1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wie im Steinbruch

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Barschhunter, 7. Dezember 2004.

  1. Barschhunter

    Barschhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden/Mainz
    Hallo,
    ich meiner Nähe gibt es einen Steinbruch, den ich noch nicht befischt habe :( . Der Steinbruch ist ca 5 ha groß, hat ziemlich klares Wasser und es gibt dort laut den anderen Anglern einen guten Barschbestand, der auch schon größere Fische hervorgebracht haben soll.
    Nun meine Frage: Mit welchen Kunstködern würdet ihr die ersten Versuche an diesem Gewässer machen? Wie groß sollten die Köder sein und welche Farben sollten sie haben?
    Werde nächstes Frühjahr anfangen den See zu beangeln, hab also noch genug Zeit mich vorzubereiten.
     
  2. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    401
    Beiträge:
    3.514
    Likes erhalten:
    659
    Ort:
    Berlin, Germany
    testen! wenns wirklich viele barsche gibt, dann versuch es mit barschimitaten. und schlat denen ein monovorfach vor. kann bei klarem wasser entscheidend sein. test es einfach aus. DAS geheimrezept für alle steinbrüche gibts nicht. musst dich durcharbeiten...
     
  3. DelPieto

    DelPieto Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Themen:
    12
    Beiträge:
    188
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ich angele auch regelmäßig in einem Steinbruch, der aber richtig trübes Wasser hat, da habe ich noch nicht viel mit Kunstködern gefangen. In Steinbrüchen gibt es aber oft steile Kanten, die mehrere Meter tief abfallen und an dessen Fuß viel Geröll herum liegt. Wenn du weißt wo sollche Kanten sind, wirst du sicherlich schnell den einen oder anderen Hot-Spot finden. Einfach die untere Seite der Kante mit Gufis abklopfen und oben drüber (über dem tiefen Wasser) mit Wobblern oder Spinnern probieren.

    Gruß Peter
     

Diese Seite empfehlen