1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Hakenlösezange benutzt ihr?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von HavelStachelRäubeR, 29. August 2016.

  1. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    Nabend!

    Da ich meine Arterienklemme verloren habe, muss nun eine neue Hakenlösezange her und mich interessiert mal welche Modelle Ihr so benutzt.
    Die Zange sollte nicht zu groß dimensioniert sein, da sie sonst für die kleineren Barschmäuler ungeeignet ist.

    Viele Grüße!

    Dustyn
     
  2. shoti

    shoti Barsch Simpson

    Registriert seit:
    23. März 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Likes erhalten:
    0
    Das ist ja nun relativ einfach... Schau auf aliexpress.... Da hast du klein und gross... Die unterscheiden sich eh nicht... Edelstahl und fertig

    Gesendet von meinem Future mit Tapatalk
     
  3. flax98

    flax98 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    338
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    Bonn
    5 DM (!) Zange aus dem Baumarkt, unkaputtbar u leistet gute Dienste
     
  4. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
  5. Sonntagsangler

    Sonntagsangler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    27. Februar 2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    43
    Ort:
    Berlin
  6. captn-ahab

    captn-ahab Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    467
    Ort:
    Münster
    Ich sage es nur ungerne, da ich meine kürzlich verloren habe musste ich schnell eine neue kaufen. Die gabs dann für 2,99€ im Lidl, sieht imho genau aus wie die von Pezon.
     
  7. HavelStachelRäubeR

    HavelStachelRäubeR Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    11. November 2014
    Themen:
    10
    Beiträge:
    466
    Likes erhalten:
    148
    Ort:
    BRB/Havel
    Hört sich ja so an als würde das mit dem "Zange verlieren" hin und wieder mal passieren..:smile:

    Bei mir gabs heute eine Flachrundzange aus dem Baumarkt für 4,99€..:-D
    Habe auch erst überlegt mir eine "gute" zu Bestellen aber da ich ungern ohne Zange ans Wasser gehe, musste schnell eine her.

    Im übrigen ist die gekaufte Zange der von Pezon sehr ähnlich allerdings in 20cm langer Ausführung.
     
  8. Fr33

    Fr33 Barsch Vader

    Registriert seit:
    1. Juni 2007
    Themen:
    70
    Beiträge:
    2.064
    Likes erhalten:
    215
    Ort:
    63303 Dreieich
    Die Pezon Zange hat nix mit denen von Lidl gemein. Die ist relativ fein und hat recht lange Griffe (wenn auch der Plaste Griff kurz ausfällt). Aber normalerweise reicht fürs meiste ne normale Flachrundzange aus....
     
  9. captn-ahab

    captn-ahab Master-Caster

    Registriert seit:
    20. Februar 2015
    Themen:
    2
    Beiträge:
    732
    Likes erhalten:
    467
    Ort:
    Münster
    Also weiter als 10cm rein muss man ja zum Glück selten. Live fällt sie länger aus als auf den Bildern.
     

    Anhänge:

  10. Kpt. Brassmann

    Kpt. Brassmann Master-Caster

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Themen:
    18
    Beiträge:
    646
    Likes erhalten:
    83
  11. flax98

    flax98 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    22. Dezember 2015
    Themen:
    5
    Beiträge:
    338
    Likes erhalten:
    132
    Ort:
    Bonn
  12. Einstein

    Einstein Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    30. November 2007
    Themen:
    9
    Beiträge:
    445
    Likes erhalten:
    16
    Ort:
    Reken(Münsterland)
    Moin,
    ich versuche bei kleineren Fischarten wie Barschen, Döbeln, Forellen usw. die Haken mit der Hand zu lösen. Falls das mal nicht klappt, habe ich ein spitzzangenähnliches Multitool dabei.

    Bei Zandern und vor allem Hechten und Wallern verwende ich folgende Bauweise: http://rapala.fishing/products/hook-removers
    Habe zwei Nachbauten von anderen Firmen. Diese Variante mit dem "Haken" zum einklemmen der Angelhaken bevorzuge ich gegenüber den hier teilweise empfohlenen zangenähnlichen Ausführungen (diese meine ich: http://www.adh-fishing.de/ausruestu...-fishing-hookout-release-tool-hakenloesezange). Ich hab bei dem Teil die Befürchtung, dass ich bei sehr fest sitzenden Haken, was bei Großhechten und Wallern doch durchaus mal vorkommen kann, abrutschen kann und den Fisch dann mehr oder weniger abstechen würde. Bei der hakenähnlichen Bauweise kann das nicht so schnell passieren. Vielleicht ist meine Befürchtung unbegründet, aber ich fühle mich so auf der sicheren Seite.


    Gruß Marius
     

Diese Seite empfehlen