1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche jerkbait-Ausrüstung für einen Anfänger?

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von jonasN., 1. November 2006.

  1. jonasN.

    jonasN. Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    Hallo jerk-profis,
    ich will jetzt auch mit dem Jerkbait fischen anfagen und wollte fragen welche Ausrüstung man sich als anfänger am besten zulegt und welche Köder für den Anfang gut geeignet sind.

    Würde mich auf viele gute tipps freuen!!
     
  2. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    854
    Likes erhalten:
    7
    gute anfangscombo gibts im netz... die piketime 1 mit der cardiff und power pro.. gute jerks fürn anfang sind toppie und topper... sind wirklich einfach zu führen. genau wie die slider von salmo. die haben ja beim bloßen einholen schon eine s-förmige laufbahn.
     
  3. Nourty

    Nourty Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stadtlohn
    Ich würde Dir auch die Salmo Slider empfehlen. Die verzeihen so manchen Fehler und fangen tolle Fische!!

    ps: ...und sie sind auch noch bezahlbar.....
     
  4. balla-barsch

    balla-barsch Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Themen:
    10
    Beiträge:
    483
    Likes erhalten:
    0
    welchen durchmesser sollte die schnur beim jerken eigentlich haben????
     
  5. Nourty

    Nourty Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stadtlohn
    Recht dicke Schnüre sollten verwendet werde, ich fische auf meiner Jerke die Powwer Pro in Stärke 0,19mm.
     
  6. Nourty

    Nourty Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Themen:
    21
    Beiträge:
    170
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Stadtlohn
    Hast Du denn schon eine spezielle Rute und Rolle ins Auge gefasst?
     
  7. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    854
    Likes erhalten:
    7
    fische auch die 0,19er powerpro... wurfweite ist aufgrund der hohen wurfgewichte immer noch sehr gut. und gerade am anfang verzeiht dir die schnur die ersten wurffehler... so bleibt der verlust gering. hab erst einen jerk verloren der hat sich allerdings irgendwo am grund festgesetzt, da waren 13kg tragkraft auch nicht ausreichend.
    als vorfach kann ich dir übrigens titan empfehlen. oder schön geschmeidigen 7x7 stahl, welcher allerdings nicht so haltbar ist.
    von spinnstangen halte ich gar nichts.
     
  8. jonasN.

    jonasN. Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    danke für die tipps
    nordenrokt -die piketime gefällt mir doch ich hab von der cardiff verschiedene modelle gefunden welche is da am geeignesten?
     
  9. MinnKota

    MinnKota Master-Caster

    Registriert seit:
    7. Februar 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    553
    Likes erhalten:
    0
    Auch Buster jerks gehören in die Box!!
    Sind super fängig!
     
  10. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    854
    Likes erhalten:
    7
    die cardiff 201A ist in meinem besitz... sehr schöne rolle für den preis.
     
  11. jonasN.

    jonasN. Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    alles klar...aber kann ich anstatt der power pro auch die whiplash benutzen oder is es nich so wichtig welch schnur man benutzt?
     
  12. nordenrockt

    nordenrockt Gummipapst

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Themen:
    19
    Beiträge:
    854
    Likes erhalten:
    7
    die whiplash habe ich selbst noch nicht gefischt. wenn sie allerdings ähnlich wie die fireline ist, kann ich sie dir nicht empfehlen, da sie dann zu steif wäre und leichter perrücken produziert.
    finde tuffline und powerpro sehr gut zum fischen auf multirollen/baitcastern.
     
  13. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    die whiplash eignet sich für die multi besser als für ne stanionär rolle. mit der power pro hast du eine der besten schnüre!
     
  14. jonasN.

    jonasN. Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    alles klar...aber kann ich anstatt der power pro auch die whiplash benutzen oder is es nich so wichtig welch schnur man benutzt?
     
  15. jonasN.

    jonasN. Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    upps hab die frage irgendwie noch ma gesendet -ignorieren bitte!!
     
  16. jonasN.

    jonasN. Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Themen:
    4
    Beiträge:
    26
    Likes erhalten:
    0
    die wiplash ist weicher als die fireline-aber wenn sich die power pro besser eigenet nehm ich lieber die.
     
  17. WoodyX6

    WoodyX6 Finesse-Fux

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Themen:
    12
    Beiträge:
    1.109
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Canada
    definitiv!
     

Diese Seite empfehlen