1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobbler für Zander

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von shady, 4. November 2004.

  1. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
    servus zusammen

    ich wollte mir jetzt mal n paar wobbler für zander zulegen kann aber natürlich ohne euren professionellen rat nicht irgend ein zeugs kaufen :wink:
    deswegen frag ich hiermit mal wer mit welchen wobblern welche erfahrungen gemacht hat.
    wie sind die rappalas? lohnt sich der Preis? und hat jemand erfahrung mit den balzer colonel z wobblern gemacht?

    gruß Dennis

    alias shady
     
  2. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Moin,

    für Zander nehme ich gerne Stickbaits, daß heißt Wobbler, die recht schlank sind. Manchmal können Rasseln interessant sein, aber nicht immer. Längen so zwischen 10 und 15cm. Farben je nach Gewässer und Tageszeit und dem aktuellen Beuteangebot.
    Schau dir mal Modelle von Manns, Rapala, Berkley und Reef an. Mir denen habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Die Colonels laufen auch sehr gut, haben aber schlechte Tauschaufeln... Hab schon einige beim Grundkontakt abgebrochen...

    Gruß, DD
     
  3. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    *****GGGG*****
     
  4. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    yep-die balzer-dinger laufen super.aber mir ist schon zweimal die schaufel abgebrochen!!
     
  5. basscatcherforlive

    basscatcherforlive Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Themen:
    5
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neustadt/Pfalz
    hab zwar erst 7 zander gefangen, aber den ersten über 60cm hab ich auf den 5cm langen balzer monsterbarsch gefangen. das war aber auch der einzige zander auf wobbler, den ich gefangen habe.
     
  6. RobertB

    RobertB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Zusammen!

    Nachdem ich mich erstmal vorgestellt habe beginne ich mal mit dem richtigen Forumleben! :)

    Ich fische zu 95% mit Gummi auf Zander und nur in bestimmten Situationen mit Wobbler.
    Mit Gummi ist man einfach flexibler beim Fischen und man kann sich schnell den Gewässergegebenheiten anpassen, was besonders an neuen Gewässer von Vorteil ist.
    Braucht man beim Wobblerfischen eine "ganze Kiste" voller verschiedener Modelle, tun es beim Gummifischangeln ein paar Modelle mit verschieden Bleiköpfen und Farben.

    An Gewässern wo ich mich gut auskenne fische ich dann besonders gern nachts mit Wobblern auf Zander.
    Hauptsächlich verwende ich dann Modelle von Mann's wie z.B. den Loudmouth oder den Stretch 1-Minus, auch der Tormentor von Abu ist nicht schlecht. Durch die von den Wobblern ausgehende Geräuschkulisse kann kein Räuber den Köder verfehlen.
    Ansonsten schließe ich mich den Empfehlungen von DD an.
     
  7. Grongo

    Grongo Keschergehilfe

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aix la Chapelle
    Hallo Zusammen,

    Muß jetzt auch mal meinen Senf dazu geben. Ich fische seit geraumer Zeit am Rhein in Höhe D'dorf und bin seit September fast jedes Wochenende am Wasser. Von den 15 Zandern, die ich in der Zeit gefangen habe, hat einer! auf einen kleinen Twister gebissen, den Rest habe ich ausschließlich mit Wobblern gefangen. Suspender in den Farben blau und grün, drei Drillinge und Rasselkugeln. Ich hab mir schon einen Wolf getwistert, aber da beißt bei mir nichts. Ob langsam gezupft, vorsichtig gezogen, klein oder groß, irgendwie hab ich's nicht mit den Dingern. Mal abgesehen davon, daß ich mit Twistern ca die 3-fache Hängerquote habe. Schlanke Wobbler um die 13cm sind und bleiben meine Favoriten, auch wenn ich es zwischendurch immer wieder mal mit den Gummischwänzen probieren werde...

    Für bissige Belehrungen natürlich immer zu haben,

    Grongo
     
  8. Fishadelic

    Fishadelic Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. September 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    259
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich
    Habe diesen Sommer in Finnland in einem dunkleren Gewässer erfolgreich auf Zander geschleppt (!!). Mein Topköder war der Rapala ShallowShadRap Firetiger 8cm. Aber auch mit dem dicken 14cm-SuperShadRap von Rapala hab ich welche überlisten können.

    Gefangen habe ich die Zander jeweils zwischen 22.oo-24.oo Uhr.

    Bei einem mir bekannten Gewässer angle ich aber lieber mit Gummi auf Zander und Barsch...
     
  9. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
    Danke für die vielen antworten!!

    ich hab mir mal den rattl'n sting von balzer bestellt da ich ihn noch nirgenwo zum kaufen gesehen habe
    äußerlich macht er ein sehr guten eindruck auf mich aber hat schon mal jemand mit dem gefischt??

    eigentliche wollte ich schon länger eine antwort schreiben und ein bild von dem wobbler hier reinsetzen aber mein ftp-programm funzt zur zeit nicht

    @dd: bis jetzt ist bei mir noch nie die schaufel eines balzerwobblers zer bzw. abgebrochen

    @grongo: ich wohne bei bonn und hab die ganzen ferien lang im Rhein geangelt aber konnte nichts rausziehen ist das normal das man im rhein wenig fängt?? hast du noch andere tipps?

    Gruß Dennis
     
  10. DozeydragoN

    DozeydragoN Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.428
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lunkerville
    Hi!

    der Sting ist klasse! Allerdings muß ich dazu saben, daß ich Wobbler auch mal sehr gerne "hart am Grund" fische... Wenn dann ein Stein im Weg ist, denn passiert es schon mal bei nem Balzer colonel, daß die Schaufel bricht. Dei Mann's hab ich des noch nicht erlebt. Allerdings biste überm Grund natürlich auf der richtigen Seite ......

    Gruß, DD
     
  11. Grongo

    Grongo Keschergehilfe

    Registriert seit:
    3. Oktober 2004
    Themen:
    2
    Beiträge:
    16
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aix la Chapelle
    hi shady,

    ich würde mal sagen, daß das nicht nicht normal ist, aber es kommt natürlich wie so oft auf die richtige Stelle an. Da es meines Wissens aber noch sehr viele Zander im Rhein gibt, sollten auch welche bei Bonn stehen ;). Die meisten habe ich, wie erwähnt, nachts gefangen. Aber einige eben auch tagsüber...und immer ziemlich dicht am Ufer in den Buhnen. Ich denke, man muß einfach nur hartnäckig genug bleiben. Zwei, drei Stunden Leerlauf sind nicht unüblich und in den letzten zwei Wochen hatte ich nicht einmal einen Biß!
    Mal abgesehen davon halte ich den Rhein wegen der starken Strömung nicht unbedingt für das einfachste Gewässer. Ich habe mich noch nicht in die Häfen begeben, denke, daß das aber auf jeden Fall einen Versuch wert ist. Dort ist das Wasser auch ruhiger. Gehst Du denn nur auf Zander bzw 'spinnst' Du nur? Andere Fische zu fangen scheint mir nämlich nicht so das Problem zu sein. Mit nem Wurm auf Grund fängt man so ziemlich alles, was sonst noch rumschwimmt. Ich habe immer noch eine angel draußen mit nem Glöckchen dran und damit dann den ein oder anderen Aal, Barsch bzw Brachsen, Rotaugen und eine mittlere Barbe gefangen...
     
  12. shady

    shady Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Themen:
    28
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinbach bei Bonn
    hi grongo

    schon mal vielen dank für die vielen tipps!!
    hauptsächlich spinne ich auf zander und barsch aber ich lege auch mit ködefisch und wurm aus wobei ich bei dieser angelart komischerweiße eine nicht so lange kondition habe
    beim wurmangeln hab ich mir eigentlich auch ein paar fische, egal welche, verhofft doch daraus wurde auch nicht :cry:

    gruß Dennis alias shady
     
  13. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    Hi Leute ich möchte jetzt kein altes Thema rauskramen aber ich brauche eine Info für einen Wobbler von 10-14cm den ich von 1,5-2m führen kann da die Zander an meinem Hausgewässer gerade mehr an der Oberfläche und überm Kraut rauben...deswegen brauche ich fix ne Info damit ich morgen nach dem Angelladenbesuch gewappnet bin... :D 8) ...also her mit den Infos!

    Tony
     
  14. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    moin jackass!
    spontan: der 1- strech von manns oder der husky jerk von rapala...
     
  15. CatchAndReleaseIt

    CatchAndReleaseIt Barsch Vader Gesperrt

    Registriert seit:
    18. November 2003
    Themen:
    43
    Beiträge:
    2.044
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    yeah ... husky jerk rulez ... und sonst noch alles andere, was schlank ist und hochfrequent rasselt ...
     
  16. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    husky jerk 12 cm und eventuell der tail dancer von rapala.
    der nils master invincible ist auch kein schlechter.
     

Diese Seite empfehlen