1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welchen Köder am Wochenende???

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Byaku, 8. Mai 2007.

  1. Byaku

    Byaku Nachläufer

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hi Leute,

    da ich am Wochenende endlich wieder mal Zeit finde meinem Hobby nachzugehen und ich aber so ziemlich noch nie beim Spinnfischen auf Barsch ging wollte ich nun mal nachfragen, wie es den die Profies anstellen würden!

    Also was würdet Ihr für Köder nehmen? (Größe, Farbe, Art)

    Wo würdet Ihr angeln und in welcher Wassertiefe?

    Welchen Führungsstil sollte ich am bessten beim Angeln auf Barsch anwenden?

    Ich glaube das sind so ziemlich alle Fragen die es zu stellen gibt!

    Hier noch ein paar Gewässerdaten:

    - Baggerloch/Kiesgrube
    - Sand-, Kiesboden
    - Sichttiefe ca 2-3m (bei schönem Wetter :D )
    - geringer Uferbewuchs

    Und hier mal die Tiefenkarte:

    orange = -2,66m
    dunkel braun = -9,66m
    ansonten bei jeder weiteren Farbe einen Meter Tiefer.

    [​IMG]

    Die grünen Kreuze zeigen an wo ich biss jetzt angelte und der blaue Bereich zeigt das Naturschutzgebiet, wo angeln verboten ist.

    Freu mich schon auf Eure Antworten und bedanke mich schon mal herzlichst im Vorraus.

    Byaku
     
  2. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    moin byaku,

    nicht ganz einfach dir per ferndiagnose fangsteigernde tipps zu geben. :wink:

    zuerst würde ich versuchen rauszufinden ob überhaupt ein guter barschbestand drin ist. vielleicht schaffst du es ja ein paar einheimischen dieses geheimnis aus den rippen zu leiern. :wink:
    dann würde ich versuchen möglichst viel strecke zu machen. als erstes mit klassischen spinnern - geht meines erachtens am schnellsten. einfach fächerförmig die spots abwerfen. das ganze natürlich in verschiedenen tiefen. wenn dann an irgendeinem spot bisse kommen diesen natürlich intensiver mit allen möglichen anderen ködern bearbeiten bis der passende gefunden ist.

    der von dir avisierte teicht weist ja schon jede menge interessante strukturen auf, die du auch gut vom ufer aus anwerfen kannst. wird am nordufer immernoch gebaggert? wenn ja, und du dort angeln darfst, würde ich es dort intensiver versuchen. :wink:
     
  3. Byaku

    Byaku Nachläufer

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hi godfather,

    Nein, an diesem Baggerloch wird nichts mehr gemacht. Es ging vor vielen Jahren in den Besitz des hiesigen Vereins über.

    Laut Vereins-HP haben die damals bei der Übernahme Barsche bis 3pfd gefangen. Konnte auch schon dieses Jahr ein paar der kleinen Bruschen sehen, aber wirklich nur die kleinen!

    Leider werd ich es wahrscheinlich nicht schaffen mir das Nordufer näher zu befischen. Da ist das gesamte Ufer ab Freitag Mittag in fester Dauerkarpfenangler-Hand. :)

    Nochmals Danke für die Antwort.
     
  4. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    deine karte ist mir zu wild :mrgreen:

    das mit den karpfen finde ich aber indirekt interessant.
    theorie: die karpfenangler füttern ordentlich an, was die karpfen anlockt. diese "rüsseln" über den boden und sorgen für ordentlich "unruhe" unter wasser. d.h. nährstoffe, sand etc. werden aufgewirbelt. das lockt neben dem futter an sich die kleineren weißfische an. und die kleinen weißfische locken die barsche an (wenn die nicht aus neugierde sowieso angelockt werden)

    wenn du mit den karpfenanglern nicht in verhedderungen kommst, dann kannst du ja mal ein paar würfe in deren futterstellen versuchen. aber sie zu, dass die sie nicht störst/verärgerst damit.

    ansonsten wäre mein favorit nicht der spinner, sondern ein 5 cm kopyto in grünton mit nem schwereren kopf um weit werfen zu können und dann halt suchen. nen squirrel 67 in z.b. firetiger oder nen kleiner dd chubby haben auch schon so manchen barsch bei mir an schwierigen stellen an den haken gelockt.
     
  5. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
    Und, was is bei rausgekommen?
     
  6. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    jo würd ich auch gern wissen :)
     
  7. Byaku

    Byaku Nachläufer

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    das gleiche wie immer!!! :( :(
    hab mich, aber aufgrund des starken Windes, für einen Ansitz entschieden!!! 2 Köderfische von 4-10cm. Am Anfang mit Segelpose und Grundmontage nach ca. 30 minuten umgestiegen auf 2 Laufbleimontage. ----> NIX
    :( :( :(
     
  8. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    [align=center][​IMG][/align]
     
  9. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    da schliesse ich mich an.
     
  10. Byaku

    Byaku Nachläufer

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Da bin ich ja beruhigt, dass ich zur allgemeinen Belustigung beitragen kann.
     
  11. blueba

    blueba Master-Caster

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    509
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Seligenstadt
    nimm des nciht persöhnlich.... aber es gibt welche die sich an nixfängern belustigen :)
     
  12. Barschkowsky

    Barschkowsky Echo-Orakel

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    168
    Likes erhalten:
    1
    Fänge die nich dem hier gewohnten Maß entsprechen werden auch gerne belächelt. Sind halt alles selbsternannte Profis hier die immer und überall wissen wie´s geht. Mach Dir nix draus ;-)
     
  13. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    leute locker bleiben.
    alles nur spazz.
    ich habe gestern auch am herrentag schön von 16 bis 21 uhr das boot bewegt und mal gar nix gefangen.
     
  14. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Ich hab nur gelacht weil er sich ewig nach Kunstködern erkundigt und alle antworten brav. Kommt er zurück: wieder nix gefangen. Fragt man ihn nach dem Köder stellt sich raus: wieder Ansitzangeln...aber hallo das IST lustig!
     
  15. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    jupp...ist es... :lol:
    aber bei starkem wind ist kunstköderangeln auch extrem schwer...
     
  16. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    881
    Ort:
    Am See
    Grad bei starkem Wind beissen vor Allem Hechte besonders gut auf Kunstköder.
    Das ist zumindest meine Erfahrung...und nochmal: ich hab bestimmt nicht gelacht weil er nichts gefangen hat, da könnte ich genug über mich selbst lachen. Sondern nur wegen der Komik :)
     
  17. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    deshalb habe ich ja auch gelacht...ich fange am rhein beim zanderangeln auch oft genug nichts...aber bei strakem wind habe ich noch nie auf hecht geangelt...nur auf zander und barsch...ich finde vorallem bei leichten gufis um die 5 cm verschwindet jegliche köderkontrolle...
     
  18. Byaku

    Byaku Nachläufer

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    an diesem besagtem Wochenende war ich, wie gesagt, ansitzen.

    Den Tag davor, also Freitag (diesen Tag zähle ich nicht zum Wochenende), war ich mit meiner Spinnausrüstung unterwegs und mein weiterester Wurf bedrug geschätze 5m. Da macht es sehr viel Spaß zu spinnen.

    MfG
     
  19. T-rig

    T-rig Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Mai 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    142
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Wenn du nur 5m weit werfen kannst dann stimmt was mit deiner rolle nicht!
     
  20. Byaku

    Byaku Nachläufer

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    20
    Likes erhalten:
    0
    Hi,

    Das wäre komisch!

    1. Die ist gerade mal 2 Monate alt.
    2. Ein paar Tage vorher und nachher schaffte ich dann wieder locker 20m.

    Wird wahrscheinlich doch am wind gelegen haben! :lol:
     

Diese Seite empfehlen