1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

welche (US) Baitcastrolle für Köder zw. 7-28g

Dieses Thema im Forum "Stationärrollen" wurde erstellt von JoergR, 26. Juni 2008.

  1. JoergR

    JoergR Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leinfelden
    Mahlzeit zusammen,

    Da meine liebe Schwester in kürze für ein paar wochen in die USA fliegen wird, habe ich die Möglichkeit mir was feines zum fischen mitbringen zu lassen :D

    Da eine leichte Baitcaster schon länger auf meinem Einkaufszettel steht, möchte ich mir da eine mitbringen lassen. Da das ganze jetzt allerdings recht spontan geschieht, hab ich nimmer viel Zeit mich groß zu informieren.
    Daher wollte ich mal euch fragen, welche Rolle den oben genannten Bereich abdeckt, und ja es werden wirklich Köder mit 7g geworfen, das sollte also schon möglich sein. 28g sind da eher die Ausnahme. Hauptbereicht liegt wohl so bei 7-20g.

    Nun hab ich mich natürlich schon die letzten 2 Tage durch unzählige US-Shops gelesen und bin mehr verwirrt als das ich mich entscheiden könnte. Als Preisobergrenze setzte ich mal 150 Euro an, da ja noch Zoll und Steuer hinzukommen (also leider keine Steez :D ).

    Also lasst mal hören, was eure Wahl wäre (mit Begründung wäre nett)

    Gruß Jörg
     
  2. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Wenn es die Daiwa Alphas in USA gibt (denke ich doch), dann würde ich diese empfehlen.
    Die Begründung ist einfach:
    - sie wirft die 7g, kann ich bezeugen
    - sie kostet maximal 150 Euro (eher weniger)
    - sie ist superleicht (170g) und passt somit gut auf ne leichte Rute
    - sie sieht gut aus :))) und hat eine hervorragende Verarbeitungsqualität.
    - für die 103er gibts sogar leicht wechselbare Ersatzspulen

    Nachteil: kein Salzwasser.
     
  3. JoergR

    JoergR Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leinfelden
    Hallo Norbert,

    danke schonmal für die Antwort. An die Alphas habe ich auch schon gedacht. Das sie nicht Salzwasserfest ist macht mir nichts aus, da ich eigentlich nie an Küstengebieten fische (sind alle zuweit weg :D).

    Leider hab ich die Alphas in US Shops bisher nur einmal finden können und da war sie leider vergriffen. Ich denk da muss ich meine Schwester wohl einfach mal auf die Suche machen :p

    Gruß Jörg

    PS: weitere Empfehlungen sind gerne willkommen.
     
  4. Slaine74

    Slaine74 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Die Alphas nennt sich in den USA Daiwa "Sol". Kannst dir dann auch gleich noch ein paar neue Bremsscheiben mitbringen lassen, denn die würde ich auf alle Fälle wechseln. Ich hätte für den Wurfgewichtsbereich eher ne Daiwa Steez genommen. Ist zwar teurer, aber auch um einiges besser. Fische sie selber und bin vollkommen zufrieden damit. Hast dann auch noch nach unten hin ein wenig Luft.

    Gruß Jens
     
  5. JoergR

    JoergR Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leinfelden
    Danke für Aufklärung, aber warum neue Bremsscheiben? Taugen die nix oder gehn die einfach schnell dahin?

    Tja und ne Steez hätt ich selber gerne, nur leider liegt die doch weit über meinem Budget, hab ich oben auch geschrieben. Denn mit Steuer und Zoll sind das immerhin auch runde 350 Euro, also ca 200Euro über meinem geplanten Budget.

    Gruß Jörg
     
  6. Slaine74

    Slaine74 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Die Scheiben taugen nix. Carbotex Scheiben für die Alphas sind aber auch nicht teuer. Kosten mit etwas Fett und Versand nach Deutschland knapp 11 €. Also kein Problem die Bremse der Alphas bzw. Sol auf Vordermann zu bringen.
     
  7. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Sie bremst halt "nur" 4 Kilo, aber das ruckfrei und sauber. Also ich habe keine Probleme mit meiner Bremse.
     
  8. smorr

    smorr Angellateinschüler

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Themen:
    0
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Jens,
    "Carbotex Scheiben" für die TD Sol ?!
    Überrascht mich ein wenig; bin absolut begeistert von der kleinen Rolle. Ich benutze sie allerdings auch "nur" zum Barschwobbeln, d.h. mit einer feinen Rute und 0.18mm - 0.20mm Monofil, Köder z.B. I Cherry, LC Pointer 65, kleine Stick Baits,...
    Bremseinstellung eher gering, subjektiv vom Sofa aus geschätzt: Max. 2kg, den Rest regelt der Daumen.

    Trotzdem vielen Dank, werde nun einmal bei Tackletour & Konsorten nachlesen.
    Winke Winke
    smorr, Köln
     
  9. JoergR

    JoergR Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    115
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Leinfelden
    Sodele,

    ich hab nun die Team Daiwa SOL als "Bestellung" angegeben, extra Bremsscheiben hab ich jetzt mal weggelassen, die sind ja zur Not schnell nachgeordert. Nun bin ich erstmal gespannt und heiß wie Frittenfett :D

    Naja es fehlt ja noch die Rute, aber die kauf ich hier in D, die muss ich vorher begriffeln, da führt kein Weg dran vorbei.

    Gruß Jörg
     
  10. Nitro

    Nitro Twitch-Titan

    Registriert seit:
    17. Mai 2007
    Themen:
    7
    Beiträge:
    60
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Köllefornia Beach
    Die alphas 103 ist übrigens auch Salzwasserfest. lediglich die Typ F ist nur für Süsswasser. Aber egal!
    Die Sol ist baugleich mit der Alphas.
    Besitze auch seit noch nicht all zu langer Zeit ne Alphas und bin schwer angetan....

    Gruß
     
  11. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Ja du hast Recht, nur dir F. Und die hab ich drum dachte ich das wär bei alles so. Stimmt natürlich nicht :)
     

Diese Seite empfehlen