1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wer schützt uns vor der Bestieeee ???

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von schlotterschätt, 29. Juli 2014.

  1. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.081
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
  2. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    791
    Ort:
    Berlin, Germany
    Zum Schlachtensee kam damals sogar die BBC für einen Trailer. Ich habe damals übersetzt. Für das Mädel, das die Briten interviewt haben, war die Attacke das Schlimmste, was ihr bis dahin passiert ist. Und sie war nicht das einzige Opfer damals. Allerdings hat der Schlachtensee-Waller selektiv Blondinen attackiert. Für Männer war der See ungefährlich. Im Flughafensee scheinen die Monster nicht so wählerisch zu sein. Kann natürlich auch am Blondinenmangel am Flughafensee liegen. Müsste man mal wissenschaftlich untersuchen.
     
  3. LenSch

    LenSch Master-Caster

    Registriert seit:
    25. April 2013
    Themen:
    26
    Beiträge:
    535
    Likes erhalten:
    22
    das Sommerloch hat wieder zugeschlagen.... Passiert ja sonst nichts in der Welt worüber man berichten könnte/sollte/müsste....:neutral:


    Oder lag es doch am fischigen Geruch der von den Schwimmerin aus ging? :shock::mrgreen:
     
  4. Lars76

    Lars76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. April 2013
    Themen:
    16
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei.Gö
    Übrigens ist der Flughafensee berüchtigt, für seine Monster-Fische! 2011 schwamm dort der Berliner Ralf Zeppernick, als sich plötzlich vor ihm eine bedrohlich große Flosse im Zickzack-Kurs auf ihn zu bewegte. Damals war es ein 1,50 Meter langer Karpfen.

    ah ja :grin:
    ist der See zufällig an ein Kernkraftwerk angeschlossen?
     
  5. BaZu01

    BaZu01 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2014
    Themen:
    4
    Beiträge:
    137
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Klingenberg
    "der brutale Schmerz"!
    Wie so ein Otter weggeschlürft wird möchte ich auch mal sehen .
     
  6. Jensox

    Jensox Echo-Orakel

    Registriert seit:
    5. März 2013
    Themen:
    12
    Beiträge:
    176
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Niedersachsen
    Das hat sich der Wels wohl auch gefragt... ;-)
     
  7. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Bei Marmorkarpfen möglich die Größe oder?!


     
  8. Twitchbait Svenni

    Twitchbait Svenni Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    10. September 2013
    Themen:
    10
    Beiträge:
    364
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das ist ja das Traurige, die Welt mal wieder im kritischsten Ausnahmezustand aber unsere Medien finden wieder nix interessanteres!
    Naja anderes Thema!!!
    Die KIllerwaller aus Berlin haben natürlich meinen größten Respekt!
    Ich überleg schon den Barscheltripp heut abend abzusagen! Traumatisiert! *hust *hust
     
  9. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    Lieber solche Geschichten, als sich von den von uns gezwungener Maßen bezahlten Medien die Hucke volllügen zu lassen, das geht ja auf keine Kuhhaut mehr was die abziehen. ...


     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2014
  10. barschhunter2

    barschhunter2 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    30. August 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Hier wurde der Bericht aber noch so geschrieben das eine gewisse Aufklärung vorliegt, warum der Fisch zugebissen hatte. Von Panikmache wenn man den Bericht richtig liest eingentlich keine Spur. Bei männlichen Welsen in der Brutzeit ist das ja nicht ungewöhnlich. Das kennen wir vom männlichen Zander ja auch. Hier wird auch jeder Eindringling verbissen. Wenn halt dann ein Fuß zur falschen Zeit vorbeikommt ...aua:oops:.
     
  11. Rubumark

    Rubumark Gummipapst

    Registriert seit:
    3. Mai 2010
    Themen:
    5
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    223
    Ort:
    Berlin
    Interessante Redewendung, kannte ich bis dato noch nicht. Hab auch nur eine Ahnung, was sie bedeuten soll....



    Da hatte der Sven aber Glück, dass sie ihm den Fuß nicht abnehmen mussten! :shock:

    Aber wahrscheinlich wäre ein jeder von uns angelndem Volk kurzzeitig schockiert, um danach schnell die XXL-Spinne zu beködern:mrgreen:
     
  12. Rocke

    Rocke Gummipapst

    Registriert seit:
    9. Oktober 2012
    Themen:
    11
    Beiträge:
    796
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Mal egal um den Bericht, dort wird aber geschrieben das Wallerfleisch soll "tranhaltig" sein und daher nicht genießbar.. Hab das ganze mal in Google eingegeben und selbst dort findet man nichts.. Soll das Berlinerisch sein :D ?
     
  13. Lars76

    Lars76 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. April 2013
    Themen:
    16
    Beiträge:
    279
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    bei.Gö
    ich bin manchmal auch "tranhaltig" :D
     
  14. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.081
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Also ick hätte da so'ne Idee..................:twisted: ;-)

    Nööö, mit Sicherheit nich ! Obwohl, dit jibt 'ne Redewendung wie z.B.: " der Penner is mal wieder nich aus'm Tran jekommen". Will heissen : Mein Freund war nicht pünktlich ! :wink:
    Tranhaltig is Quatsch ! Wie richtiger Tran jewonnen wird, kannste HIER nachlesen.
    Die Schnurrbärte sind sehr fetthaltig und wenn die ohne richtige Kühlung 'n Weilchen in der Gegend rumliegen schmecken sie genau wie fetthaltige Heringe oder Makrelen (deshalb gibt's kaum "frische" Makrelen zu koofen) "tranig". Ranzig wäre eher zutreffend. Da hilft dann auch kein säuern mit Zitrone oder Essig. Dit wurde in der Kühlschranklosen Zeit einjeführt um manche Flossenträger noch jenießbar zu machen.
    Der Wels an sich is eener der leckersten Fische die ick kenne. Für jeräuchertet Welskotelett schmeiße ick jeden Räucheraal weg. Allerdings kommt's ooch uff die Wasserqualität an. Im Orlik Stausee in Tschechien z.B. schmeckten die Waller nach feinstem Modder. Welse aus der Oder waren bis jetze astrein im Jeschmack. ( Jaja, von Zeit zu Zeit ziehe ick mir mal eenen rin :grin:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2014
  15. Dorschliebhaber

    Dorschliebhaber Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Themen:
    17
    Beiträge:
    161
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Henstedt-Ulzburg, 23775 Grossenbrode
    Warum immer in Berlin? War doch bei Flussmonster auch schonmal. Sind die Welse bei euch auf Steroide? Hab sowas von anderen Regionen bisher nicht gehört.
     
  16. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Die deutsche Teilung war für ost-und westberliner Waller besonders traumatisch , daher die Auffälligkeiten... .
     
  17. Percarius

    Percarius Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    287
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Berlin/ Paris
    Offenbar muss der arme Wels mittlerweile schon nen festen Sommerjob bei Springer haben, zusammen mit seinen Kollegen aus der restlichen Republik.......
    Neben dem Posttrauma der Einheit ist vermutlich auch die Dichte der badenden Hauptstadtbewohner entscheidend.... wenn´s bisschen wärmer wird, muss der Berliner sich reflexartig in jede verfügbare Brühe stürzen ;) da betatscht irgendeiner der 3,5 Millionen schonmal einen Bartelträger ;)
     

Diese Seite empfehlen