1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wie macht ihr das eigentlich?!

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von Turbotail90, 26. Februar 2008.

  1. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Tachchen alle BA'er!

    Unser Hausgewässer ist sehr Hindernisreich, trotzdem möchte ich den Einsatz meiner Erfolgsköder nicht missen.
    Da ich noch in der Ausbildung bin, die sich nur auf Schule bezieht, kann ich es mir nicht leisten, jeden 3. Angeltag nen 15,-€ Köder zu verlieren, und ihm hinterher zu trauern... :cry::D

    Jetzt meine Frage:
    Wie machen das die "Nichtmillionäre" unter Euch? Hat jemand Erfahrungen mit Köderrettern gemacht?!
    Würde mir gerne einen selberbasteln. Nur fehlen mir die entscheidenen Ideen. Habe zwar schon Vorstellungen, wie er aussehen soll. Lasse mich aber gerne noch inspirieren.
    Würde mich freuen, wenn ihr hier ein paar Tips reinschreiben würdet, vielleicht auch mit Bildern.

    Danke im Vorraus!
     
  2. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Lass Dich mal von MINDEN inspirieren. Und HIER kannste Dir noch 'n paar aussuchen.Und DER HIER soll wohl auch ganz gut sein.
    Meine Erfahrung mit den Dingern (als Uferangler) sind nicht so berauschend. Vom Boot aus hingegen funktioniert das ausgezeichnet.
    Vom Ufer aus ist meißt der Winkel zu flach und dem rettenden Engel geht unterwegs die Puste aus. Von Steilufern und Spundwänden geht das auch ganz gut. Aber wenn Dir im Kanal der Jig zwischen paar Klamotten festgerammelt ist, biste meistens Neese. :roll:

    MfG Schlotterschätt
     
  3. Bassmaster-Gonz

    Bassmaster-Gonz Twitch-Titan

    Registriert seit:
    1. April 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    95
    Likes erhalten:
    0
    Stelle den Z.-fischen auch öfters im Rhein bei kölle nach,bin letztendlich bei 9kg Amnesia (clear),alternativ 60er Meeresvorfachstrippe als Vorfach gelandet.Sparste gut und gerne die hälfte an Hängern ein,weil des Zeisch irgendwie nich so schnell festgeht,wie weiche Vorfachschnur.Kommende Hänger kündigen sich damit meist auch an,man kann dann noch wegrucken.Die verbleibenden Hänger kriegste öfters noch gelöst,Vorfach sollte aber etwa 1 m haben,um etwas Gummibandflair reinzubringen.Die fischli stört das gar nicht,fange genauso wie früher mit dünnerem krempel,billig isses auch noch,abriebfest und mit n bisschen glück hälts bei Hecht und Wels auch noch bis zur Landung.Gilt eh nur für gummis am Grund,für alles andere Stahl,Hechte werden spürbar wieder mehr im Rhein zur Zeit,aber beim hechteln haste ja eh kaum hänger.
     
  4. Grigo

    Grigo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Themen:
    5
    Beiträge:
    111
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Oranienburg
    Moin Moin,
    Ein einfacher Einhängkarabiener der höheren Gewichtsklasse an einer kurzenrollenrute tuts auch. Einhägen und ablassenbis der Köder frei ist.
    Gruß Andreas
     
  5. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    bei mir ist das gleiche mit den hindernissen also och kann dir emphehlen andere öder zu nehem die flacher laufen oder eine starke schnur das du die köder mit gewalt vielciht wieder losbekommst
     
  6. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    @strasse93:
    Meine Frage war nur, was ich tun kann, um nicht so viele meiner Erfolgsköder zu verlieren.
     
  7. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Brandneu aus der " Fisch&Fang", für Interessenten : DER KÖDERRETTER ( den Jan Eggers hatte ) :wink:

    MfG Schlotterschätt
     
  8. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Wenn du vom Ufer aus fischt, wird es jedoch mit den Köderretttern schwierig. Vom Boot aus klappt das recht gut. Einfach direkt an der Unglücksstelle Ankern und den Retter ablassen. Vorher solltest du natürlich versuchen, durch Zug in die die Festziehrichtung entgegengesetzte Richtung den Köder zu lösen.

    Hier ein nettes Filmchen mit sehr einfacher Anleitung zum
    kostengünstigen Selbstbau:
    http://www.bissclips.tv/index.php?option=com_content&task=view&id=131&Itemid=88
     
  9. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Danke für den Link! Ich werde mir mal sowas in der Richtung bastel. Kostet ja nichts, und ein Versuch ists ja wert!
     
  10. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ganz einfach: Selbst ist der Mann....! Wenn Du mal in den Foren suchst, findest Du Anleitungen zum Selbstbau von Jigköpfen, Gummifischen, Wobblern, Blinkern und Spinnern und vieles andere.
    Ich habe auch keine Lust, jedesmal so ein Schweinegeld auszugeben, vor allem, weil ich es nicht habe.
    Aber Not macht erfinderisch und Tips und Anleitungen findest Du hier zuhauf!
    Gruß und viel Erfolg
    Klausi
     
  11. BAZA

    BAZA Keschergehilfe

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    18
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kulmbach
    Ich fische Hindernissreiche Stellen immer erst mit nem Gummifisch ab wenn ich weis das die Stelle sauber ist bzw wo sich das Hindernis befindet nem ich die teuren Wobbler.Viele Wobbler haben auch große dickdrätige Drillinge die tausche ich gegen kleinere,feinere aus. So lassen sich Hänger leichter lösen. Gruß BAZA
     
  12. raubfischpolizei

    raubfischpolizei Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.372
    Likes erhalten:
    1
    Was auch noch eine Alternative bei teurern Japanern ist, sind Federstahlsprengringe. Sie biegen bei linearem Zug auf und geben den Haken frei. Der Verlust beschränkt sich somit nur auf den Drilling.Da ein Fisch im Drill keinen linearen Zug ausübt muss man da auch keine Angst haben.
     
  13. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hört sich interressant an!

    Wo gibt es denn diese Dinger zu kaufen??
     
  14. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    452
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    ....aber der Preisss ist heisss. 8O

    HIER

    MfG Schlotterschätt
     
  15. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Danke!

    Aber der Preis ist wirklich ok!!

    Das haste ja dicke raus wenn du mit ILLEX angelst oder diversen anderen noch teureren Ködern,selbst wenn nur 1er abreißt.
    Werde mir sowas mal bestellen,weil ich bin Schüler und vor ein paar Wochen rissen mir an einem Tag gleich zwei Squirrels ab,und das tut als Schüler weh :lol:
     
  16. Predator0611

    Predator0611 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    79
    Likes erhalten:
    0
    ist auch ne feine sache kann ich nur sagen, ich montiere mir an alle köder die viel geld kosten diese sogenannten luresaverringe , an meinen kleineren hamakurus, arnauds, cat walks usw hab ich die 10lbs luresaver und an meinen größeren slidern, lucios usw. hab ich die 20 lbs luresaver, das hatt sich schon so oft bezahlt gemacht, ich kann mir auch jezt die köder zulegen die mir früher zu teuer waren und ich kann sie an den stellen angeln an dennen ich vorher bedenken hatte(und andre es immer noch haben :D ) schlimmstenfalls verlierst du sprengring und haken, nimm aber schnuere deren tragkraftangaben einiges höher sind als die der luresaver , bei mir 10lbs luresaver = 24lbs spiderwire(0,14mm) invisi..20lbs luresaver = 35lbs stren (0,18mm), auch an meinen großen mepps spinnern (agila long gr. 5) nehm ich die 20 lbs, geht auch suber!
    gruß carsten
     
  17. hockl

    hockl Barsch Simpson

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    7
    Likes erhalten:
    0
    Wer bissel geschickt ist, kann auf Ringe ganz verzichten und bindet die Drillinge mit monofiler Schnur, mit geringerer Tragkraft als die Hauptschnur hat, an den kostbaren Köder an. So verliert man bei nem Hänger bestenfalls die Haken.

    EDIT ein
    Ok für Hechte isses wohl nich so der Kracher. Hab nich mitgedacht SORRY. Ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil.
    EDIT aus
     
  18. perchbone

    perchbone Echo-Orakel

    Registriert seit:
    17. April 2008
    Themen:
    18
    Beiträge:
    215
    Likes erhalten:
    0
    .. wenn man Pech hat aber leider auch die Hechte :(
     
  19. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    ... Das wollte ich grade sagen.
     
  20. bullmod

    bullmod Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2006
    Themen:
    29
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Giengen/Brenz

    ??????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????...

    schon mal nen hecht gefangen??
    - das sind die fische mit den scharfen zähnen.. :wink:
     

Diese Seite empfehlen