1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von gaga05, 4. März 2008.

  1. gaga05

    gaga05 Barsch Simpson

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Themen:
    1
    Beiträge:
    6
    Likes erhalten:
    0
    Bin auf der Suche nach einer Schnur zum Spinnfischen. Also eine geflochtene oder eine monofile. Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Für eure Antworten danke ich euch schon im voraus.

    8)
     
  2. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    Hallo,

    Zum Spinfischen bleibt eigentlich nur Geflecht.
    Gute Gibt es viele. Ich nenne dir einfach mal die, die ich z. Zt. fische.

    Für leichtes Spinfischen und Rigfischen etc. die Fireline Crystal.
    Die Schnur hat ihre leichten Fireline typischen Schwächen, aber damit kann man gut leben und die Schnur hat ein gutes Preis- Leistungsverhältnis.

    Fürs GuFi Fischen auf Zander oder zum Hechteln die Stren Super Braid in gelb.
    Nicht ganz billig, aber auch keine der teuersten. Vor allem aber, die für mich z. Zt. beste Schnur auf dem Markt.

    Zum Jerken die Gigafisch Powerline in gelb.
    Stark und zuverlässig mit einem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis.

    Es werden wahrscheinlich noch viele Schnüre genannt werden, denke ich.
    Wenn du noch Fragen zu einer Schnur hast, dann frage einfach :wink:

    Gruss
    Michael
     
  3. Attracktor_90

    Attracktor_90 Gummipapst

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Themen:
    40
    Beiträge:
    986
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey gaga05
    Wie oft willste jetzt eigentlich Fireline Crystal höhren? :D
    90%der BA User fischen sie :D
    Also für
    Barsch:0,06er
    Zander:0,12er
    Hecht:0,18 (Wobei ich an dieser Stelle ne Spiderwire fische,mit der ich sehr zufrieden bin :wink:)
     
  4. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    also 90% finde ich wirklich sehr hoch gesteckt! :?
    kann den ganzen wirbel um die crystal auch nicht ganz verstehen!fische zwar auch ne fireline,aber die pinke!für mich ist die erkennbarkeit der schnur am wichtigsten und den fischen ist es meiner meinung nach völlig pupe ob die schnur im wasser fast "unsichtbar" ist!wichtig ist nur ein vorgeschaltetes fc-vorfach,da kann deine geflochtene auch ne lila farbe mit gelben punkten haben.... :wink:
    gruss micha
     
  5. Grundheini

    Grundheini Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Juni 2007
    Themen:
    22
    Beiträge:
    238
    Likes erhalten:
    0
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    Ich fische eine ganz normale Monoschnur und komme damit gut zurecht.

    Bitte nicht steinigen :p

    Balzer Camtec Sbiro


    LG
    Grundheini

    PS: Muss ja nicht immer teuer sein :roll:
     
  6. lohmann

    lohmann Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Themen:
    11
    Beiträge:
    569
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    City West
    Dann gehöre ich zu den anderen 10% :wink:

    Ich fische fast nur PowerPro, außer auf der kleinen Barschrolle, da habe ich Crystal drauf. Bin aber nicht so richtig damit zufrieden. Finde sie etwas steif :roll:......
    Wenn mal mit Mono, dann Stroft GTM, denn etwas Lokalpatriotismus muss schon sein

    Grüße
    lohmann
     
  7. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.960
    Likes erhalten:
    879
    Ort:
    Am See
    90%? Glaube ich nicht.
    Gigafish Powerline darfs für mich sein. Erstklassiges Preis-/Leistungsverhältnis. Die Schnur muß sich nicht hinter den teureren verstecken.
     
  8. godfather

    godfather Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    17. November 2002
    Themen:
    42
    Beiträge:
    1.353
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    muss mich dann auch zu den 10% nicht crystal usern zählen. :wink:

    gibt viele gute schnüre am markt. die benutze ich auch. :wink:
    auf den norwegenrollen und meiner jerke habe ich die gigafish in paketschnurdicke.

    auf den barschpeitschen wird mit normaler, grauer fireline gefischt.

    auf den hechtruten ist es mittlerweile powerpro und aspire.
     
  9. Matze(S.F.Team)

    Matze(S.F.Team) Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    306
    Likes erhalten:
    0
    ich hab auch einige zeit mit der Crystal gefischt und war nicht sehr glücklich damit.
    Was mich gestört hat war 1. Die schlecht Abriebsfestigkeit und wie schon genannt wurde das die schnur sehr steif ist.
    Zur zeit fische ich die Powerpro in 0,10mm an meiner Barschrute und in 0,15mm fürs jiggen auf Hecht und Zander. Bin sehr zufrieden mit der schnur.
     
  10. minden

    minden Master-Caster

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Themen:
    12
    Beiträge:
    556
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hinter den Bergen, bei den 7 Zwergen
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    Ebenfalls gehöre auch ich zu den 10% (ganz schön viele 10%-Leute hier 8) )

    Mit der PowerPro im dünnen Durchmesser Bereich war ich garnicht zufrieden,..
    Werde mich nur noch (zeitlich bedingt :wink: ) mit Stroft GTP versorgen, fische sie in 6kg zum verticaalen und bin sehr sehr sehr zufrieden damit.

    Ansonsten denke ich findest du auch in der Suchfunktion einige Themen zum Thema Schnur :idea:
     
  11. michaZ

    michaZ Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    645
    Likes erhalten:
    3
    Ort:
    Potsdam
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    @attraktor_90

    du hast da nen zahlendreher drin :lol:

    sollte wohl heißen " zu den 90% die nicht mit fireline crystal fischen" :wink:

    auf die frage nach der schnur wird man immer unglaublich viele antworten bekommen :wink:

    ich fische nur noch power pro und die stren, beide erstklassig, wobei die stren noch einen tacken besser ist.

    m.
     
  12. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    Ich gehöre "Gott sei Dank" auch nicht zu den 90% :wink: Wenn wirklich hier soviele diese Schrottschnur fischen würden, wäre ich wirklich entsetzt gewesen.

    Ich angle seit ca. 1 1/2 Jahren ausschließlich Schnüre von Climax (Fa. Ockert - hat sich auf Schnurerzeugnisse aller Art spezialisert / www.ockert.net) Meist die Climax Spin Line von 0,10mm - 0,28mm, je nach Einsatz. Bin sehr zufrieden mit diesen Schnüren. Habe wirklich zuvor viele Alternativen ausprobiert, jedoch kommt bis jetzt nichts an die Qualität der Climax ran.
    Absolut NICHT empfehlen kann ich alle Fireline, Whiplash und Spiderwire Produkte. Verstehe bis heute nicht den Hype um diese Schnüre...

    Grüße Markus
     
  13. schlotterschätt

    schlotterschätt Barsch Vader

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    2.080
    Likes erhalten:
    453
    Ort:
    Löwenberger Land / Ex-Berliner
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    Was soll 's, ich mag die Feuerlein-Christel auch nicht ! :lol:
    Zander/Hecht : 12er Spiderwire Stealth (schwer 14er bzw.17er)
    Barsch : 0,19 Spiderwire Super Mono XXX

    MfG Schlotterschätt
     
  14. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    Also die Fireline Crystal habe ich selber erst bei einem Freund gefischt und fand sie sch***e!
    Ein andere Freund hat mit einer 0.06er (müsste die eigentlich dieser Durchmesser gewesen sein) am Rhein gedropshottet und konnte wieder ein paar schöne Barsche der 40+ Marke drankriegen.
    Allerdings riessen sehr viele ab (er hat den speziellen Firelineknoten benutzt)
    Ein, zwei Monate später konnten wir sogar einen Barsch von ihm wiederfangen, der noch den Haken im Maul hat (nur er fischte diese Haken).

    MFG
    Felix
     
  15. Obti

    Obti Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Themen:
    23
    Beiträge:
    476
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Berlin
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    Habe die Fireline Crystal auch für schlecht befunden.
    Bei mir kommt nurnoch PowerPro auf die Spule :)
    Aus Amerika bestellt, einfach die Schnur mit dem besten Preis Leistungs Verhältnis finde ich.
     
  16. NedFlanders

    NedFlanders Echo-Orakel

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Themen:
    42
    Beiträge:
    220
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Offenburg
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    ich fische die tufline xp und bin damit sehr zufrieden. hat zwar nicht die höchsten tragkraftwerteist aber rund und eng geflochten und lässt sich gut werfen
    bei angel-ussat verhältnismäßig günstig zu haben.
     
  17. Tim.N

    Tim.N Angellateinschüler

    Registriert seit:
    31. August 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    13
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    am See
    ich finde die gelber spiderwire schon gut..crystal hab ich noch nicht getestet...
     
  18. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Eine 0,06 er fireline in einem großen Fluß wie dem Rhein zu angeln, finde ich mehr als verantwortungslos gegenüber unserer Kreatur Fisch. :x Wenn sogar Barsche an der Schnur abreissen, wie Du es schilderst, sollte er sich vielleicht eine andere stärkere holen :roll:
     
  19. fishingchamp

    fishingchamp Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Themen:
    51
    Beiträge:
    1.121
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    karnevalsparadies
    Sorry. War, glaube ich, die 0.08 (oder eben die 0.06er; weiß es eben nicht).
    Allerdings finde ich es überhaupt nicht verantwortungslos.
    Er angelt damit auf Barsche und da ist der Durchmesser total in Ordnung!
    Mehr Druck kann man garnicht über die leichte Rute ausüben ohne, dass sie bricht!
    Außerdem weiß er, was er tut! Er ist die Person, die Nils und mir das Angeln auf Barsche am Rhein beigebracht hat und angelt dort schon seit mehr als 20 Jahren.

    MFG
    Felix
     
  20. ceram

    ceram Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Juni 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    457
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main, Germany
    Re: Welche Schnur würdet iht mir zum Spinnfischen empfehlen

    @fishingchamp:
    Felix, ich wollte Dir nur eine Anregung geben.
    Der Durchmesser ist für einen Strom, wie den Rhein, meiner Meinung nach nicht angemessen (sofern nicht einige Meter Schlagschnur vorgeschalten werden). Tw. steile Steinpackungen mit u.a. "scharfen" Steinen, Unterwasserhindernisse, starke Strömung, uvm. Es besteht immer die Möglichkeit, dass Du auch mit Deinem Barschköder einen größeren Fisch (Hecht, Wels, etc) an den Haken bekommst.
    Ich finde es schade, dass dieser größere Fisch dann aufeinmal "Rabatz und Peng" mit Deinem Schnürchen machen wird (wenn das sogar 40+ Barsche machen :roll: ) und evtl. qualvoll an Deinem Haken sterben wird.

    Bzgl Deines Freundes: Er kann von mir aus seit 30 Jahren auf Barsch angeln und Guide oder Angelreporter sein. Für mich ist ist das kein verantwortungsbewußtes Angeln! Dies spiegelt sich alleine in Deinem ersten Posting wieder, wo Du geschrieben hast, dass er SEHR VIELE Barsche mit der Schnur verloren hat.

    Sorry für Offtopic. UL-Tackle schön und gut, aber man sollte sich schon im Klaren sein, was man mit so einem Garn unseren Fischen antun kann.

    Grüße Markus
     

Diese Seite empfehlen