1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wie nutzt Ihr euer GPS?

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von Zanderlui, 10. August 2011.

  1. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    hallo,

    ich wollte mal nun von meiner ersten erfahrung mit meinem einfachen gps gerät berichten...

    ich besitze ein go2 ifinder wo man eben bundestraßen drauf erkennt und eben die gewässer, mehr nicht...

    bereits im mai wurde das teil genutzt beim schleppen auf dem kölpinsee um die fahrrinne zu treffen und diese an den kanten abzuschleppen-erfolg war mein erster meterhecht...

    nun war ich vom 30.7-6.8 mal wieder in meiner heimat unterwegs, diesmal aber auf der müritz, dabei wieder das gps...
    was soll ich sagen, die gesamte woche wehte meist kein wind, somit waren die barsche nicht in bester laune und keine möwen zeigten jagende schwärme an...
    somit war fisch suchen angesagt, nach einer stunde etwa erkannte ich aufm echolot einen kleinen berg, mit massen an fischwolken, der etwa in 5m wassertiefe lag...
    umrandet war er von 9-15m tiefen wasser...
    also schnell punkt aufm gps gesetzt und entsprechend tieflaufende wobbler an die angel-sprich 78er pointer xd...
    umgedreht berg angefahren rumms...
    was soll ich sagen, aufgrund der launischen barsche die ganze woche über ging es also 4tagelang den ganzen tag kreuz und quer immer über den berg und die barsche bissen, wobei man sagen muss es waren alles meist fische ab 30cm aufwärts, der größte war 45cm!2hechte waren auch in den tagen mitbei....
    das gps war in diesem fall eine riesen hilfe gute schleppfahrten konnte man direkt nochmals fahren was sehr hilfreich war...
    man kann sagen das ding hat den urlaub gerettet, denn obs man glaubt oder nicht, hat man an diesem berg das boot verankert und werfend versucht mit unterschiedlichen ködern die barsche zu erbeutet biss kein einziger! 8O

    deshalb wollte ich mal fragen wie ihr eure gps geräte nutzt? nur um spots anzu fahren, um euch richtige kanten abzustecken oder wie ich zum schleppbahnen zu legen und zu planen?
    oder habt ihr es einfach nur dabei um bei zum beispiel nebel zurückzufinden?

    ich habe nämlich auch mal versucht eine wunderbare scharkante komplett aufzunehmen in dem ich mit dem boot ale 20m wieder an die kante gefahren bin und eben am fuss der kante punkte gesetzt habe...
    ist sehr aufwendig aber es geht...
    oder habt ihr direkt gps geräte mit tiefenkarten?lohnen sich die mehrkosten?
    was meint ihr?
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    so nochmal ne frage zum gps....

    ich suche eine halterung für mein ifinder go2....

    wollte jetzt ne handyhalterung nehmen....

    geht das oder gibs was besseres was nutzt ihr?
     

Diese Seite empfehlen