1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wieder mal Dropshot...

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von floater, 24. Juni 2006.

  1. floater

    floater Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    0
    Servus das Forum!

    Ich bin gerade dabei mir ein Dropshotrig auszutüfteln... Das Problem nur: Bei ersten Tests mit Twistern und Kopyto in der Regentonne hatte ich nicht nur keine Bisse darauf (hauptsächlich, weil keine Fische drinnen sind...) sondern hab auch gemerkt, dass die Köder nicht "schwanzeln"... Muss man für solche Montagen vielleicht extra weiche Köder nehmen oder einfach nur agressiver fischen? Meine Gummis sind auch nicht ausgetrocknet oder so, gibt es vielleicht eine Möglichkeit, die Dinger NOCH weicher zu machen?

    mfG

    Gerd aus Österreich
     
  2. maestro

    maestro Echo-Orakel

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Themen:
    16
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Moin,
    kenne nur eine Methode um Gummis weicher zu machen.
    --> Kochen
    Habe ich aber selber noch nicht probiert.
    Würde dir aber auch anraten einen Topf zu nehemen den man nicht mehr dazu benutz seine Lebensmittel zu garen. Ist höchstwahrscheinlich nicht allzu gesund. Ob es eine Geruchsbelästigung gibt ????
    Aber aus Vorsichtsgründen würde ich das auch nur draussen machen um nicht etwaige Dämpfe ein zu atmen. Wenn du keine transp. Herdplatten hast, dann nimm doch einfach einen Grill ;)

    MfG
     
  3. cbrr

    cbrr Belly Burner

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    57
    Hi,

    kurz in kochendes Wasser geben. Dann gestreckt hinlegen und abkühlen lassen. Stand mal in nem Sonderheft von Rute&Rolle glaube ich.
     
  4. Raeuberschreck

    Raeuberschreck Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    5. Februar 2004
    Themen:
    17
    Beiträge:
    365
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Da hilft auch das Kochen der Köder wenig - fürs Stillwasser ist es halt nicht die optimale Wahl. In Flüssen mag es mit diesen Ködern hinhauen. :wink:
    Um mal einen Anhalt zu kriegen wie ein Köder am Drop-Shot Rig laufen soll, kann man sich einfach mal den ein oder anderen Video-Clip anschauen. Den Link schicke ich Dir gerne auf Anfrage per PN.
     
  5. holle

    holle Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.069
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Dresden
  6. Gunni77

    Gunni77 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    Hallo

    Die Twister twisten nicht, weil die Köderführung zu langsam ist --> im Fluss funktioniert es. Mit Kopytos habe ich auch im Stillwasser so schon gefangen, die müssen dabei nicht rumwirbeln wie John Travolta.Wenn du das willst, weil die Fische gerade drauf stehen, mach halt nen Bleikopf dran und angel "normal" damit. Der Trick beim DropShot System ist ja gerade, das der Köder sich langsam bewegt, deswegen funktioniert das auch nicht immer und überall.
    Die im oben erwähnten Shop (super Laden!) erhältlichen Köder sind besser geeignet, in den Videos kann man sehen warum.
    Ach ja, gestern hat es funktioniert.....

    [​IMG]

    Gruß
     
  7. floater

    floater Twitch-Titan

    Registriert seit:
    7. April 2006
    Themen:
    13
    Beiträge:
    75
    Likes erhalten:
    0
    Coole sache! Hab mir sowas in der Art schon gedacht, naja, werd sowieso erst einige Erfahrung mit den ganzen Montagen sammeln müssen... ABER: Übung macht bekanntlich den Meister!
     
  8. Gunni77

    Gunni77 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    Hallo

    Ich glaube das Thema ist im Moment überbewertet, die meisten Fische gibt es nach wie vor auf normale Gufis. Die Dropshotgeschichte ist in ihrem Anwendugsbereich doch sehr eingeschränkt, wenn man kein Boot hat. Zudem kann es auch ein echter Nachteil sein, wenn der Fisch sich den Köder zu lange anschauen kann und der "Schnappreflex" nicht durch eine schnelle Köderführung ausgelöst wird. Ich habe schon genug Barsche gesehen, die langsame Köder anschauen kommen und dann einfach wieder wegschwimmen, ein fixer Gufi bringts dann. Aber manchmal ist eben alles anders....

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen