1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

wie zum biss reizen ??

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von andi72, 1. August 2006.

  1. andi72

    andi72 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    482
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Merseburg
    was tun ??

    war die letzten dreimal bei mir am see angeln und traute doch meinen augen kaum
    unmengen von meinem wobbler (12 cm) angelockte barsche,so zwischen 10-30 cm,
    manchmal auch ein größerer brocken dabei,-aber eben durch nix zum biss zu verleiten !!!
    alle ködergrößen durchprobiert, nix !! nicht mal auf ne mormyschka !
    mit wurm oder made sind immer die kleinen mit höchstens 15 cm
    am schnellsten,die großen haben keine chanche,und auf fischchen geht auch nichts .
    also was soll ich noch machen ?? wär gulp in entsprechender größe ne lösung ?

    andi
     
  2. volgger

    volgger Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    294
    Likes erhalten:
    0
    drachko... :wink:
     
  3. öklo

    öklo Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oberursel
    Kurze Stopps einlegen! Das hilft fast immer!Oder nimm ein Mepps Spinner und lass ihn bis fast auf den Grund absinken... und dann schnell einkurbeln...

    gruß öklo
     
  4. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    kleine gummis bis 8cm dürften gut sein...
     
  5. cbrr

    cbrr Belly Burner

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    57
    Einfach mal ne Sekunde garnicht kurbeln. Kleine sinkende Wobbler einfach mal durch sacken lassen. Das bringt bei mir die meißten Bisse. Nimm nen Rapala Countdown 7cm mit Barschdesign. Ist mein Topköder und fängt Barsche ab 20cm aufwärts bis zum maßigen Hecht.
     
  6. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    beim illex squirell die kick-back aktion wird den biss bringen! der köder tanzt auf der stelle (twitches in die schlaffe schnur) und dann rückwärts 8O da kann kein barsch wiederstehen!
    schon oft selber auch direkt vorm boot erfolgreich eingesetzt ;)
     
  7. Zanderkranker

    Zanderkranker Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Themen:
    32
    Beiträge:
    1.827
    Likes erhalten:
    0
    jau leo das klappt natürlich auch ;-)
     
  8. philone

    philone Finesse-Fux

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Themen:
    24
    Beiträge:
    1.026
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dortmund
    hi,
    bei mir hilft immer: xtrem schnelles einkurbeln von quirligen wobblern-oder halt nur schnelle spurts. probiers aus...

    ps: oder auch mal nen halben tauwurm zuppeln

    phil
     
  9. ollifischer

    ollifischer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Juli 2005
    Themen:
    4
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mülheim / Ruhr
    Nimm doch einfach mal ne kleine Fliege als Beifänger 10-20cm Über dem Köder...das reizt den Futterneid, die Barsche beissen dann auf die Fliege!
    Sehr schnelles Führen hilft auch manchmal, entweder der Barsch muss zupacken oder nicht, da hat er dann nicht viel Zeit zum entscheiden. Das Problem ist momentan am Kanal auch ganz massiv, wahrscheinlich sind die Barsche einfach satt.

    Olli
     
  10. fishermansfriend

    fishermansfriend Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Themen:
    31
    Beiträge:
    236
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    HH
    HI
    ich hab so ungefähr das gleiche problem: war heute und neulich angeln und hab mit dem husky jerk von rapala in 5cm barschdesign gefischt.
    Ich zog dann den köder getwicht ein und vor meinen füßen standen dann die barsche hinter dem köder und bissen nicht an??? :evil:
    Also Fisch gab es nur wie kann ich sie zum biss reizen??
    P.s. auf twister ging gar nichts..
    hoffe ihr könnt mir helfen.
    mfg merit
    seien die barsch mit euch
     
  11. Gunni77

    Gunni77 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Themen:
    1
    Beiträge:
    173
    Likes erhalten:
    0
    Hallo

    Bei allen guten Ideen.....manchmal muss man sich damit abfinden, das die nur gucken und nicht beißen, ist eben so. Dann hilft nur das warten auf einen besseren Tag, wenn die Gier mit den Biestern durchgeht. :lol:

    Gruß
     
  12. fishermansfriend

    fishermansfriend Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Themen:
    31
    Beiträge:
    236
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    HH
    ja ok aber war eben bei mir immer so
    ...
    kann aber natürlich auch so sein wie du sagst nur machst du irgendwas besonderes wenn du vor deinen füßen hinterm köder n barsch siehst der nicht anbeißt??
    wenn ja , was?

    gruß merit

    mögen die barsche mit euch sein
     
  13. Baumwerfer

    Baumwerfer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    152
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Walsrode NDS
    Also in Schweden hatte ich auch Nachläufer vor dem Boot! Ich hab den Wobbler Spinner etc einfach mal umdrehen lassen auf die barsche zu das hat mächtig gefunzt!
     
  14. Rapapapala

    Rapapapala Echo-Orakel

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zürich /Schweiz
    fishermansfriend: Immer bis zum letzten Moment warten, bevor Du den (Kunst-)Köder aus dem Wasser ziehst. Manchmal lohnt es sich sogar den Spinner oder Wobbler nach Einzug nochmal vor den eigenen Füssen ins Wasser plumpsen zu lassen (je nach Standort). Mir sind schon oft auf die Weise schöne Barsche auf den Köder geschossen. Da stehst Du dann da, hast einen 35er an der Leine und fragst Dich "Wo issn der her?". Das waren dann die 'unsichtbaren' Nachläufer, oder die gierigen, die unter den Steinen/Wurzeln usw. warten. Wo ein Barsch jagt, jagen andere auch.

    Grundsätzlich glaube ich aber, dass ein Nachläufer (habe ich auch oft mal) ein Hinweis auf falschen Köder, falsches Köderangebot usw.ist. Ein Nachläufer MUSS meiner Meinung nach zum Biss bewegt werden können.

    DAS ist dann der Sport an der ganzen Sache... :)
     
  15. fishermansfriend

    fishermansfriend Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Themen:
    31
    Beiträge:
    236
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    HH
    ja vorhin war es auch so :D
    war eben angeln hab drei barsche gefangen.
    und alle direkt vor meinen füßen außer einer :roll: :)
    danke für die antworten.
    gruss merit

    mögen die barsch mit euch sein
     
  16. cbrr

    cbrr Belly Burner

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    57
    Hallo,

    man heute nen fetten Hecht versemmelt. Aber schön war es trotzdem. Hatte nen 7cm Illex dran und ewig nur kleine Barsche als Nachläufer. Zieh den Köder ran und schau so 1-2m hinter den Wobbler um mit der Pol-Brille zu gucken ob es wieder Nachläufer gibt. Wolle gerade den Illex aus dem Wasser heben, da beißt ein großer Hecht zu. Anstatt anzuschlagen, stehe ich nur da und schau mir den schönen Fisch an. Hab mich mächtig erschrocken. Der kam aus dem Nichts und biß dann direkt 30cm vor meinen Füßen. Der hat sich dann dreimal geschüttelt und weg war er. Hab also wieder mal gelernt, daß man immer bis zum Schluß konzentriert angeln soll.
     
  17. michi.eisbaer

    michi.eisbaer Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. Februar 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    102
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Balingen
    So gings mir beim Jerken mit Oberflächenjerks auf Hecht auch schon des öfteren. Da sinkt die Lebenserwartung jedesmal um mindestens ein Jahr. :D
     
  18. til

    til Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Themen:
    0
    Beiträge:
    131
    Likes erhalten:
    0
    Am besten beissen die Barsche bei mir meistens, wenn ich den Wobbler mit sehr agressiven Rucken und auch schnell führe.
     
  19. Netzfisch

    Netzfisch Twitch-Titan

    Registriert seit:
    2. Mai 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    68
    Likes erhalten:
    0
    Ich war heute am Zürichsee fischen. In den Häfen lauern zwischen den Booten herrliche Barsche, die man oft auf Sicht fangen kann. Am besten geht es momentan mit dem Squirell.

    Allerdings hatte ich heute das bekannte Problem - die Fische stürzen massenhaft hinter dem Köder her, aber trotz absinken lassen, twitchen oder schnellem einkurbeln des Wobblers, waren keine Gefangenen zu machen.

    Plötzlich erschien ein Russe auf dem Spielfeld. Mit lebenden Köderfischen, die er nach jedem Wurf neu auf einen Haken gespießt hat. Der stellte sich direkt an meine Stelle, wo ich gerade ein Schwärmchen aufgetan hatte - und fing und fing. Die kleineren Barsche flogen in hohem Bogen zirka 30 Meter durch die Luft zurück ins Wasser. Den großen Fischen riß er bei lebendigem Leibe die Kiemen raus oder zerdrückte mit der Hand die Wirbelsäule. Es war zu heulen!

    Ich habe mit der Polizei gedroht, aber er hat nur gelacht dabei und die Achseln gezuckt.

    Wie auch immer - solche Methoden lehne ich strikt ab. Allerdings überlege ich die ganze Zeit, was ich jetzt aus dieser Begebenheit angeltechnisch schlussfolgern soll. Wie bekomme ich in solchen Situationen die Barsche zum Beißen, ohne die Plumpsangel rein zu halten, oder lebende Köfis zu quälen?

    Netzfisch
     
  20. JohnvanJerk

    JohnvanJerk Angellateinschüler

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Themen:
    2
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mülheim
    Bei sowas solltest du nicht drohen sondern handeln, egal ob russe,deutscher,türke oder pole...das ist nicht waidgerechtes angeln und gehört bestraft.

    topic:

    es gibt tage da beißen die barsche bei mir bei stupiden einholen des köder, doch an schlechten tagen ist es das aggresive rucken und zupfen der burner.
     

Diese Seite empfehlen