1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welcher Rollenhersteller taugt wirklich was?

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von schnappihecht, 9. Oktober 2009.

  1. schnappihecht

    schnappihecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    0
    Hi!

    Mittlerweile gibts ja auch Rollen von Pezon & Michel, Garbolino usw. auf dem deutschen Markt. Denen ihre Ruten sind klasse, aber Praxiserfahrungen zu den Rollen gibts irgendwie keine.

    Welche Rollenhersteller taugen denn wirklich was?
    Von welchen Marken sollte man die Finger lassen?
    ...vor allem mit Blick auf kleine Modelle (1000er und 2000er)

    Gebt mir mal ein paar Vorschläge....



    mfg
    Tobi
     
  2. Muskiefan

    Muskiefan Master-Caster

    Registriert seit:
    19. Juli 2008
    Themen:
    65
    Beiträge:
    571
    Likes erhalten:
    0
    kann jedem Daiwa ans Herz legen, Abu ist auch klasse

    von den Pezon & Michel Rollen hab ich noch nie eine in der Hand gehabt
     
  3. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Quantum,Shimano und Daiwa .Der Rest ist eben nur der Rest. In der mittleren bis höheren Preisregion sind die drei bei mir gesetzt. Habe früher viele DAM Rollen gefischt . Wen ich zum Beispiel Rollentechnisch das Schlusslicht tragen sehe ist Balzer. Kann aber sein das sich da etwas getan hat.

    Hab zwar auch ne Red Arc,aber deshalb würde ich nun nicht behaupten Spro sei ein High-End Rollenhersteller..aber solide wie mir scheint.

    Bei Abu(Statio) höre ich solche und solche ,ebenfalls bei Mitchell und Cormoran.
    Da weiß ich ehrlich gesagt auch nicht,was Sache ist,aber die Multis v. Abu sind erstklassig.

    Das sind so meine Erfahrungen über die Jahre. Gruss Morris
     
  4. FishinTom

    FishinTom Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    17. September 2006
    Themen:
    74
    Beiträge:
    1.552
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kleinmachnow
    Ich kenn' einige, die mit Daiwa Ärger hatten.
    Ich selbst habe nur Shimanos (ausser der BC), eine ist mal kaputt gegangen, die anderen drei halten bis jetzt.

    Kenne einen, der eine Abu 801 hatte, die nicht richtig funzte. Der Service war top, er bekam ein Modell höher als Ersatz. Das wickelt aber auch nicht gut, er ist nicht zufrieden.

    Träumen tue ich von einer Tica-Taurus. Konnte sie aber noch nie in die Hand nehmen.

    Ist eine schwierige Frage.

    Gutes Händchen wünscht Tommi
     
  5. schnappihecht

    schnappihecht Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    186
    Likes erhalten:
    0
    Was ist mit Okuma? Die bauen doch ihre Rollen auch in eigener Regie und ,soweit ich gehört habe, auch Rollen für viele andere Marken.
    In den USA gehören die Okumas zu den meistgefischten Stationärrollen, neben Shimano und Quantum.


    Grüße
     
  6. buebue

    buebue Gummipapst

    Registriert seit:
    5. Februar 2009
    Themen:
    21
    Beiträge:
    911
    Likes erhalten:
    0
    von vielen verschrien, aber für den kleinen gelddbeutel sind auch die corrmoran black star 9pif nich schlecht
    ich haab mir eine fürs gufieren angeschafft, sie wickelt echt gut und macht ihren job echt tadellos
     
  7. Adri

    Adri Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Themen:
    90
    Beiträge:
    422
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hallertau/Geisenfeld
    Shimano und Daiwa! Der Grund...du wirst kaum Rollen finden mit einer so genialen Schnurverlegung. Die Rollen habe alle einen sauberen Lauf und haben mich noch nie im Stich gelassen.
     
  8. Abuuu

    Abuuu Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Februar 2009
    Themen:
    7
    Beiträge:
    194
    Likes erhalten:
    0
    Hey

    Daiwa wie es schon gesagt wurde hier!!!

    Gruß Abuuu 8) 8) 8)
     
  9. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Meiner Meinung nach Geschmackssache...aber ganz klar die beiden bekanntesten DAIWA und Shimano.
    Okuma naja, ist der drittgrößte Rollenhersteller der Welt.
    Hab auch 2, aber können meiner Meinung nach, den beiden Topmarken in der jeweiligen Preisklasse nicht das Wasser reichen.
    Ansonsten wären noch Penn, Mitchell,Abu zu nennen.Ebenso die Spro-Rollen(Red Arc), sind für ihre Preisklasse nicht schlecht.

    Wichtig halt die Preisklassen, für 20Euro bekommst halt nur Mist, egal ob von Daiwa, Shimano, Cormoran und wie se alle heißen.
    In der 200Euroklasse,zum Bsp.,trennt sich dann die Spreu vom Weizen,da viele Hersteller dort gar nix anzubieten haben(Balzer,Cormoran,Spro usw.)!
    Logisch halt, dass das meist die viel besseren Rollen(200€Klasse), mit längerer Lebensdauer etc. sind.Und somit wären wir halt wieder bei Daiwa u Shimano...
     
  10. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich rate jedem, wenn es um Stationärrollen geht, zu Shimano und Daiwa(gerade die Japanmodelle wie Presso usw.).

    Mit allen aderen Rollen hatte ich bisher nur Probleme. Ob Abu, Quantum, DAM oder Cormoran.

    Also lieber ein paar Euro mehr investieren und man hat länger was von dieser Investition :wink:
     
  11. MorrisL

    MorrisL Barsch Vader

    Registriert seit:
    13. Februar 2008
    Themen:
    34
    Beiträge:
    2.165
    Likes erhalten:
    161
    Ort:
    Berlin
    Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das ne Quantum Energy PTi Probleme macht ! Ne sachliche Begründung bitte ,Danke!! Grüsse Morris
     
  12. Esox92

    Esox92 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hasselroth
    Hallo

    Warum finden alle Daiwa so toll :( ?Man hat null service und die dinger wackeln vorne und hinten .

    Wenn man eine stabile rolle will kann ich nur Penn empfehlen die dinger sind im süßwasser unzerstörbar .

    Die sind eigendlich dafür gebaut um Fische zu fangen die einem nach der ersten flucht 200meter schnur von der Rolle nehmen .
    Eben richtige Kampfmaschinen .
    zb die Penn Sangus (Full metall Body)aber trotzdem leicht die gibts als 2000er bis 8000er
    unkaputbar die dinger .
     
  13. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Esox92

    Ich besitze zwei Daiwa Emcast Advanced 5500 zum Karpfenangeln. Da Wackelt nix! Auch bei der Presso wackelt nix!

    Ob eine Quantum Energy PTi probleme macht weiss ich nicht. Hatte noch nie eine in der Hand.
    Hatte mal 2, 3 Quantum Rollen und die waren nicht so mein Ding. Gingen beide innerhalb von einem Jahr kaputt. Habe zwar dann neue Rollen bekommen aber gleich wieder verkauft, denn eine Rolle die innerhalb von Jahr kaputt geht ist das Vertrauen futsch.

    Also fische ich lieber Shimano und Daiwa. Aber ist doch sowieso alles geschmackssache und Sache des Geldes.
     
  14. Esox92

    Esox92 Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    29
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hasselroth
    Hi

    Ich hatte nämlich 3 Daiwa Emblem zum Karpfenfischen die katastrophe.
    Die Kurbeln hatten ungefähr 3cm spiel also wenn ich kurbelte und stoppte konnte ich wieder ein stück zurückkurbel 2bis 3cm bis die rücklaufsperre griff das darf nicht sein bei allen 3 .
    So zurückgeschickt ein 3/4 jahr später kommt dann die reparierte rolle zurück,was heißt repariert etwas das problem eingeschränkt. und was soll man in der zeit machen neue kaufen oder nicht fischen gehen ?
    Ich kann ja nur von meiner erfahrung sprechen ich habe auch freunde die Fischen daiwa infinity die dinger sind rotz ,ich kenne welche die müssen 1 mal im jahr die Kugellager wechseln bei einer rolle die über 200 € kostet und die eigendlich nur liegt wo die kugellager garnicht beansprucht werden .Oder der Freilauf streikt .Und wenn ich jemandem an seiner emblem zeige das sie spiel hat ,dann kommt nur das ist normal : )

    Ist jedem dem seins .
     
  15. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Und da wären wir wieder bei der Preislage...bei Cormoran usw. denken halt viele an Billigrollen, deswegen die Meinung alles Müll.
    So auch öfters bei Quantumrollen, aber grade was Energy und Cabo betrifft sind schon ordentl. Rollen die ihr Geld wert sind(und dieses auch kosten)!
    Shimano Hyperloop is och nur Müll...deswegen nicht alle Rollen von einem Hersteller als Weltklasse oder Schrot werten, sondern jede einzelne betrachten!!!Nur weil Daiwa oder Shimano draufsteht is nicht gleich der Überflieger drin...anders herum genauso!
     
  16. Speedmaster

    Speedmaster Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    24
    Beiträge:
    285
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Also ich schwöre nur auf Shimano-Vorzugsweise die Twinpower oder Stradic.
    Bei der Daiwa Infinity Q hab ich schon mit erlebt,wie sie wärend eines Drills-wo die Kurbel ins Gehäuse geht auseinander gebrochen ist !!!
     
  17. angelkrankpati

    angelkrankpati Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Themen:
    8
    Beiträge:
    660
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    was haltet ihr von laserfish

    ne selbst bevorzugt Shimano und mit ausnahme Spro und Okuma.....

    .......
     
  18. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    kauf dir ne shimano twinpower (oder stella wenn geld vorhanden) und du brauchst keine anderen statio-rollen mehr .. ;)
     
  19. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Falls es die Emblem XT oder S gewesen ist ist das völlig normal da diese Rollen noch keine unendliche Rücklaufsperre hatten und als Karpfen- bzw. Meeresrolle auch nicht brauchen.
    Die Emblem S-Z Spinnrollen hatten auch damals schon "Infinite Reverse".

    ontopic:
    Ryobi,Daiwa und bedingt Shimano (ab Aspire, bzw. ältere Modelle)fallen mir da ein.
    Von Quantum halte ich gar nichts, hatte eine Energy Ti-Mag und eine Pti.....beide haben mehr als schnell ihren Dienst quittiert.)
    Penn war nicht schön aber gut....ist aber auch Geschichte.
     
  20. AssAssasin

    AssAssasin Gummipapst

    Registriert seit:
    7. November 2007
    Themen:
    31
    Beiträge:
    940
    Likes erhalten:
    0
    Der war gut :lol:
     

Diese Seite empfehlen