1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Zange soll ich nehmen!!!!!!!

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Schaker, 21. Juli 2011.

  1. Schaker

    Schaker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Themen:
    11
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Servus Leute
    Ich brauche noch eine Zange zum Raubfische Abhaken habe da schon ein paar im Auge Atterien Klemmen von Spro die mit dem Duplon Griff oder solche normalen aus Edelstahl oder doch lieber ne normale Edelstahl Zange was meint ihr :?:

    Ich bedanke mich schon mal für die Tipps
     
  2. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Die gute alte Arterienzange, vorne rundegbogen! Schlägt niemand...
    Habe meine leider verlegt, nun benutze ich eine kleine Zange aus dem Werkzeugkasten, auch vorne gebogen.
     
  3. Schaker

    Schaker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Themen:
    11
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Es gibt ja auch diese ganz langen Edelstahl Zangen aber ichfinde die etwas unhandlich.
     
  4. BigHammer

    BigHammer Master-Caster

    Registriert seit:
    21. Juli 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    532
    Likes erhalten:
    2
    Ort:
    Essen
    Hab aus'm Baumarkt ne Zange mit langem Schaft! Super Teil!

    Ich persönlich komm mit den Atterienklemmen nicht so zurecht....

    Und noch ein Pluspunkt: an der Zange is ein Seitenschneider....wenn mal was nicht zu lösen ist, knipse ich einfach die Haken ab....

    Auch schon erfolgreich am menschlichen Objekt ausgetestet....

    Ansonsten erst immer die eigenen Finger nehmen! Da haste am meisten Gefühl mit :wink:
     
  5. FloBT

    FloBT Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Bayreuth
    ------------------------------------------------------------
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2014
  6. Schaker

    Schaker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Themen:
    11
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Hab auch eine Baumarkt Zange aber ist etwas kurz für Raubfische
     
  7. Schaker

    Schaker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Themen:
    11
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Arterienklemmen benutzen viele und die von Spro hatte ich ja schon angesehen hatte nur bedenken das sie am Jigkopf abrutscht oder an Drillingen
     
  8. Drop Shoter

    Drop Shoter Finesse-Fux

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Themen:
    27
    Beiträge:
    1.133
    Likes erhalten:
    59
    Bei Barschen bin ich meist auch ganz schmerzlos, kurzen Moment abwarten, Daumen rein ins Maul, mit der andern Hand der Gaken lösen, und fertig :)
     
  9. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Hab auch eine 0815 Aterienklemme für die Räuber mit Zähnen. SOWAS soll aber auch gut gehen
     
  10. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Schau auf ebay nach Arterienklemmen, finde die von namhaften Angelgeräteherstellern unverschämt überteuert. Vllt findeste den Verkäufer exumed noch, bei dem hatte ich 5 verschiedengroße Klemmen (versch. Modelle) für insgesamt 10€ bestellt. Die kleinste 14cm fürs Stippen und die größte 25cm fürs Spinnangeln.

    Die von diesem Verkäufer sind aus dem medizinischen Bedarf und somit um einiges qualitativer als die, dies im Angelladen gibt. zB halten sie mehr aus, sind viel besser verarbeitet und die Kanten sind gut abgerundet, wodurch einem nicht gleich die Hände weh zun, wenn man mal mehr Kraft benötigt.

    Gruß Steffen
     
  11. Schaker

    Schaker Twitch-Titan

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Themen:
    11
    Beiträge:
    73
    Likes erhalten:
    0
    Werd ich machen Danke für die Tipps
     
  12. Breamhunter

    Breamhunter Echo-Orakel

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Themen:
    3
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Wunstorf
    Und die Dinger rosten nicht. Ich habe im Krankenhaus vor Jahren mal (aus Versehen :oops: ) eine OP-Schere mitgenommen. Damit schneide ich heute noch meine Stahlvorfächer.
     
  13. k1ng

    k1ng Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Juni 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einer neuen Zange - Hakenlöser.
    Aktuell nutze ich eine 30cm Zange von Suxes, diese ist aber inzwischen etwas verbogen.

    Was könnt Ihr empfehlen ?, sollte mind. 25cm haben.
    Rundbogen an der Spitze Ja / Nein ?

    Bisher rausgesucht:

    Fox Rage Pistol Pliers und die Spro
    Spro Extra Long Nose Zange

    Stefan
     
  14. Ruti_Island

    Ruti_Island Gummipapst

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Themen:
    4
    Beiträge:
    876
    Likes erhalten:
    372
    Ort:
    36179
    Beim Hechtangeln habe ich die Deepthroat Pistol von Savage Gear dabei. Gab es mal bei Fischdeal. Leistet gute Dienste und es ist sogar eine Halterung für den Gürtel dabei.
     
    yoshi-san gefällt das.
  15. emceeee

    emceeee Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. Dezember 2016
    Themen:
    21
    Beiträge:
    1.154
    Likes erhalten:
    666
    Ort:
    in the Ghetto, Oberhausen
    Bis auf Hecht löse ich auch jeden Haken per Hand. Hab ne Ultimate Arterienklemme von Fischdeal, gabs da im 2er Pack fürn paar € in unterschiedlicher Länge (gibts relativ oft) zwar immer dabei doch die brauch ich in der Regel nicht.

    https://fischdeal.de/deals/nieuwjaarsknaller-set-van-2-ultimate-rvs-onthaaktangen

    Sollte der Haken beim Barsch so tief sitzen das man mit den Fingern nicht mehr dran kommt und rumoperieren muss dann überlebt der Fisch in 90% der Fälle die Prozedur auch sicherlich nicht.

    Finde generell das mit den Händen auch viel sicherer um eigene Verletzungsrisiken (durch den Abstand zum Fisch) zu minimieren. So hat man quasi im Notfall zwei Hände zum Sichern falls der Fisch nochmal Gas gibt und landet seltener in irgendwelchen Stacheln ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2017
  16. balu1988

    balu1988 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. Januar 2015
    Themen:
    1
    Beiträge:
    141
    Likes erhalten:
    84
    Hab die fox rage Zange in 11'.
    Zuverlässiges und preiswertes Gerät.
     
  17. Sonntagsangler

    Sonntagsangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Februar 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    43
    Ort:
    Berlin
    Pflicht! Ist leicht, bei jedem Wetter gut zu handhaben und ist günstig. Besonders beim Watangeln geil, denn da merkt man irgendwann nach einigen Stunden jede zusätzlichen 100 Gramm im Rucksack. Zumindest beim Fliegenfischen.
     
    Ruti_Island und emceeee gefällt das.
  18. Stefan_M

    Stefan_M Echo-Orakel

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Themen:
    7
    Beiträge:
    243
    Likes erhalten:
    42
    Ort:
    Magdeburg
  19. pacho

    pacho Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Themen:
    52
    Beiträge:
    206
    Likes erhalten:
    4
    Hallo

    Ich wollte mal fragen welche Zange ihr so momentan benutzt ?
    Ich suche noch was zum Hechtangeln
     
    kaulbass gefällt das.
  20. donak

    donak Master-Caster

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Themen:
    4
    Beiträge:
    586
    Likes erhalten:
    243
    Ort:
    Zetel

Diese Seite empfehlen