1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welcher Bootsmotor für Angelboot Anka

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von Imo1, 18. März 2008.

  1. Imo1

    Imo1 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Zusammen,

    werde mir für die kommende Saison ein Boot zulegen.

    Bin mir aber was des Thema Motorisierung angeht noch nicht so sicher,
    deshalb hoffe ich hier ein paar Praxiserfahrungen von euch erfahren zu können.

    2,5 PS, 3,5 PS oder doch 5 PS?Ist ja doch ein Unterschied von mehreren 100 Euro.Was ist das Minimum für ne "Anka"?

    Verwendet wird das Boot ausschließlich in Binnengewässern.

    Sollte auf jeden Fall Führerschein frei sein.

    Bezugsquellen für Bootsmotoren im Raum Berlin wären auch nett. :wink:


    Gruss

    Imo
     
  2. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Gooooogle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
  3. Imo1

    Imo1 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Klausi:Die Bezugsquellen sind zweitrangig! In erster Linie geht es mir hier um Erfahrungen bzw. Empfehlungen was die Motorstärke angeht!Und die sind wohl eher schlecht zu Googlen,
    ausserdem ich denke ich bin hier schon am richtingen Ort!!!
     
  4. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hallo Imo,

    ich hatte an meiner Anka bisher als 2T 2PS, 3PS und 4,5PS, jetzt 5PS als 4T. Meiner Meinung nach gilt: viel hilft viel.

    Der 2PSer war unwitzig, mal abgesehen davon, das die billigeren auch von der Funktionalität Mist sind - keine Schaltung, integrierter Tank, Gas über Hebel statt Pinne. Alles Schrott.

    Der 3PS Motor (kann auch sein, dass der 3,5 hatte) war schon merklich besser, das war ein Tomos, die bekommt man bei ebay sehr billig - sind auch einfache Dinger. Richtig fix war das auch nicht, aber war ok. Speziell dieser Motor hatte als einzigen Nachteil, dass er auch keine Schaltung besaß. Dafür hat er aber einen externen Tank und und eine Drehgaspinne. Vorteil der kleinen Motoren bei einem Boot, das an unterschiedlichen gewässern eingesetzt wird: Motoren in der Größe sind meist luftgekühlt, dadurch leicht und mit sehr einfacher und zugänglicher Technik. Ich habe den Motor übrigens auch heute noch für mein Holzboot in Betrieb.

    Der 4,5PSer fällt etwas aus der Reihe, da es ein Langschafter und damit kein für das Boot passender Motor war. Der schob zwar ganz gut, drückte das Boot aber extrem vorne raus, wodurch man wieder Geschwindigkeit verloren hat. Mit Pinnenverlängerung und der Besetzung der Mittelbank war das soweit unter Kontrolle zu bringen, dass es erträglich war. Leistungsmäßig war das schon gut. Abgesehen von dem Rausdrücken des Bugs war mir der Motor aber a) zu laut, b) zu stinkig und c) bei Langsamfahrt zu unrund. Außerdem hatte er als wassergekühlter Motor auch schon ein gewisses Gewicht.

    Der jetzige 4T 5PS Motor ist sehr gut. Allerdings drückt auch der die Anka vorne sehr raus, auch weil der Motor bestimmt das Doppelte des 3PS-Motors wiegt. Schnelleres Fortkommen ist auch hier nur mit Pinnenverlängerung möglich. Aber irgendwas ist ja immer :wink:

    Die Frage, welcher Motor für Dich der beste ist, hängt von dem Einsatz und dem Budget ab. Wenn Du schleppen willst, sind die kleinen 2T untauglich. Wenn Du auch auf verschiedenen Gewässern angelst, dabei aber eher wenig bis gar nicht schleppst, ist so ein luftgekühlter 3,5PS Motor 'ne gute Sache - und für wenig Geld beschaffbar. Ein BA-User hat sich gerade 'ne Anka mit luftgekühltem 2T 5PS Yamaha gekauft, ich bin gespannt wie das passt. Könnte mir vorstellen, dass das nah am Optimum ist. Der Motor hat zudem noch eine VNR-Schaltung, was den Komfort stark erhöht. Wenn Du öfter mal schleppen willst, wäre der 4T 5PSer die beste Wahl. Die Laufruhe in niedrigeren Drehzahlen ist mit den 2T Motoren nicht vergleichbar - wobei, die halten einen beim Schleppen wenigstens wach... So ein Teil wiegt dann allerdings bereits ca. 30 kg, da muss man schon was durch die Gegend tragen.

    Grüße,

    Wolf
     
  5. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi Leute,
    Hi Wolf,

    Hast mir garnicht erzählt, dass sich jemand einen 2T 5PSer Yamaha geholt hat.
    Wäre sicherlich auch interessant.
    Also mein Senf dazu hier ist, dass ich einen 2T 4PSer Yamaha erworben habe, der sehr leicht und luftgekühlt ist. Er war noch nicht im Wasser und ich bin gespannt, wie er sich verhalten wird.
    Schleppen finde ich auch keine sonderlich tolle Angelei und somit benötige ich keinen 4-Takter.

    Ich habe keine bis kaum Erfahrungen mit Motoren, aber von den Infos her, die ich in letzter Zeit durch Wolf und das Internet gesammelt habe, kann ich auch nur vermuten, dass ein 2T 4PS oder 2T 5PS optimal für eine Anka ist, da man zwar ein wenig lauter unterwegs ist, aber man nicht vorne abhebt und dennoch halbwegs flott fahren kann.

    Beste Grüße,
    Mike
     
  6. Imo1

    Imo1 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Themen:
    20
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Wolf+MyKey danke schonmal für Eure Infos. :D
    Einsatzort ist hauptsächlich Berlin, von daher fällt das Schleppen schonmal aus.
    Werde mich mal nach 2T 5PS und 2T 4 PS Motoren umschauen und Euch auf dem laufenden halten.....

    Vielleicht kann sich ja der Besitzer des Yamaha 2T 5PS nochmal zu Wort melden?

    Achso eine Frage hab ich noch:Baut Ihr Eure Motoren nach einem Angeltrip ab oder bleiben die am Boot montiert?Ist ja in Berlin sicher so eine Sache :roll: ?

    Gruß

    Imo
     
  7. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Der wird sich nicht melden, war ein Fehler meinerseits :wink: Habe gerade erfahren, das der Typ 'nen 4PSer gekauft hat...

    Ob Du den dran lässt oder ab nimmst, hängt auch davon ab, ob das Boot relativ allein auf weiter Flur steht und was die Motoren so in der Umgebung wert sind :wink: Ich lasse meinen jedenfalls immer dran.

    Gruß,

    Wolf
     
  8. MyKey

    MyKey Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Juni 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    829
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also Wolf und ich haben unsere Boote im Angelverein stehen. Nebenan noch viele weitere AVs und auch schöne große und kleine Yachten. Also um unsere kleinen Motoren machen wir uns keine Sorgen. Es wurde auch noch nie ein Motor geklaut. Kommt also drauf an, wo es steht.

    Ich bin übrigens vermeintliche 5PS-Besitzer. Sind wie gesagt nur 4PS.

    Beste Grüße,

    Mike
     
  9. lohmann

    lohmann Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Themen:
    11
    Beiträge:
    569
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    City West
    Imo :D

    schau gleich nach 4 Takt, am besten 5 PS. Der Preisunterschied lohnt sich allemal.
    Vorteil 4T zu 2T: weniger Benzin Verbrauch, kein blödes Mischen vorher, leiser, laufruhiger, zum schleppen geeignet.
    Nachteil: etwas teurer und ein bisschen schwerer, aber unerheblich

    Meine Erfahrung, was nötig ist: Drehgaspinne, Schaltung und keine dieser blöden "Rutschkupplungen", Möglichkeit einen externen Tank anzuschließen.

    und vor allem, Kauf ihn möglichst bald. Die Preise (sowohl gebraucht, als auch neu) sind zu dieser Jahreszeit ein bisschen besser, kannst Du locker mal € 100-200 sparen.

    Hier gibts manchmal tolle Angebote und die sind ziemlich kompetent:
    Berolina

    Grüße
    Daniel
     
  10. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hey, das waren meine Ratschläge! Stop the thief! :D

    Ich persönlich bin grundsätzlich auch der Ansicht, dass ein 4T die bessere Wahl ist. Wenn der Motor am Boot verbleibt und ein Mehrpreis von 150-250 € kein Hindernis darstellt, ist der 4T 5PS für mich ohne Frage der Motor der Wahl - darum fahre ich ja einen an meiner Anka.

    Wenn der Motor allerdings nicht am Boot verbleiben soll, dann sieht das schon anders aus. Der Gewichtsunterschied eines wassergekühlten 4T 5PS Motors zu einem luftgekühltem 2T 4PS Motor ist am Boot selbst zwar nicht entscheidend, das ist wahr. Wenn man das Ding aber jedes Mal 200m (oder mehr) zum Boot schleifen muss, macht die Differenz ehrheblich was aus.

    Wenn man eh nicht schleppt, fällt das mit der Laufruhe in niedrigeren Drehzahlen ja weg. Der Mehrverbrauch ist zwar vorhanden, aber da muss man schon ein paar Jahre eine ganze Menge fahren, um den Unterschied beim Kaufpreis wieder raus zu fahren. Auch die Wartungs- und Reparaturfreundlichkeit sowie die Anfälligkeit von 2T Motoren ist besser als bei 4 Taktern. Dafür haben letztere den nicht unerheblichen Vorteil besseren Werterhalts. Ich würde fast behaupten, dass bei einem gebrauchten 4T Motor für 500-600 € überhaupt kein Wertverlust zu erwarten ist - was ich ein angenehmes Gefühl finde.

    Grüße,

    Wolf
     
  11. Angelhaken

    Angelhaken Nachläufer

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    24
    Likes erhalten:
    0
    Bliebe noch zu erwähnen, dass 2 Zylinder laufruhiger als 1 Zylinder- Motoren sind....sowohl beim 2-Takt, als auch beim 4-Takt.... :idea: 8)
     
  12. Gufihannes

    Gufihannes Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    16. November 2007
    Themen:
    8
    Beiträge:
    352
    Likes erhalten:
    0
  13. Heinzmann

    Heinzmann Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Themen:
    11
    Beiträge:
    322
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Eberbach / Neckar
    Hi,
    ich habe noch einen 4PS 2-Takter von Mercury abzugeben. Baujahr 1997 und top in Schuss.
    Bei Interesse PN.
     
  14. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Klar laufen Mehrzylinder ruhiger als 1-Zylinder. Aber habt Ihr mal 40kg an eine Anker gehangen und Euch daneben gesetzt? Man hat dann 'ne tolle Sich auf den Himmel, aber fahren tut man nur noch nach Gehör :wink:

    Und ich glaube auch, das Imo eher eine günstige Alternative sucht, sonst würde er auch keine Anka kaufen. Schätze ich jetzt einfach mal so.

    Auch ganz grundsätzlich halte ich bei 5PS 2 Zylinder für übertrieben. Der technische Mehraufwand, der sich dann in Gewicht, Kaufpreis und Wartungs- und Reparaturkosten widerspiegelt, steht in keinem vernünftigen Verhältnis zu dem Gewinn an Laufruhe. Ab 8PS würde ich das aber auch anders sehen.

    Grüße,

    Wolf
     

Diese Seite empfehlen