1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Spinnrute würdet ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von chris_09, 23. Oktober 2009.

  1. chris_09

    chris_09 Belly Burner

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    MD
    Hallo zusammen,

    habe schon ne Menge hier gelesen, bin aber immer noch ratlos...

    Suche eine Spinnrute fürs relativ leichte Spinnfischen.
    Für größere Shads ab 10cm mit Jigköpfen ab 15g fische ich zur Zeit die Prologic Boner (2,58m 20-60g WG). Für meinen Geschmack funktioniert das damit ganz gut, auch in der Elbe.
    Nur für kleinere Köder finde ich die ungeeignet.

    Da ich rutentechnisch noch nicht so viel Erfahrung habe, fehlt's auch noch an Grundlagenkenntnissen...
    Ich würde hauptsächlich an Stillgewässern (Hafenanlagen, Seen, alte Flußarme ohne Strömung) und mit kleinen Twistern und Shads bis ca. 8cm mit höchstens 10g Köpfen und kleine Spinner fischen.
    Ich dachte an eine Rute mit einem WG von ca. 30g und in 2,70 m, damit ich auch anständige Wurfweiten erreiche.
    Wäre das für meine Vorstellungen richtig, Länge betreffend?

    Dann käme ja noch die Qual der Wahl für die Rute an sich...meine Vorauswahl liegt bisher bei Shimano Diaflash, Technium, eventuell Fireblood oder ne Aozora, die es aber leider nicht in der Länge/WG Kombination gibt.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
     
  2. TackleTyp

    TackleTyp Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. Juli 2009
    Themen:
    14
    Beiträge:
    227
    Likes erhalten:
    15
    bis 30g un 2,70 lang kann ich dir ne hart bloody light spinning empfehlen is 2,70 lang un hat nen WG von 10-30g is richtig richtig richtig straff un kostet ca. 190 euro!! is optisch shcon nen highlight un von der verarbeitung auch echt geil!! wenn du allerdings eine nicht so straffe rute suchst ist sie hart definitiv nichts für dich.

    gruß lucas
     
  3. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    884
    Ort:
    Am See
  4. chris_09

    chris_09 Belly Burner

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    MD
    Danke für die Antworten.
    Je länger man sich damit beschäftigt, desto mehr kommt man ins grübeln...

    Würde jetzt komplett umschwenken und mir erstmal eine bessere Zanderrute zu legen, hab mich in die Fantasista Yabai verguckt...

    Zu welcher Version würdet ihr mir raten, 2,50m bis 50g oder die in 2,80m und bis 70g?
    Meine Köderbox gibt hauptsächlich Shads von 8 - 14 cm und Jigköpfe von 7 - 21g her. Fische in der Regel an Stillgewässern mal mit freiem Ufer, aber auch bewachsen.
    Tendiere etwas mehr zur 2,50m, die wird sicher für die Elbe mit mittlerer Strömung eher ungeeignet sein oder?

    Würde vorübergehend noch meine bisherige Rolle, Abu Cardinal 804, weiter fischen wollen. Da ich gelesen habe das die Yabai in 2,50m mit der Twinpower 2500FC kopflastig ist und diese 270g wiegt, würde meine Abu Rolle mit knapp 290g gewichtstechnisch an die Rute passen oder?
     
  5. Matthi

    Matthi Gummipapst

    Registriert seit:
    26. Januar 2009
    Themen:
    23
    Beiträge:
    821
    Likes erhalten:
    0
    Ich würd auf jeden Fall mit der Abu antesten,wies sich anfühlt ;-)
    Im zweifelsfall sucht man sich dann eben was schwereres ( klingt ja auch danach als wolltest du dir auch ein neues Röllchen für die Yabai suchen ... ?! )
    Lieber ein paar Gramm mehr insgesamt als zu kopflastig !
     
  6. predatorhunter

    predatorhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    86
    Likes erhalten:
    0
    behalt die rolle auf jedenfall, hast du dir die fanta geholt?
     
  7. Angelkiste

    Angelkiste Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Themen:
    33
    Beiträge:
    472
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    LG
    noch gepennt und nicht auf das Datum geachtet :roll:


    Wenn es in diese Richtunf gehen soll, wäre die Hi-Lite eventuell was für dich.
    http://www.fischparade.de/product_info.php/info/p3618_Jan-Gutjahr-Rute-Hi-Lite.html
    Benutze sie zum Rapfenfischen und leichten Zandern.
    Gut fischbares Spektrum, Gummis bis 11cm mit bis zu 14gr, 14er No action bis 14gr. Hardbaits je nach Strömung bis 11cm.

    Viel Erfolg,
    Daniel
     
  8. Fluke

    Fluke Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Themen:
    0
    Beiträge:
    30
    Likes erhalten:
    0
    Die Yabai 2,50 m und die Abu 804 passen perfekt. Ich hatte die gleiche Kombi. Leider musste ich meine Abu zurückgeben; war defekt und konnte leider nicht mehr repariert werden. Hab mir dann die TwinPower 2500 für die Yabai zugelegt. Ist zwar leicht kopflastig, stört mich aber nicht besonders.
     
  9. chris_09

    chris_09 Belly Burner

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    MD
    Ja hab mir die Yabai geholt, in 2,50m bis 50g WG.
    Bin begeistert, gegenüber meinen alten Ruten ein extremer Unterschied von der Feinfühligkeit und vor allem vom Gewicht her.
    Passt wirklich wunderbar mit der 804er Rolle, muss nur noch repariert werden, da ich die beim fetten beschädigt habe...

    Bin aber immer noch auf der Suche nach ner leichten Spinnrute und bräuchte noch mal eure Meinungen.

    Möchte mich zwischen ner Fanta Red, Rocksweeper oder einer Illex Ashura Grey Shooting Star entscheiden. Alle in 2,10 und bis 25g WG.

    Was würdet ihr sagen?

    Danke.
     
  10. lars1079

    lars1079 Gummipapst

    Registriert seit:
    2. Mai 2009
    Themen:
    28
    Beiträge:
    764
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Bockenem
    ... zwischen 2,10 oder 2,70m ist aber schon nen Unterschied :wink:
     
  11. posi86

    posi86 Master-Caster

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Themen:
    19
    Beiträge:
    664
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Plau am See
    Dann die Rocke
     
  12. chris_09

    chris_09 Belly Burner

    Registriert seit:
    26. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    46
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    MD
    Ich weeß, ich hab schon an andere Längen gedacht und hier nachgefragt, aber mein Eingangsposting hat sich schon seit längerem erledigt, je länger man überlegt und sucht um so mehr ändern sich die Ansichten... :)

    Zwischenzeitlich hatte ich auch mal über ne 2,40er nachgedacht.

    Jetzt habe ich mit der Yabai was fürs mittlere spinnen und möchte mir noch ein feines Stöckchen für Barsche und co und in 2,10m schnappen.
     
  13. Viper5684

    Viper5684 Gummipapst

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Themen:
    25
    Beiträge:
    827
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    na dann schau dir doch mal die concept spinning serie von p&m an...die ist immer wieder vom preis/leistungsverhältnis eine gute wahl
     

Diese Seite empfehlen