1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wieviele GuFis verliert ihr so am Tag?

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von rallye-vid, 3. Oktober 2008.

  1. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Nun ja, in 2 Tagen habe ich ca. 10 Stück durch Hänger im Wasser gelassen.

    Wie siehts bei euch aus?
     
  2. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Seitdem ich mich bei Steinpackungen für Gummis am Offsethaken entschieden habe... grundsätzlich... wirds weniger. Beim "klassischen" Jiggen "mit Kopp" sinds aber bei einem Vormittag auch immer 1, 2...
     
  3. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Wie siehts mit der Fehlbissrate am Offsethaken aus?

    Wäre ne Überlegung wert...
     
  4. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    ist natürlich von gewässer zu gewässer unterschiedlich aber wenn ich grundnah fische werdens bei mir im hasugewässer min 20 am tag drum fische ich eher mit leichteren bleiköpfen und eher im mittelwasser
     
  5. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    8O wow, 20????
    Das is ja mal happich...ich ärger mich schon über 2 oder 3
    Gruss Steffen
     
  6. Jericho

    Jericho Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Juli 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    133
    Likes erhalten:
    0
    Dieses Jahr hält es sich bei mir sehr angenehm in Grenzen - ich tippe auf 1,5stk/Tag. Liegt wahrscheinlich in erster Linie daran, dass ich erst 2mal am Altrhein war dieses Jahr, und meine Fischerei im Grossen und Ganzen auf den Kanal verlagert habe...früher waren sicher 4stk/Tag weg! Man kann sich vorstellen wie die ganz miesen Tage ausgesehen haben, wenn man bedenkt dass ich vom Durchschnitt rede.
    Durch diese "Prägephase" zu Beginn meines Wiedereinstiegs ins Angeln, habe ich ein schweres Trauma erlitten, dass mir bis heute zu schaffen macht: das Ganze äussert sich darin, dass ich immer mit ~20kg Gummis und Jigheads in der Tasche zum Spinnfischen gehe...

    GRZ:
    J@Y
     
  7. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Auf jeden Fall von Vorteil ;) :(

    Bei mir ist es immer wieder die selbe Stelle, ca. 3-4m vom Ufer weg, wo der GuFi hängen bleibt.
    Im Sommer werde ich wohl tauchen gehen und versuchen die Dinger zu befreien.........
     
  8. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    ob das was bringt...?meiner meinung nach sind die haken bis dahin ordentlich korrodiert und der gummi wird knochenhart sein. :?
    gruss micha
     
  9. barschfischer

    barschfischer Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    6. Juni 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    25
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg/Barmbeksüd
    Ich verliere immer so 4-5 gufis
     
  10. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    die gufis sind ja nicht so das schlimme, sondern das stahlvorfach früher hab ich immer mit flexonid gefischt, aber das ist mir gleich viel zu teuer gewesen, weil ich ja herbe verluste gemacht habe .jetzt bin ich auf die altmodischen grünen stahlvorfächer umgestiegen
     
  11. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Bisher immer so um die 2 Stück.
    Seit ich die Tricks aus dem Hänger-Löse-Beitrag von der Fisch und Fang CD von neulich anwende, ot nichts mehr.
    Greetz, Tommi
     
  12. angeljoe2008

    angeljoe2008 Master-Caster

    Registriert seit:
    25. März 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    616
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...oftmals ist das eine ordentliche Zwickmühle zwischen Verlustbegrenzung einerseits und der hohen Erfolgsaussicht an hindernisreichen Stellen andererseits. Schließlich gilt die alte Grundregel in den meisten Gewässern, dass die Fische da stehen, wo strukturreiche und damit hängerträchtige Gründe sind. Gerade auch in der Ostsee habe ich das vielfach erlebt und dann gilt natürlich keine Rücksicht aufs Tackle, (das sage ich jetzt nicht als derjenige, der vom Verkauf des selbigen lebt :wink: ) sondern ran an die großen Flossenträger. Wer es schafft an diesen markanten Stellen trotzdem kaum etwas zu verlieren, ist ein echter Fuchs oder aber er hat nicht richtig geangelt.
    In diesem Sinne allen nur minimalste Verluste bei maximalen Fängen!
    Gruß :)
    jonas
     
  13. rallye-vid

    rallye-vid Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    277
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    Naja, ab in die Mikrowelle und etwas neues draus machen.. Wäre doch eine Möglichkeit.

    Und die wären? ;)
     
  14. Aborre

    Aborre Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    8
    Likes erhalten:
    0
    Ich finde am schlimmsten, dass ich zuletzt soviele Flexonit Vorfächer verloren habe.
    Ich habe schon den kleinsten Snap verarbeitet, den ich gefunden habe, jedoch reisst meine Schnurr immer zuerst.
    Der Snap hält 9 Kg, der Stahl ca. 6 und die Schnur natürlich zum Barschangeln viel weniger. Also reißt natürlich die Schnur.. :(

    Einer nen Tipp für Snaps die vielleicht real 3-4 Kg Tragkraft haben ?
     
  15. Meterhecht

    Meterhecht Master-Caster

    Registriert seit:
    18. September 2007
    Themen:
    28
    Beiträge:
    587
    Likes erhalten:
    0
    Bei mir kommts immer drauf an, wo ich angel. Es gibt Stellen in meinem See, da besteht der Grund fast nur aus Baumwurzeln, also ne derbe Köderfalle, aber dort steht nun mal der Fisch. Kommt also schon mal vor, dass ich mal 10 Gummis abreiss...
     
  16. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Es gab zwei. Einer für stark fließende Gewässer, den ich noch nicht probiert habe (mangels Gelegenheit). Der andere ist eine Variante des "Flitzbogen-Tricks" und geht so:

    1. Du spannst die Schnur mit der Rute so doll, dass die Aktion der Rute soweit ausgenutzt wird, wie es die Reisfestigkeit der Schnur zulässt.
    2. Jetzt hälts Du die Schnur mit dem Finger wie beim Auswurf und öffnest den Bügel.
    3. Du läst die Schnur vom Finger schnipsen und machst - blitzartig während die Rute sich entspannt- den Rollenbügel per Kurbel zu. Das Zumachen während des "Abschnipsens" ist die Variante zum Flitzbogentrick, den ja schon jeder kennt.

    Durch Schritt 3. entsteht im Wasser eine Vor- und Rückwärtsbewegung.

    Probiert es aus, bei mir funzt es wirklich kololssal gut. Heute schon wieder 2 mal. Einmal mußte ich ins Wasser um einen Spinner, dessen Drilling in einem Seil hing, zu lösen.

    Greetz, Tommi
     
  17. OsteRocker

    OsteRocker Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Themen:
    11
    Beiträge:
    150
    Likes erhalten:
    0
    moin
    kommt drauf an wo ich angle zwischen 0-5 meist :roll:
     
  18. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.077
    Likes erhalten:
    446
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Hallo, Minden hat das mit der Hängerlöserei auch in JIGFANATICS sehr schön beschrieben.
    Wenn mir an der Oder der Jigkopp unter die Klamotten gespült wird, habe ick schon oft und mit Erfolg den Trick mit dem Schlagen in die abtreibende Schnur angewendet. Funktioniert prima. :wink:

    MfG Schlotterschätt
     
  19. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    es gibts tage mit 0 abrissen aber auch mit bis zu 15 versenkten gufis...
     
  20. Moe

    Moe Nachläufer

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    heute warens 2...
     

Diese Seite empfehlen