1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

wie auf zander in flachem kleinen verkrauteten see?

Dieses Thema im Forum "Zander" wurde erstellt von skai, 29. Januar 2008.

  1. skai

    skai Nachläufer

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    worms am rhein
    hallo wollte mal fragen wie ihr in einem see so groß wie ein fussballfeld und überall ca 2 m tief.1 loch gibt es das nicht viel tiefer ist.
    des see ist sehr verkrautet.alle möglichen arten von algen.
    es gibt angelbliech viele zander, forellen , karpfen und paar hechte und barsche.also wurde jeweils viel eingesetzt und zander, hecht und barsch fast nicht gefangen bzw entnommen.
    habs jetzt 2 tage mit kleinen gummis auf zander und barsch versucht und auch ma mit arnaud etc auf hecht aber nix...
    wie würdet ihr an so ein gewässer rangehn? es wird dort recht viel geangelt jedoch fast nur auf forellen und karpfen.
    es gibt auch noch en 130 ger hecht der schon 2 ma gefangen wurde auf löffel.
    bei der größe des sees müsste man de doch an einem tag finden ; ) oder???
    welche techniken empfiehlt ihr für die fischerei auf hecht barsch und zander?
    "viel kraut!!!"

    thx für die tipps.
     
  2. ziegenpeter

    ziegenpeter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    51
    Likes erhalten:
    0
    welcher dee ist das denn
     
  3. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    moin, also bei kraut versuche ich immer nen köfi schwebend anzubieten. am besten an feinster pose direkt über dem kraut oder ganz leicht drin.
    wenn es ein loch gibt, dann haste da auch ne mini-kante. ist also immer einen versuch wert. sollte es dort verkrautet sein, dann haste pech :)
    übrigens ist mein weiher um die ecke ähnlich strukturiert. ich versuchs mit wobblern. wobei es dort keine zander gibt und man daher auch nicht so grundnah fischen muss.

    was mir doch da spontan einfällt. bei kraut etc sollte dropshotten doch gehen.
     
  4. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Und wie wär es mit nem Vertical-jig an der Kante oder in der Krautlücke?Immer schön runterlassen und wieder nach oben zupfen."Zandern" ist leider nicht einfach :wink:
     
  5. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich ging nicht davon aus, dass er aufm kleinen weiher ein boot hat.
    so klingt sein post auch nicht :)
     
  6. Havelschreck

    Havelschreck Finesse-Fux

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.207
    Likes erhalten:
    7
    Ort:
    Brandenburg an der Havel, Germany
    Magst ja recht haben,gesehen hab ich so was aber auch schon und zwar gleich zwei Boote auf einer Fläche,die2/3 von einem Fußballplatz hat.
     
  7. NixFisch

    NixFisch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Themen:
    54
    Beiträge:
    209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Diemelsee
    Meine Erfahrung ist bei einer Tiefe von 2m würde ich auch vom Boot aus nur mit Köfi arbeiten und den schwebend anbieten kurz über Kraut und mich still verhalten wenn du einen Großen fangen willst.
    MfG
    NixFisch
     
  8. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Da kann ich mich Mike nur anschließen!
    Das Gewässer, von dem du sprichst, könnte fast mein Hausgewässer sein!
    Letztes Jahr hat es sehr gut auf zander mit Köfis geklappt. Habe relativ kleine Köfis an leichter Pose mit Einzelhaken gefischt. Hat hervorragend geklappt!
     
  9. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    die letzten zwo posts vor meinem,klingen wie musik in meinem ohr!

    allerdings würde ich auch noch einen größeren köfi,mit auftriebskörper,auslegen.

    damit verangelst du nicht so viele schniepel und kannst mit glück auch nen
    wirklich schicken fangen.

    fix
     
  10. Zanderhustler

    Zanderhustler Angellateinschüler

    Registriert seit:
    2. September 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    10
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    OWL
    Wenn Du genug Kleinfisch in dem See hast, mit Futter anlocken und 2 Köderfische auf den Futterplatz.
    Regelmäßig nachfüttern und am besten den ganzen Tag durchangeln.
    Als Angelplatz eine eher zentrale, markante Stelle wählen.

    Mein Hausgeässer scheint so ähnlich wie deins zu sein und da klappt das so gut, das es eigentlich verboten werden müsste
     
  11. Turbotail90

    Turbotail90 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Themen:
    23
    Beiträge:
    384
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Das stimmt natürlich, Fimille, wir lassen den Fisch beim Biss auch keine 5 Minuten gehen. Bei den kleinen Ködern schlagen wir schnell an.

    Auch eine sehr gute Montage in Löchern vom Kraut ist die abgebildete Grundmontage. Denke die Zeichnung erklärt sich von selbst. Das Styropor bekommste zum halten, indem du zwei mal mit der Ködernadel durch stichst, und etwas zu ziehst. Das ganze Gedöns bringste dann auf Spannung, Bügel auf oder halt die Bremse/Freilauf auf und legst die Rute auf nen Pieper.
    [​IMG]
     
  12. skai

    skai Nachläufer

    Registriert seit:
    10. Dezember 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    worms am rhein
    das is ja schonmal einiges...
    bin nicht wirklich ein "passiv" fischer aber ok, werde wohl doch mal mit pose rausgehen...
    darf man das momentan noch??wegen raubfischschonzeit..
    denke eher nicht oder? könnte ja auch en hecht drangehen...

    was meint ihr darf ich jetzt noch mit pose auf zander??
     
  13. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi!
    Also klenne so ein Gewässer nur allzu gut.

    Ich denke unser Hausgewässer ist nicht mehr zu toppen was das verkrautet sein angeht,dort haben wir aber trotzdem letztes jahr unsere hechte Zander und Barsche gefangen.

    Sehr gur hat es mit ner Köfiposenmontage geklappt,geffla Vorfach und Einzelhaken durchs Maul,war echt super.

    Du meintest ja das du nicht so der pPassivfischer bist.

    Da gibts dann noch andere Gute Alternativen.

    Wenn du jetzt viele Fadenalgen drin hast sind die
    -Frösche von Spro
    -Snakeheadz (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.snakeheadproshop.com/
    images/IMG_0350.JPG&imgrefurl=http://www.snakeheadproshop.com/snakehead_
    pro_shop.asp&h=280&w=420&sz=19&hl=de&start=4&um=1&tbnid=x29DE_h-
    5CeZJM:&tbnh=83&tbnw=125&prev=/images%3Fq%3Dsnakeheads%2Blures%
    26um%3D1%26hl%3Dde%26sa%3DN)

    falls nur die normale Wasserpest usw. gehen die oben genannten Köder auch.
    Zudem kannst du noch gut
    -Softjerken
    -Spinnerbaits und
    -Jitterbugs fischen,diese drei Köder bleiben leider an den Fadenalgen hängen.

    Von Illex gibt es auch noch einen guten Wobbler der sehr flach läuft,habe den selber aber noch nicht gefischt.
    Hoffe das ich dir was helfen konnte!

    Viel Erfolg und Tight Lines!
     
  14. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    also bei mir ist genau das gleiche bei uns sind auch massenhaft zander drin aber es werden leider nur kleine gefangen aber das beste ist wenn du nach lücken im kraut suchst in verkrautete gewässer geht nach meiner meinung mit spinnfischen gar nicht weil die zander stehen eher grund nah und es gibt zwar immer wieder löcher dort wo sie stehen aber dann kommt man mit dem gummifish nicht so leicht ruunter weil du auch nicht genau weist wo sie sind also geht eigenlich nur köfi
     
  15. Benny

    Benny Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Themen:
    60
    Beiträge:
    1.537
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    PLZ48
    Könnte mir auch Köfimontagen (wie schon beschrieben) vorstellen.Wo kein Kläger, da kein Richter... würde ich mir eine Stelle mit einem Rechen oder einer Harke freiziehen. Weiß nicht wie deine Vereinskollegen darauf reagieren... Zudem vielleicht das Jerken (bei 2m dürften zumindest Barsch und Hecht nach oben kommen, wie die Zander sich darauf verhalten, habe ich keine Erfahrungen)- benutze Glider die an der Oberfläche laufen. Wenns ganz schlimm ist, mit dem Pflanzenwuchs, würde ich die Haken unterm Bauch des Köders entfernen und nur mit dem Enddrilling fischen - musst dabei halt Fehlbisse in Kauf nehmen.
     
  16. moritz1993

    moritz1993 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    197
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mainz
    übrigens is es nich leicht einen bestimmten hecht auf einem fußballfeld-großensee zu finden. nur wenig fische an denen du deinen köder vorbeiführst fängst du auch. hinzukommt das der hecht schon zweimal gefangen wurde und mit seinen 1,30 sehr alt und erfahren is. selbst wenn du deinen köder an ihm vorbeiführst könnte er inaktiv sein(die meiste zeit des tages)
    , merken das solche fische nich in dem gewässer vorkommen oder einfach die haken oder schnur erkennen.
    ich würde dir empfehelen sehr naturgetreue wobbler zu empfehelen(im forellensee forellenwobbler;gibs ja genug) oder total ausgefallene die er noch nie gesehen hat.
     

Diese Seite empfehlen