1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobbler Rute - XZoga, Bushwhacker, Quantum

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von benihana, 16. Oktober 2009.

  1. benihana

    benihana Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Wegberg
    Hallo,

    eins vorweg: Ich habe die Suchfunktion genutzt.

    Suche eine schöne Wobbler Rute. Köder sollen Wobbler bis max ca. 30 gramm und 15 cm sein. Da ich einigermaßen auf Weite kommen möchte dacht ich an etwa 2,70m Länge. Vorwiegendes Fischrevier ist der Altrhein bei Speyer und der Neckar.
    Habe mir heute beim Tackle-Dealer verschiedene XZoga Modelle angeschaut, am Besten gefiel mir die 75mH2.
    Desweiteren kommt noch die Bushwhacker in 2,58m mit 15-40g Wurfgewicht in Betracht, habe die 2,13 Version schon ausgiebig bei einem Freund testen können.
    Von einem Bekannten habe ich noch ein Angebot für eine Quantum Crypton Tactil Lure in 2,70m mit 20-40 g Wurfgewicht.

    Habt ihr noch bessere Ideen? Welche Rute könnte hier noch interessant sein?

    Würde mich über ein paar Tips freuen.

    Benihana
     
  2. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    157
    Ort:
    Berlin
    Hallo benihana. Zur Bushwhacker soviel:mit solchen Wobblern gehst du definitiv über ihre Grenzen hinweg. Die 2,13m Variante ist nicht zu vergleichen,sie ist bedingt durch ihre Länge (oder Kürze)wesentlich straffer .
    Es sind ja ziemlich große Wobbler die du animieren möchtest,daher riete ich von dieser Bushwhacker ab.
    Sie ist definitiv keine Kandidatin für mittel-oder gar schwergewichtige Unternehmungen,eher eine treue und auch geschätzte Begleiterin für Grossbarsch und Zander. Mediumlight also.Für deine Vorhaben riete ich eher zu etwas kürzeren und auch noch ein Stück strafferen Ruten. Das arbeiten mit Wobblern erfordert gar nicht so lange Ruten. Wenn aber Vielseitigkeit gefragt ist, würde ich dir guten Gewissens die Henk Simonsz Allround in 2,50 m 20-50 g empfehlen. Sehr straffe Blanks,überhaupt ist diese Serie nicht unbekannt und bietet Längen die von üblichen Standards abweichen. Frag mal bei Stollenwerk an. Petri,und süsse Qualen beim suchen.

    Grüsse Morris
     
  3. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    Also ich fische mit der 2,40er und 15-40g Bushwhacker köder bis 40 gramm! selbst den 13cm hybrida kann man noch gut twitchen! und der hat auch um die 35g.
    Für hecht ist sie auch gut.... macht halt ein 60er auch richtig spaß! bei nem Meter wird man schon seine zeit brauchen um ihn auszudrillen, auf jeden fall kommt der anhieb auch auf weite distanz richtig gut durch!

    Gruß Nico
     
  4. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Wie sieht denn dein preislicher Rahmen so aus ?
     
  5. benihana

    benihana Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Wegberg
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die ersten Einschätzungen.
    Ich suche definitiv einen etwas strafferen Blank, werde ich wohl wirklich nur mit kürzeren Ruten erreichen können.
    Preislich sollte es sich definitiv im Rahmen unter 100€ abspielen. Die Henk Simonzs (Pike Fighter?) sieht da ja wirklich ganz interessant aus. Kannst Du da noch näheres zu sagen Morris?
    Bei Schirmer gibt es die Bushwhacker zur Zeit halt für einen super Preis, die 2,40er ist aber leider nicht dabei.
    Für die kleineren Wobbler hab ich eine passende Rute, es sollte halt eine sein für die mittleren bis großen.
    Was gibt es denn sonst noch für Vorschläge?
     
  6. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    Hab gerade bei schrimer nochmal nachgeschaut! es gibt die 2,4er doch noch für 42,95€! das Wg mit 10-40 stimmt nicht... die Ruten die verschickt werden haben alle 15-40g!

    Gruß Nico
     
  7. lala

    lala Finesse-Fux

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    1.122
    Likes erhalten:
    4
    Kannst du noch ein paar Köder nennen
    mit denen du hauptsächlich Fischen wirst .
    Nur Wobbler ?
     
  8. benihana

    benihana Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Wegberg
    Hmm, wenn das mit der Bushwhacker stimmt ist das natürlich wirklich ganz interessant...
    Ich möchte wirklich in erster Linie Wobbler fischen, habe zum Beispiel Salmo Perch in 8 und in 12 cm, Manns Go2, DAM Natural, Husky Jerks usw. Ab und zu soll auch mal ein größerer Blinker dazu geführt werden.
     
  9. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    Es gibt hier bestimmt auch noch Leute die das 15-40g Modell dafür bekommen haben! ich habe 3 stück bestellt gehabt und es war bei allen so! und bei einem Kumpel auch!
    Für diese Köder ist die BW bestehns geeignet! Und bin echt froh das ich sie mir für die 42€ gekauft habe!

    mfg Nico
     
  10. benihana

    benihana Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Wegberg
    Ja, damit kann ich mich auch mehr und mehr anfreunden. Werde einfach mal ne Mail an Schirmer schicken und dort nachfragen. Halte euch auf dem laufenden.
     
  11. benihana

    benihana Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Wegberg
    So, nochmal ein feines Angebot bekommen: Shimano Beastmaster bx 270h mit 20-50gramm, ist zwar kein allzu kurzer Stecken, sollte aber doch für meine Vorhaben gut sein, oder?
     
  12. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    157
    Ort:
    Berlin
    Wenn der Preis ausschlaggebend für deine Wahl ist,dann ist die Henk Simonsz Signature Allround in 2,50m 20-50 g nur zweite Wahl,denn für 50€ ist die wohl nicht zu haben,eher das dreifache. Für Wobbler sind Ruten generell von 1,80-2,40max. zu empfehlen. Längere bereiten auf mittlere und lange Sicht nur Umstände im Handling. Wenn es also ausschließlich um das führen und animieren von mittleren bis großen Wobblern gehen soll empfehle ich straffe Ruten um 2m,+-20cm. Garbolino,Pezon Michel ,Berkley,Spro und Savagegear bieten alle gute Lösungen.

    auf einen Blick also:

    Garbolino Mandragore Resurrection 2,40 , -50g
    Pezon-Michel Specialist Jig 1,90 , -45g
    Berkley Skelli 2 Vertic 1,80 , -40g
    Spro HS Signature Allround 2,50 , -50g
    Spro HS Signature Troller 2,20 , -45g
    Savagegear Bushwhacker 2,13 , -40g
    Savagegear Bushwhacker 2,40 , -40g

    Bei Wobblern dieser Größe ist eine ausgeprägte Spitzenaktion nicht mehr ganz so wichtig wie etwa bei kleineren Suspendern. Vertikalruten sind etwas"knochiger"im Blank und gerade auf Entfernungen überaus geeignet,darüberhinaus mit der ensprechenden Rolle sehr gut in ihrer Balance was der fleissige "Twitcher" zu schätzen weiß.
    Bei ausschließlicher Hardbaitverwendung also 2m,bei dualer Verwendung für Hardbait und Gummi eher um 2,40.

    So,det wart erst ma..,hoffe es hilft! :wink: Petri und Grüsse,Morris !
     
  13. benihana

    benihana Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Oktober 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Wegberg
    Hey Morris,
    die Bushwhacker in 2,40 hat wohl sogar 45g Wurfgewicht, wird falsch angegeben. Die wird die Rute meiner Wahl dann werden, preislich halt auch unschlagbar.
    Vielen Dank für eure zahlreichen Tips!

    Gruß,

    Benihana
     
  14. Totalschaden

    Totalschaden Belly Burner

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,

    Habe mir auch vor 3 Wochen die 2,40er gekauft, aber ich würde dir abraten.
    Ich empfinde die Rute für Wobbler nicht geeignet. Ein nachgewogener Gummi, mit gesamtgewicht von 22g ist schon Grenzwertig.

    Für kleine Gummis, ich verwende max 6,5er an 14g. Köpfen macht mit bearbeitetem Kopf ein Gesamtgewicht von ca 17g. eine gute Figur.

    Gruß
    Marco
     
  15. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Wie jetzt?
    Ich dachte die Bushwacker wäre son Brett? 8O
    Hatte auch mit dem Gedanken gespielt mir die zuzulegen... allerdings für Gummis mit ein paar Centimetern mehr...
     
  16. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    157
    Ort:
    Berlin
    Sie ist straff,aber ausdrücklich kein Brett!! Sie ist wie schom erwähnt wurde im Grossbarsch-und Zandermilieu einzuordnen,wo kleine und mittlere Gummis und ein guter Anschlagwinkel(2,58+2,40) eine Rolle spielen. Wobbler gehen auch,aber es gibt Blanks die sich dafür besser eignen.
    Meine Berkley VTC 683 Heavy,dit is n Brett! So jedenfalls unterscheide ich das!

    Grüsse Morris
     
  17. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    @Totalschaden
    Haben wir die selbe Rute? 8O
    Also ich fische mit ihr am Rhein 12er Kopytos mit 21- und manchmal auch 28gramm köpfen! klar kommt sie bei den 28g an ihre grenzen! aber lässt sich doch noch gut werfen!

    Wobbler wie der 14er Zalt in schwebend mit 40g lassen sich auch werfen!
    Vielleicht behandel ich die BW ein bischen zu hart?? :roll: aber bis jetzt hats gut geklappt :wink:

    Gruß Nico
     
  18. Totalschaden

    Totalschaden Belly Burner

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    40
    Likes erhalten:
    0
    Mit sicherheit 2,40 -15-40g...
    Also Werfen kann man alles, nur wie !
    Ein 12er mit 21 Kop wäre für mich unfischbar, das ist ne ganz andere Rutenklasse.
    Klar Werfen kann ich die auch, nur habe ich absolut keine Kontrolle mehr drüber,dafür ist der Blank wiederun viel zu Lasch im unteren Teil, was auch definitiv zeigt das ihr optimaler Bereich um 25g liegt.

    Es ist ein feines,doch recht Steifes Stöckchen, nicht zu steif wie ich anfangs gemeint habe, aber auch nicht zu lasch, eben ein gutes Barschrütchen.
    Auf Zander würde ich dieses Model nicht fischen wollen.

    TL
    Marco
     
  19. Nico1

    Nico1 Gummipapst

    Registriert seit:
    24. Februar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    833
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Lombach
    :roll: ok! also ich komm gut mit klar... und komm auch gut auf weite!
    Für Barsch wär sie mir zu hart! ich nehm sie auf Zander und hecht! mit kleinen Ködern bis 40g !

    Gruß Nico
     
  20. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ähem...ja,vielleicht habe ich mit "Brett" dann etwas übertrieben :lol:
    An sich meinte ichs aber eher im Sinne von "ordentlich straff für ne 10-40g Rute" :oops:
     

Diese Seite empfehlen