1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Rute brauche ich eigentlich? Und wieviele? Warum?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von juerg1974, 23. August 2011.

  1. juerg1974

    juerg1974 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Samstagern
    ... und wie bringt ihr alles ans Wasser? 8O

    Ich fische am See vom Ufer hauptsächlich auf Barsch und bin auf maximale Wurfweite angewiesen. Zur Zeit habe ich folgende Combos:

    Mitchell MagProLite 500 8) mit IronClaw FastBass 1.95 WG 3-15
    Shimano Raredings Ci4 8) mit einer Herakles Waterfront 2.10 WG 5-25 (Colmic)
    Multi (Colmic) mit Shimano Yasei Aori 8) 2.40, WG 7-13

    Achja, ich mag mein Hobby - man gönnt sich ja sonst sowenig im Leben...

    Ich fische sehr gerne stationär und mit Multirolle, aber erst ab so ca. 7 Gramm Gewicht:

    Wacky, Drop Shot, Texas und Carolina, Jigs aller Art, am liebsten die Skirted... Alles hauptsächlich auf Barsch. Wobbler (Squirrell alles Grössen, Crankbaits, Popper, Arnauds, KillerBills etc.) auf Barsch. Dann natürlich ab und zu mit Gummi und Schweren Swimbaits auf Hecht.

    Die Iron Claw brauch ich fürs DropShotten, Light Texas und Wacky - bin aber nicht ganz glücklich damit...

    Die Waterfront hauptsächlich fürs twitchen mit dem Wobbler und Crankbaits, die ist ziemlich hart, so ein Carbon-Teil. Allerdings mache ich mir bereits mit dem Griffon 6cc etwas sorgen, weil sich die Spitze bedrohlich krümmt. Nächstes Problem: Wenn ich etwas schwerer fische, z.B. ab 3/8 Oz Jighead und weiter auswirf, spüre ich den Grundkontakt nicht mehr. Erst auf den letzten 10 Metern wieder.

    Ist das normal oder liegt das an der Rute?
    Wieviele Ruten brauche ich für die verschiedenen Techniken sinnvollerweise?
    Warum brechen die Carbonruten (ausser die Aori) so schnell? Das nervt tödlich!
    Wäre eine UL Rute ala Illex Power Finesse - 7Gramm, die Aori und eine Toprute für den Rest mit 10 - 40 Gramm WG besser?
    Gleiche Rute für Gummi und Hardbaits?
    Nehmt ihr 3 Ruten mit ans Wasser?? Oder mehr?
    Ein Hechtsetup brauche ich auch noch... oder? So ein Illex Fredy oder Javallon hard ist jenseits der 50 Gramm... ?
    Gibt es die EINE für alles? Bzw. was wäre sinnvoll... Nur schon 2 Ruten sind mir irgendwie peinlich am See wenn man nicht eine Kiste voller Fische neben sich hat...

    Viele Fragen... am besten wohl alles so lassen wie es ist? Ruten fangen ja keine Fische!`? :lol:
     
  2. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207

    wenn dein hobby mags frage ich mich warum du die kombos hast und nun im nachhinein infos dazu haben wills?

    is doch bisschen unlogisch oder? :roll:

    und zu der sache ob du ne hechtrute brauchst:

    siehe dir das wg deiner ruten an und dann deine aussage das ein freddy ja jenseits der 50g liegt!

    was auch nicht ganz passt:

    die längen von deinen ruten, denn du schreibst ja das du maximale wurfweiten brauchst, wenn du dann mit einer 1,9m rute drop shottes, kannst ja direkt bei maximaler entfernung zum ufer mit einer grundmonatge den köder über grund schleifen...

    sprich bei maximalen weiten von ufer sind längere ruten besser!
     
  3. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Erstmal, wieviele Ruten Du brauchst um zu fischen ist alleine Dir überlassen. Wenn Du effektiv fischen willst und auch möglichst ein optimales Drillgefühl haben möchtest, dann sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst es wie einige Bass Pro's aus den USA machen und für jeden Köder eine eigene Rute fischen, aber da hört der Spaß wahrscheinlich auf.

    Generel kann ich Dir keine vernünftige Antwort geben, da das jeder selber entscheiden muß wieviele Ruten er braucht und ob ich eine Rute sowohl für Wobbler als auch für Gummis einsetzen kann.

    Ans Wasser nehme ich zum Spinnfischen (es sei denn es geht mit dem Boot los) nie mehr als eine Rute mit. Allerdings entscheide ich mich auch schon vorher welche Köder ich fische und die Rute ist entsprechend darauf ausgewählt.

    Ich denke eine pauschale Antwort kannst Du nicht erwarten. Es gibt keine Rute die das gesamte Spektrum des Kunstköder fischens abdeckt. Irgendwo wirst Du Kompromisse machen müssen, oder Dir wirklich einen Rutenwald zulegen.

    Was mich allerdings wundert ist Deine Einführung. Du fischst vom Ufer und maximale Wurfweite ist sehr entscheident für Dich, allerdings sind Deine genannten Ruten alle recht kurz. Kannst Du an den Stellen keine langen Ruten fischen? Mit längeren Ruten (sofern die Qualität stimmt) wirst Du noch mehr aus Deinem Wurf herausholen können.
     
  4. juerg1974

    juerg1974 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Samstagern
    Naja, das hat sich unglücklicherweise so ergeben mit den Ruten. Verschiedene Gründe. Reingerutscht und gemerkt, dass das nicht ganz so passt... Falsch beraten im Fischerladen vielleicht auch, auf alle Fälle falsch entschieden beim Kauf. Nach ein paar Monaten kommt daher jetzt die Frage, ob das Sinn macht. Bei der Hechtkombo forste ich grad das Forum um mich schlau zu machen, z.b...

    Hilfe, warum so misstrauisch.. !? hihi... Nach 20 Jahren Fischabstinenz passiert der eine oder andere Missgriff aus mangel an besserem Wissen..

    Die Ruten müssen Spass machen und ich überlege mir, ob es Sinn macht die Waterfront durch eine offensichtlich längere zu ersetzen. Was würdet ihr mir empfehlen als Ergänzung zur Aori? Stationärrolle wäre dann angesagt. Das wäre ja dann für etwas schwerere Köder, so 10 - 30 Gramm WG. Dann hätte ich inkl. Hechtkombo 4 Ruten, das ist überschaubar...
     
  5. Waterfall

    Waterfall Finesse-Fux

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Themen:
    50
    Beiträge:
    1.380
    Likes erhalten:
    267
    Also die Carbonruten brechen schneller, weil der Anteil an Kohlefaser (Carbon) eben sehr groß ist (oft deutlich über 90%). Je mehr glasfaser in der rute verbaut wird, desto flexibler und stabiler wird die rute, allerdings auch weicher.
     
  6. juerg1974

    juerg1974 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Samstagern
    Ist das normal, das eine neue Rute (inkl. Etikett) bricht, wenn man die Spitze durchbiegt, um zu schauen wie der Blank reagiert? Das würde ja bedeuten, das bei harter Bremse die Rute vor der Schnur reisst! Oder ist das einfach ein Qualitätsproblem?
     
  7. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Ist mir persönlich nocht nicht passiert. Aber ich frage mich das auch immer wenn der Tackle Dealer um die Ecke meint er muss die Rute wirklich komplett durch biegen :p. Sollte eine Rute dabei brechen, ist es eh nicht dein Problem. Sollte dies passieren, bei einer Rute die du zB bestellt hast, geht sie zurück.

    Habe auch noch nicht gehört das dort irgendein Händler Probleme macht.

    Ich selbst biege meine neuen Ruten auch immer ein paar mal trocken. Dabei ist mir desöfteren auch aufgefallen, dass die Ruten leise "knacken". Gebrochen ist bisher aber keine.
     
  8. juerg1974

    juerg1974 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Samstagern
    Garantie ist hier kein Problem beim Oertlichen Händler, zum Glück. Mache mir aber meine Gedanken darüber, da ich aufgrund des starken CH-Franken die neue Rute Online bestellen will, und ein Defekt dann wohl sehr umständlich ist.
     
  9. juerg1974

    juerg1974 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Samstagern
    Was denkt ihr über die Ashura Element Rider 270 MH? Die schreiben, das sei DIE Rute für das Spinnfischen vom Ufer... WG 10-30 Gramm. Ausserdem frage ich mich, ob es die auch für die Hälfte vom Geld als Jackson gibt oder sonst etwas ähnliches vielleicht?
     
  10. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Würdest du was anderes schreiben ;)..?
     
  11. juerg1974

    juerg1974 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Samstagern
    Hihi... Vielleicht doch die Eine, um sie alle zu beherrschen? Die Länge passt aber schon mal, nehm ich an? Werden die langen Ruten nicht sehr schwabbelig?
     
  12. soulwarrior

    soulwarrior Finesse-Fux

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    1.268
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Grevesmühlen
    Finde ich auch, aber ich fische selbst vom Ufer nix über 210. Die einzige Rute mit 240 ist eine Hecht und Zanderrute, die ich eh so gut wie nie benutze. Und ja ich empfinde sie als sehr weich/wabbelig.
     
  13. juerg1974

    juerg1974 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Themen:
    6
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Samstagern
    Hmmm, dann suche ich mal eine längere Rute die nicht schwabbelt.
    Ich werde im Fischerladen mal die Yasei Aspius in 2.70 in die Hand nehmen... Mit der Aori bin ich eh schon zufrieden. Kostet nicht mal die Hälfte und hat gute Testberichte... Im Test verträgt sie sogar ca. 60 Gramm und hat im Hechteinsatz auch überzeugt.

    Oder ist das wieder Blödsinn? :oops:
     
  14. Brilliano

    Brilliano Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Themen:
    5
    Beiträge:
    362
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Meerbusch
    Ne ne, daß paßt schon. Die Rute ist echt gut.
     

Diese Seite empfehlen