, am besten Salzwasserfest, in 3000 Größe. Schnüre mit 15-20lb & 0,40 Fluoro.
    Gute, speziell fürs Wolfsbarsch-Angeln abgestimmte Ruten gibts z.b von Major Craft oder Tenryu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2016
  5. Lazer45

    Lazer45 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    9. August 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Moin, Moin,

    interessantes Thema, bin gerade auf Wangerooge und frage mich mit welcher Kleidung (Stiefel-Wathose) man
    am besten trocken bis an die überspülten Buhnenköpfe kommt und auf den glatten Steinen auch noch guten Halt hat ?


    Gruß

    Arno
     
  6. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    107
    Beiträge:
    1.564
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Hej Lazer,

    am besten mit ner Wathose mit Spikes unter den Stiefeln und maximal knietief, wenn die Buhne breit genug ist. Selbst hatte ich immer normale Filzsohlen, die kommen bei dem Algenbewuchs aber schnell an die Grenzen, Ich würde da nichts riskieren, bist ganz schnell runtergespült von der Buhne, Am besten, Du gehst bei Ebbe bzw, auflaufendem Wasser hin, dann sind die Köpfe ja frei. Rückzug ist dann immer möglich,
    Ob Auflaufendes Wasser oder ablaufendes Wasser, Ebbe oder Flut besser ist, da scheiden sich die Geister. Mein Spot war nur bei Ebbe erreichbar und ich habe oft geschneidert, aber auch gut gefangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2016
  7. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    25
    Beiträge:
    518
    Likes erhalten:
    8
    Bis wann lohnt es sich eigentlich gezielt auf die Wölfe in NL und DE zu gehen?
     
  8. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    27
    Beiträge:
    270
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    Goch
    Pauschal sagt man wohl April-Oktober. Beginn der Saison ist, wenn das Wasser die 12 Grad erreicht.
     
  9. BwieBarsch

    BwieBarsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. November 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    257
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    in S-H und M-V
    Wie führt ihr die Köder? :) Schätze, das normales Jiggen schwer ist, aufgrund des Untergrunds mit Algen und Seetang?! Oder mit Gefühl durchs "Mittelwasser"?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  10. Conair76

    Conair76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Noch ein paar Tage und ich bin in Portugal auf Wolfies unterwegs.
    Letztes Jahr ein paar kleine auf Mefo-Blinker. Dieses Jahr will ich noch Sluggos und evtl. Savage Gear Sandeels mitnehmen.

    @Pikehead Welche Sluggo Größe empfielst Du? Dachte so an 6". Wie hast du angeködert?
     
  11. Conair76

    Conair76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Wolfies lieben Strömung und Strudel. Die schossen bei mir immer quer durch die Wellen. Konnte man auf Sicht anwerfen. Quote war aber schlecht.

    An Sandstränden kann man durchaus grundnah Angeln.
    Sonnenaufgang und Wechsel der Gezeiten soll besonders gut sein. Ich habe Mittags bei Flut und Strömungsumkehr gefangen. Über ca. 1-2 m Wasser und ordentlich Welle.
    Hoffe ich kann in 3 Wochen über mehr Fänge berichten.
     
  12. Conair76

    Conair76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    In Portugal war meine blaue Badehose am erfolgreichsten. Orange lief schlechter. Und barfuß besser als mit Crocs.
     
  13. Lazer45

    Lazer45 Angellateinschüler

    Registriert seit:
    9. August 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ok, nächster Urlaub geht nach Portugal - barfuß und mit blauer Badehose :grin: :razz:

    Ansonsten Wathose und Wat-Boots oder Wat Stiefel geht sozusagen von 39,99€ bis 399,99€ was ich bisher Online entdeckt habe...???
    Für diesen Urlaub ist es zu spät, nen Angelshop gibt es auf Wangerooge leider nicht...nächstes mal.
    Gr
    Arno
     
  14. Conair76

    Conair76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Themen:
    1
    Beiträge:
    334
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Naja für ne Neopren musst du 60-100€ rechnen. Ich hab ne DAM Toxic für ca. 60 die ist OK. Recht robust. Allerdings normale Gummistiefel dran. Ohne Filz, keine Fütterung, grobes Profil. Mittlerweile hätte ich lieber eine mit Füßlingen, dann ist man bei Schuhen und Flossen flexibler.

    Auf Rügen bei 4 Grad und überfrierendem Regen war ich vor allem außerhalb des Wassers ordentlich am Rutschen. Da ist ein Watstock und oder Filzsohle natürlich hilfreich.
    Für ne atmungsaktive mit Schuhen geht es laut meiner Recherche erst mit ca. 200€ los.
     
  15. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    107
    Beiträge:
    1.564
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Kann ich pauschal nicht beantworten.
    Weiß nur, dass auf ner Insel im Norden erst ab Juni (12Grad?) die Saison startet.
    Jetzt ist es fast schon vorbei. Der Local dort hat dieses Jahr auch wieder gut gefangen.
    Bei mir sind die letzten Fänge schon etwas her. Ist so gewesen, dass es mal richtig geknallt hat. Mal n bisschen und paar Mal gar nicht.
     
  16. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    107
    Beiträge:
    1.564
    Likes erhalten:
    52
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    So sieht das aus. Grundkontakt war oft Hänger und aus.

    Bei viel Strömung kann man gut und gerne auch mal 50 Gramm Köpfe fischen, damit man ein bisschen Kontrolle hat bzw etwas runter kommt in der Strmung.
    Helle, blaue und silberne Gufis waren oft gut. Den dicksten hatte ich auf einen ca 13cm Wobbler im Heringsdesign.
    Ist n geiles Fischen, besonders wenn die bei voller Strömung auf den Bait knallen.
    Süßwasser Fische sind da bei gleicher Größe und Gewicht eher schlapp gegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2016
  17. Daweed

    Daweed Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Juni 2015
    Themen:
    4
    Beiträge:
    180
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Bin ab nächster Woche zwei Wochen in NL unterwegs, macht es noch Sinn es auf die Wölfe zu probieren oder sollte ich lieber wie geplant poldern gehen?
     
  18. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    403
    Likes erhalten:
    53
    Moin, dann möchte ich nun auch ein wenig beisteuern. Der WB ist seit nunmehr über ein Jahrzehnt mein absoluter Liebling und mein Revier für WB ist die südliche Bretagne.
    Solltet ihr Fragen haben bezüglich dieses Gebietes, dann immer raus damit.
    Meine liebste Seite im Web ist: http://www.labraxsquad.com/
    PB231615.jpg
     
    observer gefällt das.
  19. Mikeyxxx

    Mikeyxxx Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. März 2013
    Themen:
    27
    Beiträge:
    270
    Likes erhalten:
    37
    Ort:
    Goch
    Schöne Seite, hab ich oben aufgenommen.

    Bretagne ist für mich grad irgendwie mental so richtig weit weg ;)
    Aber vielleicht lassen sich ja deine Erfahrungen auch an anderen Küsten umsetzen.
     
  20. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    403
    Likes erhalten:
    53
    Also, in Holland sollte eigentlich noch einiges gehen in den kommenden Wochen.
    Als ersten Tipp möchte ich mal was zu den Tieden sagen. Ich lese hier immer etwas in dem Stil von "bei auflaufendem Wasser" oder "ablaufendem Wasser...." , was dabei veschwiegen wird ist der jeweilige Koeffizient der Tiede. Es ist nämlich so, dass Ebbe und Flut nicht immer den gleichen Höchststand erreichen, sondern sie je nach Konstellation von Mond und Sonne sehr unterschiedlich hoch ausfallen (sorry an die, die das schon wissen). Bei kleinen Koeffizienten und schönem Wetter bleibt einfach zu Hause. Wölfe kommen erst richtig in Schwung wenn das Wasser schön aufgewühlt ist und ordentlich Strömung herrscht.
    Und nun wieder nach Holland... nächste Woche ist eine der größten Tieden dieses Jahres und die Wölfe schlagen sich vor dem Winter und der Wanderung in die Laichgründe nochmal die Bäuche voll. So sollte es zumindest (theroetisch) sein.
     

Diese Seite empfehlen