1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobbler

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Bass_Master, 6. Januar 2007.

  1. Bass_Master

    Bass_Master Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wenzenbach
  2. DrGonzo

    DrGonzo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    341
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Griesheim
    den ugly duckling fische ich dehr gern. bei den anderen wär ich vorsichtig, insbesondere diesem jackson-teil...
     
  3. Hamme-Freak

    Hamme-Freak Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Oktober 2005
    Themen:
    9
    Beiträge:
    226
    Likes erhalten:
    0
    jo ich auch
     
  4. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    sehe ich auch so!
     
  5. Bass_Master

    Bass_Master Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Themen:
    11
    Beiträge:
    32
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wenzenbach
    Welche Farben findet ihr beim Ugly Duckling am besten?
     
  6. Meridian

    Meridian BA Guru Moderator im Ruhestand Gesperrt

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Themen:
    193
    Beiträge:
    6.153
    Likes erhalten:
    543
    Ort:
    LaNd Of SaNd
    Morgen !

    So OK, jetzt haben 1-2-3 Mann irgendwas von VORSICHTIG geschrieben.
    Schön & gut .. aber könntet ihr ihm das vielleicht auch irgendwie anschaulicher machen, als wie mit Aussagen "JO ICH AUCH !" ?

    Meine Favoriten dieser Seite wären:

    1. Salmo Hornet - 4cm - Rot/weiss oder Tiger/schwarz
    2. Bomber Fat A - 4cm - FT
    3. Cotton Cordel's Shad - 4cm - Barsch
    4. UD - 4cm - Barsch oder Elritze
    (5. Lucky Craft Fat CB --- sieht auch jut aus, fällt aber wegen total unsinnig bekloppten Preis raus !)

    basti
     
  7. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Ich häng mich mal hier ran, weil mir kein Titel für das eröffnen eines neuen Threads einfällt ...

    Ich suche einen Wobbler, der Eigenschaften wie der Illex Arnaud 100 F besitzt (~10cm, gut zu twitchen, Rassel, Wurfeigenschaften), jedoch flacher läuft, so 1m etwa. Fällt euch da spontan etwas ein, dann raus damit!

    Grüße
     
  8. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    @nautilus
    da gibts nen wobbler von bomber!nennt sich "Jim Horten Edition"
    müsste deinen erwartungen entsprechen: ca 12cm , suspender , lässt sich twitchen , klappert und läuft aber etwas tiefer so um die 1,5m aber da kann man ja die rute ein wenig hoch halten :wink:
    gruss micha
     
  9. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Danke, aber mit Rute-hochhalten klappt es auch mit dem Arnaud ganz gut (bis auf weite Distanz, auch ist die Köderkontrolle nicht so, wie sie sein soll, ist aber ganz wichtig, wenn man den Wobbler mal "stehen läßt", IMO). Ich bin aber immer auf der Suche nach dem _perfekten_ Köder für die jeweilige Situation, man entwickelt da mit der Zeit ja ziemlich konkrete Vorstellungen (darum auch das ganze Ködersammelsurieum). Mit hoch erhobener Rute gestaltet sich die Köderführung auch schwieriger.

    Trotzdem Danke, dann wede ich eben weiter suchen, es sei denn, jemand hätte da noch eine Idee ...

    Grüße und Petri
     
  10. Timon

    Timon Belly Burner

    Registriert seit:
    2. Mai 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    48
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hi,

    schau dir mal den schweimmenden Deka Hamakura von Illex an. Ok, von der Bewegung her ist er deutlich aktiver, wie ein Arnaud, aber mit 9.5 cm hat er die richtige Länge, lässt sich super twitchen und läuft zwischen Oberfläche und vielleicht max. 30-40 cm tief.
    Vielleicht ist das ja der Köder, den du suchst.
     
  11. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    858
    Likes erhalten:
    13
    lucky craft pointer/ b freeze, dürfte aber auch etwas tiefer laufen, so 1,5...

    der hamakuru hat nun ganz andere eigenschaften, aber eignet sich für die tiefe besonders. ich fische in diesem bereich auch gerne den manns stretch 1-... der geht max 0,5m runter, denke ich..
     
  12. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    @bass_master

    Der Hornet ist natürlich in fast allen Varianten ein Barsch und Döbel KILLER.
    Aber auch der Salmo Bullhead, bes. als Tiefläufer fängt seine Barsche.



    @nautilus
    Nimm statt dem Arnaud 100 den Arnaud 110 F der läuft knapp unter der Oberfläche ca. 30cm.

    Ganz schwer hier zu bekommen, aber auch ein super Flanker
    Owner Ripp´n minnow 80

    [​IMG]
     
  13. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Danke, danke, danke!

    Kann ich den Arnaud 110 mit der gleichen Rute wie den 100er fischen, ich meine bezüglich des Widerstandes beim Einholen, zum Twitchen braucht´s ja etwas Reserve bzw. extra-Bumms (verwende i.M. Diaflash MH (15-40g)). Ich hatte mich auch für den 100er entschieden, weil mich die 3 (!) Drillinge abgeschreckt haben, aber nun muß ich ihn wohl unbedingt einmal testen ...

    Auch danke für die anderen Tips, denen werde ich bei Gelegenheit nachgehen.

    Grüße
     
  14. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Na klar kannst du den auch mit deiner Rute fischen, zw. 100 und 110 ist doch kaum ein Unterschied.

    Im Altrhein fische ich mit der Speedmaster 240 Wg 10-30gr. Kein Problem ob 110er Arnaud oder 61er Squirrel oder Mosa UltraLight.
     
  15. nautilus

    nautilus Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    107
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hallo,
    ich möchte mal ein kleines Feedback geben ...

    Ich bin am WE endlich dazu gekommen, den Arnaud 110F im Vergleich zum 100F zu testen.
    Was mir direkt auffiel ist, daß es praktisch zwei unterschiedliche Köder sind, nicht etwa nur unterschiedliche Größen ein und desselben Wobblers! Das sieht man schon an der Tauchschaufel, der 100er hat eine runde, der 110er eine trapezförmige Schaufel kleinerer Fläche. Auch die Anordnung der Einhängeöse zur Tauchschaufel ist stark unterschiedlich. Des weiteren hat der 110er kleinere (3), dünndrähtigere Drillinge als der 100er (2).
    Der 110er lässt sich trotz gleichen Gewichtes noch einmal besser werfen als der 100er. Die Drillinge haben so gut wie nie Schnurkontakt, was beim 100er schon einmal vorkommt, wirft man mit aller Kraft und seitlich zum Wind.
    Wahrscheinlich wegen der kleineren Tauchschaufel leistet der 110er beim Einholen deutlich weniger Widerstand als sein kleinerer Bruder. Er läuft wohl aus gleichem Grund auch deutlich flacher (0,3 - 0,5m), was mir ja sehr wichtig war.
    Beim Twitchen ist es schwieriger, mit dem 110er einen ähnlich breiten "walk the dog" wie mit dem 100er hinzulegen. Dafür fällt das "zittern auf der Stelle" deutlich leichter. Auch hier wird IMO deutlich, wie sehr die beiden Wobbler sich eigentlich unterscheiden. Der 100er lässt sich viel aggressiver führen als der 110er, er ist IMO auch der vielseitigere.
    Ich konnte beim ersten Test einen Esox und einige Barsche verhaften.

    Ich hoffe, diese Beschreibung hilft euch bei der Entscheidung für einen dieser Köder weiter. Oder doch lieber gleich beide ... ;-)

    Grüße und Petri
     
  16. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Also die SureCatch sehn gut aus, die BumbleBugs gehn auch noch, aber die komischen Koy-Teile......ich weiss nicht, die ham nicht mehr viel von nem klassischen Wobbler. Meinen UglyDuckling hab ich in den Baum gesetzt, hab zwar noch einen, fische den aber eigentlich nicht, weil ich andere Erfolgsmodelle gefunden hab, z.B. Rapala Countdown Design RT/T 4-5cm, Dorado Design Barsch/Forelle 2.5cm sinking oder Dorado invader Design Barsch 4cm (schwebt und arbeitet wirklich beim kleinstn Zug) und noch die Balzer COLONELs Design Barsch floating 4-5cm. Ist natürlich alles je nach Gewässer unterschiedlich, da ich hauptsächlich in nem Fliessgewässer mit unterschiedlichsten Strömungen und Tiefen fische, Hauptsächlich auf Regenbogen-/Bachforellen, Barsche und demnächst auch auf Hecht
     

Diese Seite empfehlen