1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobbler Umbau

Dieses Thema im Forum "Barsch-Alarm-Werkstatt" wurde erstellt von Angelgott, 23. Mai 2009.

  1. Angelgott

    Angelgott Barsch Simpson

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hessen
    so liebe community...

    ich habe letzten einen wobbler geschenkt bekommen, den ich in der form aber gar nicht gebrauchen kann.
    es handelt sich um einen salmo perch 8cm 17g floating SDR , der laut verpackung 3 - 6 m tief läuft.
    das problem ist jetz dass ich kein so tiefes gewässer beangele.


    meint ihr es ist möglich die riesige tauchschaufel so zu kürzen, dass der wobbler flacher läuft, oder kann man irgendwie durch spezielle führungstechniken dafür sorgen dass das teil nicht so tief abtaucht?


    ich bedanke mich schonmal bei allen die sich die mühe machen und hier posten


    mfg Angelgott
     
  2. TroutCatcher

    TroutCatcher Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. November 2008
    Themen:
    8
    Beiträge:
    50
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    b
    Hallo!

    zu dem schaufelkürzen kann ich dir nichts sagen!aber wenn du die rute sehr steil beim führen des wobblers hältst dann laufen sie meistens flacher!

    hoffe ich konnte helfen

    mfg
    TroutCatcher
     
  3. ChristianO

    ChristianO Master-Caster

    Registriert seit:
    3. Oktober 2008
    Themen:
    3
    Beiträge:
    733
    Likes erhalten:
    19
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo,

    ich würde von Schaufelumbauarbeiten die Finger weglassen.

    Biete ihn doch zum Tausch oder Verkauf an.
     
  4. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    Naja...wenn man ein wenig Gefühl hat, sollte das klappen, mal dir mit nem CD-Marker vorher auf, wie du die Schaufel zurecht sägen willst, dann grob sägen und denn schleifen, sollte ganz gut klappen, habe ich bei Eigenbauten auch schon gemacht...
    Ansonsten wie hecht2906 gesagt hat...zum Tausch oder Verkauf anbieten
     
  5. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Ich würde die Schaufel sehr gefühlvoll mit einem Bunsenbrenner erhitzen und sie dann nach unten biegen, ist sie dann noch zu lang, am besten mit einer Feile abraspeln, dabei passieren nicht so schnell Fehler.
    Gruß Steffen
     
  6. phillip

    phillip Master-Caster

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    573
    Likes erhalten:
    0
    Das mit dem Bunsenbrenner würde ich eher lassen. Dabei bilden sich nur Blasen, das Plastik wird schwarz und man ärgert sich übers Endergebnis.
    Ich würde versuchen, mit einem Schleifpapier, die Tauschschaufel langsam abzuschmirgeln. dabei unbedingt auf die Symetrie achten, ansonsten läuft der Wobbler spärter evtl. schief.
    Du kannst es auch mit viel gefühl und einem scharfen Cutter versuchen.

    Allerdings muss dir klar sein dass sich durch diese Eingriffe auch der lauf ein wenig verändert.
    Wenn du ihn so lässt wie er ist, dann würde ich ihn einfach langsamer und evtl. mit hochgehaltener Rute führen.
     
  7. Yanngo

    Yanngo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Themen:
    31
    Beiträge:
    304
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Muddastadt
    Wenn du ihn so lässt wie er ist, dann würde ich ihn einfach langsamer und evtl. mit hochgehaltener Rute führen.

    scheint mir auch die optimale Lösung...
     
  8. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Bringt aber nix, wenn er ein Gewässer hat, das vllt höchstens ein Meter tief ist, mit Hängergefahr am Grund.
    @Phillip: Na deswegen schreib ich ja vorsichtig!!! Wenn man natürlich gleich die Schaufel in die Oxidationsflamme hält kann man den Wobbler wegwerfen. Nur ganz langsam erhitzen, darauf achten, dass die Schaufel nicht schmilzt, also zu heiß wird, und nicht direkt in die Flamme haltn, ja nicht ungeduldig werden.
    Gruß Steffen
     

Diese Seite empfehlen