1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobbler mit Einzelhaken

Dieses Thema im Forum "Salmoniden" wurde erstellt von Stachelritter_16, 11. November 2012.

  1. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    hallo,
    ich werde im Frühjahr nächsten Jahres wieder am Bach angeln. Erlaubt ist da aber nur EIN Haken OHNE WIDERHAKEN. Jetzt habe ich öfters gelesen, dass man diesen einen Haken nicht etwa am Ende des Köders befestigen sollte, sondern am Bauch. Wie sind eure Erfahrungen bezüglich Fehlbissen, habt ihr sehr viele?
    Gruß :D
     
  2. BornBarschFisher

    BornBarschFisher Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    153
    Likes erhalten:
    0
    also ich mach meinen trotzdem immer hinten fest und es geht eigentlich ganz gut ...
     
  3. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Bei uns im Fluss ist nur ein Drilling am Spinnköder erlaubt. Deswegen hab ich mein Forellen-Wobbler-Equipment alle mit 2 Einzelhaken ausgerüstet, wo auch 2 Hakenösen dran sind. Ich fang die meisten Fische auf den hinteren Haken, hab aber auch immer einige Fische, die am Bauchhaken hängen bleiben.

    Nehm die Gamakatsu LS-2432, kann ich nur wärmstens empfehlen. Die haben einen ziemlich kleinen Widerhaken.
    Für quer stehende Ösen die VanFook SP-41BL, die kommen ohne Widerhaken.
     
  4. Stachelritter_16

    Stachelritter_16 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    4. Dezember 2011
    Themen:
    91
    Beiträge:
    1.065
    Likes erhalten:
    0
    Ja, Gamakatsu muss es auf jeden Fall sein.
     
  5. windsucht

    windsucht Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Als Angler denkt man logisch und meint folglich muss der hintere Haken mehr Erfolg bringen.
    Ich bin inzwischen der Meinung der Bauchhaken/Drilling bringt mehr Fisch.
     
  6. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    107
    Beiträge:
    1.534
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Fische sehr häufig am Bach und am Fluss mit Einzelhaken, auf Forellen.
    Über 90% hängen bei mir am Endhaken.
    Das ist auch so, wenn ich mal mit Drillingen fische.
    Der Bauchhaken hat schon seinen Sinn, hakt oft leider da, wo er nicht soll. Am Körper oder außen am Kopf. Kann das aber wie geschrieben nur von Forellen berichten...
     
  7. KnusprigBackfisch

    KnusprigBackfisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Themen:
    5
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    5
    Hab auch schon mal überlegt meine Wobbler umzurüsten (Einzelhaken und zusätzlich Wiederhaken andrücken) Hatte schon mehrfach die Situation das ich die Haken mitm Seitenschneider durchkneifen musste weil ich den Fisch sonst nicht mehr hätte befreien können. Manchmal sind die Viecher halt gierig und inhalieren die Dinger komplett und verkanten sie dabei natürlich noch schön quer im Maul :O Kriegt man evtl auch mehr Bisse mit Einzelhaken? Könnte mir vorstellen das es etwas unauffälliger ist. Das man die Bisse ggf. schlechter verwerten kann leuchtet schon ein :(
     
  8. alyman

    alyman Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Themen:
    6
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    Naja mehr Bisse bekommt man eigentlich nicht meiner Erfahrung nach. Und manchmal ist es halt auch dann so, dass man den Anhieb ins leere setzt, aber dafür hast du halt beim zurück setzten kaum Probleme. Musst bis jetzt fast nie nen Fisch abschlagen. ;)
     
  9. Kränkstailer

    Kränkstailer Twitch-Titan

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    1
    Wenn du nur einen Haken anbringen darfst, dann würde ICH den hinten befestigen. Ich fische ausschließlich mit Einzelhaken, und ca. 80-90% der Fische hängen hinten. Oft lasse ich den Bauchhaken sogar weg.
     
  10. windsucht

    windsucht Twitch-Titan

    Registriert seit:
    18. Februar 2008
    Themen:
    10
    Beiträge:
    52
    Likes erhalten:
    0
    Ist schon interessant wie unterschiedlich manche Erfahrungen sind.
    Bei mir hängen definitiv mehr Fische am vorderen "Anker".

    @Kärnkstrailer, gut, wenn du den vorderen Haken demontierst, wird's schon so sein das die Fische eher Achtern hängen.

    Es ist evtl. auch noch zu beachten dass beiden superleichten Wobbler auch der Lauf dieser beeinflusst wird
    wenn man einfach den ein oder anderen Haken weglässt.
     
  11. Nico Hammes

    Nico Hammes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. November 2013
    Themen:
    3
    Beiträge:
    165
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Belecke, Nordrhein-Westfalen, Germany, Germany
    Moin,
    also ich fische jetzt seit 2 Jahren fast nur noch Einzelhaken auf meinen Hardbaits bis zum sq 61 (größere habe ich eh kaum) & hab vermehrt feststellen müssen, das die Barsche meist am hinteren Haken hingen & die Forellen in mehr als 80% am Bauchdrilling, denke das liegt daran das die Forellen meist vom Boden hochkommen um sich den Köder zu schnappen & die Barsche ihn ja eher ansaugen.
     
  12. Guido B

    Guido B Barsch Simpson

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Themen:
    0
    Beiträge:
    3
    Likes erhalten:
    0
  13. qualitas

    qualitas Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. März 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    218
    Likes erhalten:
    1
    Rüstet ihr Topwater Baits auch auf Einzelhaken um oder ist dann die Bissausbeute zu mies?
     
  14. yoshi-san

    yoshi-san Gummipapst

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    28
    Beiträge:
    994
    Likes erhalten:
    86
    Was ich inzwischen viel wichtiger finde - Widerhaken andrücken!
    Bei kleinen Toppies habe ich bei einigen Exemplaren auf Zwillingshaken umgerüstet, so lassen Sie sich mit etwas Gefühl ganz gut über Hindernisse an der Oberfläche zuppeln.
     
  15. TheDude

    TheDude Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. Oktober 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    88
    Likes erhalten:
    0
    Für den Bach speziell nutze ich auch für sämtliche Topwater-Aktionen Einzel- + Schonhaken.
    Die Bissausbeute ist auch nicht wirklich schlechter. Wenn der Fisch verfehlt, dann schießt er eh oft komplett vorbei, da hilft ein Drilling wenig.
    Und auch die Aussteiger halten sich, was Forellen und Döbel angeht, in Grenzen, bzw. hab ich so gut wie keine.
    Ich nehm da gern die VanFooks gr. 10. (PL-51 BL).

    Im Bezug auf Hecht/Barsch hab ich selbst noch keine Erfahrung, soll aber auch gut klappen.
    Bin auch schon am überlegen für die nächste Saison..
     
  16. Fehlbiss_Vernichter

    Fehlbiss_Vernichter Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. März 2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    übertriebenst mies!!!
     
  17. theperchgod

    theperchgod Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. Januar 2014
    Themen:
    2
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Maastricht
    Ich stimme Yoshisan zu. Die Widerhaken platt machen ist eigentlich noch wichtiger als umzurüsten. In England werden mittlerweile viele Drillinge vom Hersteller platt gemacht, insbesondere bei sehr kleinen Wobblern.
     
  18. kalla

    kalla Nachläufer

    Registriert seit:
    23. August 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    21
    Likes erhalten:
    2
    Hi,
    ich habe bei Barschen das Problem gehabt, dass die oft den Bauchdrilling nehmen und der Schwanzdrilling manchmal zusätzlich in der Flanke hakt.
    Nachdem ich das jetzt zweimal hatte habe ich alle Wobbler unter 7cm auf Einzelhaken umgerüstet. Danke für die Markentips hab mir nen Wolf gesucht passende zu finden.
    Grüße
     
  19. rogumatt

    rogumatt Belly Burner

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ich hatte widerum das Problem, daß ich auf einen mit Einzelhaken umgerüsteten 5 cm Wobbler sehr viele Fehlbisse hatte. Habe ihn dann wieder auf Drillinge umgestellt und die Bißausbeute wurde besser.
    Nachteil ist natürlich, dass oft besonders bei untermaßigen Forellen das Maul derart vernagelt ist, was ein entfernen der Haken schwierig macht.
     
  20. Staudinger

    Staudinger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    419
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Im schönen Bergische Lande in NRW
    Ja und genau wegen diesem Nachteil rüstet man doch um. Dann nehme ich es in Zukunft lieber in kauf dass die ein oder andere Forelle nicht hängen bleibt.
     

Diese Seite empfehlen