1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Woher kleine Doppelklemmhülsen?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von schorle, 3. Juni 2010.

  1. schorle

    schorle Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kandel
    Hallo,
    um beim Bau meiner Vorfächer das gefürchtete überkreuzen des Materials in der Klemmhülse auszuschließen würde ich in Zukunft gerne Doppelklemmhülsen verwenden. Das Titanmaterial das ich verwende hat einen Durchmesser von ca 0,26mm die kleinsten Doppelklemmhülsen die ich gefunden habe besitzen einen Innendurchmesser von 0,4mm "je Kanal" was mir als nicht optimal erscheint.
    Kennt jemand eine Bezugsquelle, oder zumindest eine "Marke", die Doppelklemmhülsen mit einem kleineren Innendurchmesser als 0,4mm "je Kanal" anbietet?
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    kenne zwar keine andere hülse....aber wenn du eine normale mit einem kanal nimmst in einem durchmesser das du dein vorfach zweimal durchführen kannst und das ende noch einmal zurückführen kannst, so dass die hülse dann quasi völlig ausgefüllt ist überkreuzt sich eigentlich nix....dann bringt das zurückgeführte ende die beiden anderen genau eins links eins rechts durch die hülse und du kannst ohne bedenken die klemmhülse zudrücken mit der zange....
     
  3. miffbeck

    miffbeck Barsch Simpson

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Ich halte Doppelklemmhülsen für absolut überflüssig.
    Um das "gefürchtete Überkreuzen" zu verhindern, kann man die Hülse auch einfach bereits vor dem Einfädeln des Titans mit der Qeutschhülsenzange etwas zusammendrücken.
    Die Hülse ist dann nicht mehr rund, sondern oval oder eher nierenförmig.

    Dann wie gewohnt das Titan einmal hin und einmal her,
    siehe da, kein kreuzen mehr.

    Vorausgesetzt natürlich, dass die Hülse nicht zu groß war und ausreichend vorgequetscht wurde.

    Am besten einfach mal testen.

    Gruß, Michael.
     
  4. schorle

    schorle Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kandel

    Danke für den Tipp, werde ich bei den nächsten Vorfächern mal so probieren.
     
  5. Don_Pescador

    Don_Pescador Twitch-Titan

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Themen:
    3
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Savage Gear macht kleine bis winzige Doppelklemmhülsen! Ich nehm die für meine Barschvorfächer mit 3 kg tragendem Stahlvorfach, die sind wirklich sehr klein! Ich hab die in Größe XS! Einfach googlen oder so!
     
  6. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0

    die sind wirklich spitze
    auch Jenzi hätte welche im Programm-wobei die von Jenzi kenne ich nicht
    ich nehme aber mittlerweile keine Doppelklemmhülsen mehr, machs wie oben beschrieben, vorher Klemmhülse ganz leicht andrücken und dann ganz normal, klappt wunderbar und ist billiger :wink:
     
  7. schorle

    schorle Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    34
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kandel
    Hi,
    die kleinsten Jenzi Doppelklemmhülsen sind die mit 0,4mm das hat mein Händler extra per Tele nachgefragt. Die Savage Gear werd ich mal versuchen live zu sehen, da mich die Angabe auf der HP wohl etwas irre geführt hat, denn da steht was von 50er Schnurdurchmesser.
     
  8. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin zusammen,

    ich habe schon reichlich Titanvorfächer gebaut und dabei nicht eine Kreuzung verursacht. Wichtig dabei: durch die Federspannung des Titans drücken sich die Titanstränge von selbst an die Außenwand der Quetschhülse. Man muss die Quetschhülse nur richtig in die Zange legen, nämlich die Schlaufe parallel (waagerecht) zur Zange, nicht senkrecht. Dazu benutzte ich eine 5-Punkt-Quetschzange.

    Ein zusätzliches Zurückführen des Titans in die Hülse ist Geschmacksache, ich mache es nicht. Alle Vorfächer werden per "Zugtest" getestet und keines hat bisher geschwächelt. Meine bevorzugte Stärke ist das 9 kg-Titan. Sehr universell.

    Zu den Hülsen: Ich habe von Anfang an Jenzi-Hülsen benutzt und bin immer sehr gut gefahren damit. Glatt, ausreichend verschiedene Durchmesser und günstig.

    Gruss Kay
     

Diese Seite empfehlen