1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Zange (am Gürtel)?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Fischkopp, 26. Mai 2010.

  1. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    HiHo,

    ich bin auf der Suche nach einer Zange, die ich am Gürtel befestigen kann.

    Die hier von Berkley ist leider eine Sprengringzange.

    Die von Jenzi scheint optimal, ist aber zu teuer
     
  2. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Was für eine Zange suchst du denn? Eine zum Hakenlösen? Einen Seitenschneider zum Abknipsen von Drillingen?
    "Zange" ist ein sehr weitläufiger Begriff...
     
  3. Rheinangler86

    Rheinangler86 Master-Caster

    Registriert seit:
    1. Juni 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    536
    Likes erhalten:
    0
    Kannst auch mal drüben in der Bucht schaun, da findet man geile Gerber-Multitools falls du en Allzweckmittel suchst und nicht ausschließlich ne Lösezange!

    mfg Christian
     
  4. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Spin89 hatte eine beim Event die er dauerhaft an seinem Rucksack befestigt hatte, kannst ihn ja mal fragen, ich fands praktisch! :p
     
  5. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Spitzzange..
     
  6. Fischkopp

    Fischkopp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Themen:
    43
    Beiträge:
    249
    Likes erhalten:
    0
    Das Teil ist wirklich interessant ... hier

    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=RlQezasjT5M[/youtube]
     
  7. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Na nu gehts los, braucht man sowas zum Spinnfischen ? Ich dachte immer mein Bruder ist bekloppt, weil er zum Karpfen fischen ne Schreckschuss mitnimmt.. :roll: :)
     
  8. stefano89

    stefano89 Gummipapst

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    21
    Beiträge:
    757
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Altenkirchen
    Ich finde solche Multitools auch sehr geil. Nur würde mich zum einen stören, dass die Zange bzw die Backen nicht so lang sind, was das Lösen des Hakens erschwert, sobald dieser mehr als 5cm tief im Maul des Fisches sitzt. Zum anderen finde ich Messer mit einer richtigen Spitze praktischer, weil man so auch mal einen Fisch töten kann, wenn er zu stark verletzt ist.
    Geh doch mal in einen Baumarkt, da gibts Spitzzangen in vielen Preisklassen.
    Gruß Steffen
    Ps: Zum Karpfenfischen ne Schreckschuss macht Sinn, falls sich viel Gesindel in der Gegend rumtreibt. Ist einfach die nötige Sicherheit. Aber was an so nem Multitool bekloppt sein soll kann ich nicht nachvollziehen.
     
  9. kleineFische

    kleineFische Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    Vor allem vor schwarzkittligem Gesindel hat man doch einen gewissen Respekt :wink:


    Wie die allerdings auf eine Schreckschusspistole reagieren ?
     
  10. Percarius

    Percarius Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    19. Oktober 2009
    Themen:
    13
    Beiträge:
    287
    Likes erhalten:
    4
    Ort:
    Berlin/ Paris
  11. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Hallo!

    Seid einigen Jahren ist die ILLEX-SPRENGRINGZANGE mein treuer Begleiter am Wasser. Damit lassen sich wunderbar, wie der Name schon sagt, Sprengringe öffnen zum Hakentauschen, oder aber auch einfach nur Haken lösen.
    Wirklich praktisch finde ich das Spiralband aus Gummi, was ein Verlegen oder Verlieren der Zange unmöglich macht.

    Gruss Micha
     
  12. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Alles gute Zangen.
    Um eine weitere, odentliche ins Rennen zu schicken:
    Verwende die Carbide Pro von Rapala seit einigen Jahren und die hat mich noch nie im Stich gelassen. So ein Halfter für den Gürtel ist bei der auch dabei.
     
  13. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    Diese nutze ich auch schon sehr lange und finde se praktisch :!:
     
  14. fubar

    fubar Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. Dezember 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    198
    Likes erhalten:
    0
    Diese kann ich ebenfalls uneingeschraenkt empfehlen. Ich hatte einige Zangen, bis diese dann an den Guertel/Tasche kam.

    regards
     
  15. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin zusammen

    Die oben schon als "optimal" bezeichnete Corrigator Thunder Plier von Jenzi besitze ich jetzt seit über 1 Jahr und kann nur sagen:

    Einmal kaufen und dann ist gut. Das Teil ist einfach nur perfekt, griffig, unkaputtbar, rostfrei, mit auswechselbaren Klingen, Tasche mit sehr gutem Gürtelclip (der nicht wieder vom Gürtel rutscht), solide Spiralverbindung, für Sprengringe ungeeignet, ansonsten uneingeschränkt wärmstens zu empfehlen.

    Ihr merkt schon: Ich liebe sie und möchte nie mehr ohne sie sein.

    Gruss Kay
     
  16. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich habe auch die von Rapala und will sie nicht mehr missen.
    Hier gibt es sie zusammen mit einer anderen Zange für einen Brutalen Preis.
     
  17. kleineFische

    kleineFische Echo-Orakel

    Registriert seit:
    31. August 2009
    Themen:
    4
    Beiträge:
    174
    Likes erhalten:
    0
    Ich habe zum Hakenlösen Arterienklemmen im Einsatz.
    Die lassen sich schön festklemmen z.B. an einer Weste und am Gürtel festmachen dürfte auch kein Problem sein.
     
  18. hechtjäger

    hechtjäger Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    14
    Beiträge:
    966
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das Gute an der Rapala Zange ist, dass man mit ihr auch Sprengringe öffnen kann und ein Stahlvorfach kann man mit ihr problemlos durchtrennen.
     
  19. drop

    drop Keschergehilfe

    Registriert seit:
    10. September 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    17
    Likes erhalten:
    0
    Also mein Votum geht auch an die Rapala Carbide Pro, habe die jetzt seit einem monat und bin mehr als zufrieden!! Bis jetzt hat sie jeden haken lösen können und der Cutter hat auch immer funktioniert.
     
  20. Holsteiner

    Holsteiner Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    18. November 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    38
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rendsburg
    Hallo Leute,

    möchte mir jetzt auch die Carbide Pro in 22cm zulegen. Suche gerade nach einer günstigen Bezugsquelle.

    @ Hechtjäger:
    Dein Link funzt leider nicht mehr. Kannst du bitte nochmal eine Info geben, wo es dieses "Set" gibt? Danke dir.

    Schönen Gruß
    Michael :D
     

Diese Seite empfehlen