1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wobbelrute gesucht!

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von Cocun, 14. März 2014.

  1. Cocun

    Cocun Twitch-Titan

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    89
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Görlitz
    Hallo,

    Ich suche eine Rute zum fischen von 7-12cm Wobblern (SQ, Pointer und selfmade mit ähnlichen Wiederstand) und ab und an auch zum Topwater fischen (Bonnie95, Sammy uä). Als Rolle kommt eine Stationär dran. Länge sollte zwischen 1,8 und 2m betragen. Preislich bis ca. 200€.

    Ich danke schonmal für Vorschläge

    Nick
     
  2. Mozartkugel

    Mozartkugel Gummipapst

    Registriert seit:
    1. Januar 2014
    Themen:
    103
    Beiträge:
    884
    Likes erhalten:
    74
    wenn du noch ein bisschen drauflegst, würde ich mich bei Illex mal umschauen. Die Ruten haben mich schon immer gereizt, aber irgendwie hab ich nie zugeschlagen.
     
  3. Perch2711

    Perch2711 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    5. August 2012
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.565
    Likes erhalten:
    22
    Ort:
    MV
    Ganz ehrlich die Okuma One Rod bis 30g ist wie geschaffen fuer deinen Anforderungsbereich. Fische sie mit 20g Bullets aber auch mit einem Arnaud oder anderen Minnows. Selbst mittlere Barsche machen an der Rute noch Spass. Der Blank ist sehr schlank und man merkt echt jeden Zupfer. Die Ringe sind auch klasse, also ich will meine nicht mehr missen.

    Ps: Wenn du nur mit kleinen Wobbler a la Squirreln61/67 bzw. Pointer 65 twitchen willst dann nimm die bis 20g Variante. Willste aber wirklich mal nen Bonnie oder Sammy bzw. mal nen Arnaud mit ihr fischen dann passt die 30g Variante wie die Faust aufs Auge. Als Rolle würde ich mindestens eine 2500er mit 240g Eigengewicht ranhaengen, da die Kombo sonst kopflastig ist. Im Netz findest du auch einen Testbericht zu ihr, da fischr der Verfasser diese Rute mit einer Sustain 2500. Passt meiner Meinunv nach super. Wenn mir etwas mehr Geld zur Verfuegung stehen wuerde, dann hinge diese Rolle schon an ihr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2014
  4. Tunfisch

    Tunfisch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    28. Dezember 2013
    Themen:
    20
    Beiträge:
    297
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bad Segeberg
    Also ich habe eine Greys Specialist Pro, die ist 1,98m und hat 5-15 Gramm WG. Die fische ich mit einer Daiwa Certate 2000. In dieser Kombi ist das Rütchen sowas von Ausgewogen, dass muss man erst einmal bei einer Rute von der Stange finden. Die liegt astrein in der Hand.

    Die fische mit Squirrl, Pointer, und andere Stickbaits u. ä. kleine Twister geht auch. Ich würde die Rute einschätzen für Ködergewichte bis etwa 10/12 cm geht völlig problemlos. Darüber hanaus würde ich die 25gr. Rute aus der Serie nehmen. Die Squirrl und Pointer werden hübsch getwitcht, macht einen heidenspass wenn dann ein dicker Barsch oder eine Forelle einsteigt. Den einen oder anderen Hecht habe ich damit auch schon zur Strecke gebracht. Im letzten Sommer war ich mit der Rute in Italien auf Schwarzbarsch...

    Großes Plus, es gibt auf den Blank 30 Jahre Garantie und die Rute ist für knapp 100 EUR zu bekommen :lol: + du sparst Geld, wovon du Dir eine Richtig geile Rolle holen kannst...:p
     

Diese Seite empfehlen