1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Werkzeug/Zange für Spulen-Lagerwechsel bei Baitcastern?

Dieses Thema im Forum "Baitcaster- und Multi-Rollen" wurde erstellt von greece68, 3. März 2012.

  1. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Servus Jungs,

    ich würde mir gerne eine venüftiges Toll für das Wechseln von Lagern bei Baitcastern von Daiwa und Abu für das herausdrücken der Pins zulegen.
    Jetzt habe ich bis auf Hedghoge Tool aus Japan, welches wohl doch nicht so irdel sein soll, nicht wirklich verfügbares oder sinnvolles gefunden.
    Da ich keine eigene Hobby-Werkstatt habe, kann ich mir auch nichts basteln.
    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir da behilflich sein könntet!
    Many thanks!! :wink:
     
  2. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    und wieso solls nicht das Hedgehog teil aus Japan sein? Funktioniert einwandfrei!
     
  3. greece68

    greece68 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2008
    Themen:
    77
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    13
    Ort:
    Traunsee
    Okay, ich habe in der Zwischenzeit eigentlich nur positives Feedback auf das Hedgehog Toll bekommen, insofern werde ich es mir doch bestellen. Ich denke, man muß es halt auch richtig halten (zw. Ziegefinger und Daumen, etwas oberhalb des Spulenrandes, um mögliche Beschädigungen des Spule zu vermeiden). Sieht man aj auch auf den Pics von Plat.
    Thanks :wink:
     
  4. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Kannste mal nen Link einstellen? Kanns bei Plat nicht finden...
     
  5. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin

    Mit ein bischen Geschick brauchst Du kein Spezialwerkzeug. Ich habe bei meiner STX, Premier und Alphas problemlos die Pins mit einer Wasserpumpenzange entfernt und wieder eingedrückt. Mit einer Wasserpumpenzange bist Du der Lage, durch die sehr große Verstellmöglichkeit, einen optimalen Andruckwinkel zu finden.

    Wichtig ist nur, das Du eine Wasserpumpenzange nimmst, die KEINE Einkerbungen auf den Backen hat, sondern eine glatte Oberfläche. Sonst beschädigst du unter Umständen die Spulenachse.

    Vorher zur Not mit einer Lupe den Pin anschauen, in welche Richtung er sich konisch verjüngt und dann entgegengesetzt rausdrücken. Nach dem Wechsel kontrollieren ob der Pin wieder mittig sitzt.

    Gruß Kay
     

Diese Seite empfehlen