1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

weserwaller

Dieses Thema im Forum "Westdeutschland" wurde erstellt von johannes, 18. Dezember 2006.

  1. johannes

    johannes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Themen:
    39
    Beiträge:
    193
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bielefeld
    wie sieht das in der weser bei portawestfalica so mit wallern aus besteht da eine relle chance auf einen wels oder nur andere fische??
    und was ist da überhaupt so loß ZANDER??? HECHT???BARSCH???
    ich wollte da vielleicht nochmal hin ??
    lohnt das sich???
    freue mich auf antworten
    grüße johannes
     
  2. mareja

    mareja Nachläufer

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bückeburg
    Hallo Johannes,

    ich komme zwar aus der Gegend aber viel kann ich Dir leider nicht berichten.
    Ich befische die Weser seit einigen Jahren schon nicht mehr regelmäßig und muss mich daher z.T. an den Berichten anderer Angler orientieren...

    Werde mich extra kurz-fassen, denn sonst tippe ich hier glatt die Seite voll ...

    Wels: Ich kenne nur die üblichen Gerüchte um Fänge und Größen...
    Alle Fotos und Präparate die ich bisher gesehen habe deuten aber eher auf "kleinere" Exemplare hin die entsprechend beim Zander-Spinnfischen oder Aal-Angeln erwischt wurden.
    Ich habe auch noch niemanden angetroffen der gezielt darauf ansitzt.
    Vielleicht meldet sich ja noch jemand hier der's schonmal versucht hat ...

    Hecht: Der Bestand hat sich scheinbar positiv entwickelt. Das Wasser hier ist im Vergleich zu früher im Schnitt klarer und strömungsärmer (das ewige Niedrigwasser) geworden und der Pflanzenbewuchs hat deutlich zugenommen. Während früher nur an/in den Buhnen gefangen wurde sind die Bisse mittlerweile auch "mittendrin" möglich. Einige Fische gut oberhalb der Metermarke kamen mir schon (glaubhaft) zu Ohren.

    Zander: Hier meckern natürlich wieder alle, früher war alles besser ...
    Ob sich der Bestand tatsächlich negativ entwickelt hat kann ich nicht beurteilen, fakt ist aber dass die Fische extreme Beißzeiten entwickelt haben. Also mal eben nach Feierabend mit der Spinnrute seine Zander "abholen" klappt meist nicht mehr. Da muss man wirklich schon zur richtigen Zeit unterwegs sein sonst gibt's nur Döbel, Barben und co, evtl. Hecht.

    Barsch: Da kann ich irgendwie gar nix zu sagen. Hab ich nie gezielt beangelt und Köder ab 15cm scheinen sie hier (im Gegensatz zum Baggersee oder Kanal) nicht zu mögen ?!

    Also alles in allem nicht sonderlich informativ für Dich, aber wie gesagt: vielleicht meldet sich ja noch der ein oder andere Weser-Crack dazu zu Wort.

    so long !
     
  3. johannes

    johannes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Themen:
    39
    Beiträge:
    193
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bielefeld
    aber danke ist ja schon was an welchen stellen fischt du denn
     
  4. Javelin

    Javelin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Spenge
    Der aktuelle deutsche Rekord-Waller, wurde der nicht in der Weser bei Vlotho gefangen? Ist doch nur nen Steinwurf entfernt und so nen Riesenviech hat doch genug Zeit auch mal seine Runden zu drehen.

    Im Bereich Vlotho habe ich auch schon von mehreren Anglern gehört, dass sie dort sehr gute Hechte gefangen haben.

    Selber dort geangelt habe ich allerdings noch nicht!

    Wir könnten uns ja mal treffen... Einfach mal ne pn senden! :roll:
     
  5. mareja

    mareja Nachläufer

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bückeburg
    Wie gesagt,
    bin ja lieber an den Seen unterwegs, das liegt aber eben auch daran, dass mein Zielfisch der Hecht ist und wir traumhafte Seen dafür haben ...
    Allerdings hätte ich gegen einen gemeinsamen Trip an die Weser trotzdem nichts einzuwenden! - Schon allein um es mal wieder anzutesten (-ob ich zu blöd bin oder ob's an den Fischen liegt) ;) - denn die Weser kann seeeehr kompliziert sein !

    Ich bin meist im Bereich von Petershagen, Lahde und Wietersheim unterwegs, kenne aber von früher her auch die Strecke bis nach Schlüsselburg (Richtung Nienburg). Mir haben es eben die strömungsärmeren Ecken angetan. Dieses Jahr z.B. konnten dort die Shads z.T. superleicht gefischt werden, 14g-Köpfe reichten meist völlig aus!

    Aber da fällt mir was interessantes für Waller ein: nahe Schlüsselburg gibt es eine langgezogene Außenkurve mit Wassertiefen jenseits der 6m-Marke (glaub ich, ewig nicht da gewesen), bei sonst eher 2-3m wär das doch bestimmt räuberverdächtig, oder ...?

    Also Johannes, wenn Du tatsächlich mal hierher düsen solltest schick mir / uns 'ne PN !

    Vlothoer Ecke ist tatsächlich gut für Hecht, ein Bekannter hat dort im Laufe der Jahre mehrere 20Pfünder gefangen. Frag mich bitte aber nicht wo, dass verrät der nieeee ....
     
  6. johannes

    johannes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Themen:
    39
    Beiträge:
    193
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bielefeld
    ok danke ich werd mal schaun wenn die raubfischschonzeit zuende ist und ich mal zeit hab werd ich mich melden hätte schon lust auch wenn es wahrscheinlich nicht so viel mit einem waller wird
    mfg johannes
     
  7. Javelin

    Javelin Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Themen:
    15
    Beiträge:
    207
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Spenge
    Na. dass kann ja länger dauern....
     
  8. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Es gibt schon einen nennenswerten Wallerbestand in der Oberweser. Ein Angelfreund der mit seinem Schlauchboot immer hochfährt, hat da schon Angler getroffen die geziehlt auf die Biester losgehen.
     
  9. mareja

    mareja Nachläufer

    Registriert seit:
    24. November 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bückeburg
    Hi,

    ich hab grad mal eine Suchmaschine im Netz rattern lassen ...
    Insbesondere im "Anglerboard" ist sehr ausführlich zum Thema Wels diskutiert worden, guckst Du u.a. hier:

    http://www.anglerboard.de/board/showthread.php?t=68709&highlight=weser+wels

    Übrigens gilt in unserem Abschnitt eine generelle Raubfisch-Schonzeit vom 01.01. bis 30.06. !
    - Soooooo lange muss zwangsläufig die Raubfisch-Tour warten ...
     
  10. johannes

    johannes Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. Juni 2006
    Themen:
    39
    Beiträge:
    193
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bielefeld
    danke danke
     

Diese Seite empfehlen