1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Werfen mit der Baitcaster

Dieses Thema im Forum "Talent-Schmiede" wurde erstellt von Landringhäuser, 24. Oktober 2009.

  1. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    Moin jungs,


    ich fische seit kurzem eine Baitcaster (viento) mit der ashura gran slam.Mit dem werfen hab ich noch ein paar probleme.Ist es bei euch achso wenn ihr den seitwärts wurf macht das das blei dann total schräg fliegt.Ich muss dann immer in eine andere richtung zielen damit das blei überhaupt dann wenn es am ziel angekommen ist im rechten winkel zu rute liegt.Könnt ihr mir tipps geben?Achso ich werfe mit 5 grammund 10 gramm.



    Grüße,

    Jonas
     
  2. MadMaekkez

    MadMaekkez Gummipapst

    Registriert seit:
    26. April 2008
    Themen:
    21
    Beiträge:
    872
    Likes erhalten:
    5
    Ort:
    Landshut
    schau:
    bei der baitcaster musst du nen ganz kleinen moment früher los lassen als bei der statio, da die spule einen kleinen moment braucht um anzudrehen.
    so weit ich mich erinnern kann hatten wir das thema schon zig mal.

    tl markus
     
  3. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    157
    Ort:
    Berlin
    Leute,warum so genervt...?: Dies ist ein aktives Forum und es ist nur normal das jeder irgendwann im Zuge seiner Entwicklung auf dieselben Probleme stößt und: die selben Fragen hat !! Der Versierte ist genervt und der Grünling traut sich nicht,folglich unterhalten sich alle nur noch mit der Suchmaschine? Größe imponiert nicht nur auf Fangbildern.
    Stellt euch mal vor ein Grundschullehrer wäre so ungehalten bei Erstklässlern die sich schwer tun die Grundrechenarten zu begreifen, wo er doch zur Erwärmung eine Logarithmusfunktion beim Zähneputzen löst.!
    Einige sollten mal in sich gehen damit hier andere aus sich raus kommen.

    Schönes Wochenende und hoffentlich ,Barschalarm!! Grüsse Morris
     
  4. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    könnt ihr mir links von den threads geben?



    Grüße,

    Jonas
     
  5. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    http://barsch-alarm.de/Forums/search.html

    Da sollte dir geholfen werden. Das zielen mit der Baitcaster ist gar nicht sooo schwer, wenn du vorher viel mit leichten Spinnfischruten gefischt hast sowieso nicht. Ich habe schon immer mit einer Hand geworfen, Problem ist jetzt nur, dass ich mit meinen Spinnruten auch den Wurf aus dem Handgelenk nur noch mache :lol: Du musst nur im rechtzeitigen Moment los lassen, dann klappt das auch ;) . Hier heißt es dann auch einfach: üben, üben üben!
     
  6. stint10

    stint10 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    538
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Isle Usedom
  7. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    super
    danke
     
  8. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    @soulwarrior

    musst auch schreck werfen damit der köder im rechten winkel zu rute nach dem man geworfen hat liegt?


    Grüße,


    Jonas
     
  9. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Nein ich muss nicht schräg werden damit der Lure da ankommt, wo er hinsoll. Normal werfe ich eh aus dem Handgelenk, also ein seitlicher Wurf, wenn man dann weiß wie und wann man loslässt passt es.
     
  10. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Nach Deinen Vor-Frage-Aktionen habe ich bereits auf diesen Thread gewartet, mein Guter!
    Es ist ganz einfach so, daß man mit der Baitcaster nun eben mal völlig neu werfen lernen muß. Und ohne ein wenig Physik geht das dabei nicht.
    Du mußt immer damit leben, daß von Deiner Wurfenergie ein Teil zum Bewegen der Spule mit der Schnur drauf verbraucht wird. Dieser Anteil bleibt wohl stets gleich, denn er ist abhängig von der Masse der Spule (mit der draufgespulten Schnur natürlich). Aber je leichter der Köder ist, desto mehr Energie geht ihm (prozentual gesehen ) dabei natürlich verloren. Als ich angefangen habe, ging das bei 30 und 50 Gramm los - bis ich es konnte.... Dann habe ich ein Vierteljahr lang geübt, einen 9-Gramm Yozuri-Blinker halbwegs 25 m weit zu werfen ohne Perrücke.
    Und Du traust Dich hier gleich an 5 Gra,mm ran? Ganz schön mutig,der junge Herr. Es gibt nur einen Rat: Üben, üben, üben.
    So eine Baitcastrolle erzieht zum ruhigen und gleichmäßigen Werfen. Mit noch etwas mehr Schwung zwei Meter Weite rausholen ist nicht drin. In dem Moment, wo Du anfängst zu "peitschen", schwingt die Rutenspitze zurück und die hundertstel Sekunde reicht aus, daß die laufende Spule die Schnur mitnimmt und dann hast Du halt den Salat - nicht umsonst sind die Baitcastruten auch etwas steifer. Und ganz wichtig: Hier müssen Rute und Wurfgewicht noch besser aufeinander abgestimmt werden, als bei dem Angeln mit der Statio und einer normalen Spinnrute.
    Übrigens hab´ich ein großes Buch im Regal zu stehen. Da steht drin, daß Rom auch nicht an einem Tag erbauit worden ist. Mit der Viento - ich fische nebenbei auch eine solche - habe ich den Tiny Fry 50 halbwegs genau gut über die 15 m gworfen (Geht aber nur ohne Gegenwind) Das sind 2,7 Gramm - es geht also...
    Meister Yoda würde jetzt sagen: Mehr Geduld Du brauchst, junger Padawan.... :mrgreen:

    dein angehängtes bild wurde gelöscht! erklärung habe ich dir per PN zukommen lassen! micha
     
  11. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    danke für die antworten
     
  12. MSH

    MSH Master-Caster

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Themen:
    35
    Beiträge:
    654
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    52°28'N 13°30'E
    Ich mag Klausi :D Arschgeduldig und immer bereit, mit Rat und Tat denselben Kram neu zu erklären!

    Fang mit 14 gr (1/2 oz) an, das reicht. Von dort aus machst Du den nächsten Schritt bei 3/8 oz (ca. 11 g). 7 gr mit der Multi ist m.E. nach Blödsinn - zumindest, wenn man effektiv fischen möchte. Wichtig ist, dass Du bei Daiwa die Rolleneinstellungen von Spulen- und Magnetbremse EXAKT auf den Köder abstimmst: Mag V auf 0, Spulenbremse dem Ködergewicht anpassen (so, dass sich die Spule nicht überdreht, wenn der Köder an gelöster Spule aufs Wasser trifft), Mag V wieder auf 8 oder so. Stell am Anfang alles etwas "fester" ein. sobald Du sicherer bist (dauert ca. einen Angeltag, wenn Du nur diese eine Combo fischst), drehste an den Knöppen und kieckst, wat sich ändern tut ;)

    Viel Spaß und zukünftige Erfolge, Sebastian
     
  13. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    danke für die antwort
     
  14. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    So hab dann mal ein bisschen geübt.
    Hab dann nach ner zeit 40 meter mit 10 gramm geworfen.Ist das ganz gut?Mit 7,5 so 28 meter.Wann ist es dann überhaupt zeit geflochtene auf die baitcast drauf zu machen?


    Grüße,

    Jonas
     
  15. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Wenn du perfekt wirfst da geflochtene Schnur schneidet :), sie verzeit keine Perrücken durch Spulenüberdrehung.
     
  16. makomatic

    makomatic Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.640
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bei Bremen
    Naja, zwingend muss die da nie rauf... :wink:
     
  17. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    @soulwarrior

    wie meinste das geflochtene schneidet

    das man genauso vile perrücken bekommt weiß ich


    Grüße,

    Jonas
     
  18. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Naja die geflochtene schneidet sich halt in die aufgespulte Schnur, d.h. sie rollt nicht so leicht ab wie eine Mono, meines Erachtens nach. Wenn du schon Geflecht verwenden willst, dann eh nur hochwertige Schnüre die STROFT o.ä.!
     
  19. Landringhäuser

    Landringhäuser Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    9. Juli 2009
    Themen:
    48
    Beiträge:
    367
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Barsinghausen
    wie siehts mit der power pro aus

    die soll doch auch sehr gut sein
     
  20. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Und ich dachte immer ab 18.30 Uhr. :lol:


    Nee, mal im Ernst, die Power Pro ist wirklich sehr gut!

    Zu den Perrücken: Die bekommst Du nach einiger Übung nur noch sehr sehr selten.
     

Diese Seite empfehlen