1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobbler für Zander der den Grund berührt

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Landringhäuser, 24. Oktober 2011.

  1. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    Hallo,

    ich suche einen Wobbler für Zander, den man Hängerfrei über den Grund fischen kann und der dabei mit der Tauschaufel den Grund berührt und so die Zander reizt.
    Über Vorschläge oder Erfahrungen hin ich sher erfreut.


    Mfg
     
  2. Faulenzer

    Faulenzer Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    450
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    es wär natürlich von vorteil wenn du über dein gewässer ein paar infos rauslassen würdest.
    habe diese wobbel-aktion letztes jahr durchgezogen und auch gezielt z-fische bekommen.
    ... falls du aber im brombach oder ähnlichen seen auf 30m fischst kann ich dir leider nicht weiterhelfen ... :wink:
     
  3. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    @Landringhäuser: ...warum nicht den so angepriesenen "sebile-köder" fischen? dieses hardbaittier mit dem versenkten haken :lol: :wink:
     
  4. Thali

    Thali Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. März 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    54
    Likes erhalten:
    0
    Team Cormoran Wobbler Minnow DR-10 - Clear Minnow

    Klappt bei uns in der Spree eigentlich immer.
     
  5. Stichling09

    Stichling09 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Lübeck/ Hamburg
    lipless cranks kann man gut übern boden hüpfen lassen.. funzelt auch gut.
    wollte mit dieser technik gezielt paar dicke barsche fangen, haben allerdings nur die zander raufgebissen. waren zwar meist nur kleine vertreter, aber das lag daran, weil es hier sowieso nicht die monster gibt.
     
  6. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Klarer Einsatz für Lipless Cranks!
    Probier mal die TN´s von Jackall/Illex oder die Flatt Shads von Sebile, beide sollten gut funktionieren ;)
     
  7. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    Dankeee für die Antworten .
    Ich werde mir sie mal genauer angucken.


    Mfg
     
  8. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    ..den Jigwobbler könntest du auch mal testen-schrabbelt schön übern grund;)
     
  9. diemai

    diemai Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    159
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schwarzenbek/Schleswig-Holstein
    ..............wie tief ist der Grund denn , .......und wie weit mußt/willst du werfen ?

    Die allermeisten Tieftauchwobbler sind wegen ihren großen Schaufel nämlich nicht gerade Weitenjäger , ........außerdem braucht es eine gute Portion der maximalen Wurfdistanz , bis der Wobbler beim Einholen auf maximale Arbeitstiefe gelangt , ........die Schnur sollte daher auch so dünn wie möglich gewählt werden .

    Mit den neumodischen High-End-Wobblern kenne ich mich nicht so aus ,...... für mich ist der beste Tiefläufer der "Rapala Down Deep Rattlin' Fat Rap" , ......geht auf gut 5,5m und läßt sich super werfen , ....mit der langen Schaufel tippt er gegen Hindernisse , so das man ihn schnell steigen lassen kann , ....bleibt dadurch wenig hängen . Es gibt ihn in 5cm und 7cm Länge(ohne Schaufel) , die kleinere Version geht nur so bis auf gut 3,5m 'runter .

    http://www.paulis-koederwelt.de/Rap...-Rattlin-Fat-Rap-DRFR-7-Plum-Shad-Alose-Prune

    Es gibt auch noch Köder von "Mann's" , die gehen bis auf 9m , lassen sich aber schlecht werfen .

    http://www.mannsbait.com/


    Gruß , diemai :)
     
  10. hansen

    hansen Master-Caster

    Registriert seit:
    10. Juni 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    502
    Likes erhalten:
    3
    ich stimme Demai in allen seinen auführungen zu ...
    der DDRFR ist wohl einer der besten Tiefläufer die
    es jemals gegeben hat.... Leider wird der schon seit
    einiger Zeit nicht mehr hergestellt und ist extrem
    schwer zu bekommen, auch wegen mir :wink:
     

Diese Seite empfehlen