1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

welche farbe?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von LP-JZ, 16. März 2005.

  1. LP-JZ

    LP-JZ Barsch Simpson

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    welche farben habt ihr am liebsten bei einem wobbler, spinner und twister??

    Danke für jede Antwort
     
  2. Barschhunter

    Barschhunter Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Themen:
    8
    Beiträge:
    83
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dresden/Mainz
    jenachdem auf welche fischart ich fische. bei Barschen nehm ich bei wobblern gerne red head oder ein barschdekor. auf barsch ist rot sowieso ne super farbe.
     
  3. Eddy

    Eddy Echo-Orakel

    Registriert seit:
    28. August 2004
    Themen:
    6
    Beiträge:
    100
    Likes erhalten:
    0
    also ich fische wobbler am liebsten in firetiger oder barschdekor, spinner auf hecht in rainbow und auf barsch in rot oder silber und die gumis da hab ich irgendwie keine besondere farbe!!!!
     
  4. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    im herbst sollte man auf jeden fall silberne statt rote spinner verwenden, da sie sich viel besser von den rotgefaerbten, aufs wasser gefallenen blaetter unterscheiden.
    gruß leo
     
  5. jackazz12

    jackazz12 Gummipapst Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    21. Februar 2004
    Themen:
    63
    Beiträge:
    932
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neubrandenburg
    also wenn du es für barsche wissen willst roter oder gelber spinner was anderes hab ich dafür nich :idea:
     
  6. flinkerbarsch

    flinkerbarsch Bibi Barschberg

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Themen:
    0
    Beiträge:
    1
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,ich persönlich verwende für barsche meistens schwarz oder rot,häufiger wird aber auf schwarz gebissen...
     
  7. just_a_placebo

    just_a_placebo Belly Burner

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    44
    Likes erhalten:
    0
    Ich hab mir der Farbe Firetiger (-; bunt ;-) recht gute Erfahrungen gemacht. Ein gutes Beispiel für einen Spinner wäre hier der Mepps Aglia FLuo Tiger! In der größen 1-3 ein wirklich toller Spinner wie ich finde! ;o) Vorallem in eher trübem Wasser sind grelle Farben spitze!
     
  8. dietel

    dietel Barsch-Joda Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Themen:
    403
    Beiträge:
    3.528
    Likes erhalten:
    790
    Ort:
    Berlin, Germany
    da haste eigentlich ein riesen fass aufgemacht. da gibt's hier auch schon ne menge artikel und interviews, in denen experten zu wort kommen. unter dem strich kann man sagen: je mehr farben du dabei hast, desto besser. das mit dem rot und den barschen ist echt keine regel, die einen jeden tag zum ziel bringt. in der trüben herbsthavel fängt zum beispiel braun oder smoke extrem gut. mal wollen sie dann lieber grün-schwarz. dann wieder lila. rot nur selten. manchmal aber scheint ein roter kiemendeckel am gummi den unterschied auszumachen. launische biester
    sind das eben. und diesen launen muss man mit ein paar verschiedenen köderfarben begnen können.

    aber ich hab natürlich auch meine favoriten. im sommer auf barsch gern mit weißen twistern. mepps hat auch einen geilen spinner mit weißem blatt auf dem in rot "mepps" steht. der sieht nicht nur geil aus, sondern fängt auch gut. suoer ist auch der mepps black fury. dann mag ich gern die blue fox vibrax-spinner. mit dem firetiger hab ich schon sehr gut im trüben gefangen. dann gibts noch einen schwarzen mit roten punkten. auch ein bringer. und einen im barschdekor mit federdrilling. perfekt für klares wasser und die dämmerung. als barschwobblerfarbe nehm ich sehr gern redheads, barschdekor, weißfisch oder firetiger. für zander nehm ich gern gummis in chaartreuse mit rotem rücken. oder neongrün mit schwarzem rücken. gelb. oder realist. oder weiß mit schwarz. oder braun. oder schweinchenrosa... je nachdem, was die haben wollen. hechte gern mit aggressiven farben. oft mit weiß order perlmutt. auch gelb und orange.

    aber du machst es eigentlich immer richtig, wenn du dir überlegst, was die fische gerade hauptsächlich fressen. danach solltest du dich richten. wenn im bodden heringszeit ist, fressen die hechte fast nur noch hering. dann macht auch nur ein heringsimitat sinn. wenn die barsche nur uckis fressen, wird es eh schwer. aber mit einem anderen köder als einem laubenimitat wirst du die kollegen kaum fangen können. wenn sich zander aufkaulbarsche spezialisieren dann bringt es auch nur ein kauli-imitat. wenn du also ab und an einen fisch mit nach hause nimst, schaust am besten mal den mageninhalt an. daraus kann man viel lernen und seine köder dann das nächste mal noch besser auf die fische abstimmen. wie groß sind die beutefische? sind es weißfische oder barsche? oder krebse? (dann immer braun fischen, ggf. doppelschwanztwister).

    aber man wird auch immer wieder auf die seltsamsten farben fangen. und sich dass dann irgendwie erklären können. genauso können bombenfarben mal versagen und man wird sich das nicht erklären können. oder dann irgenwie halt doch :)

    verzetteln bringt aber auch nix. ich hab immer ein paar mir fängig erscheinende farben dabei und wechsel immer mal durch. nicht zu oft, weil ich ja weiß, dann diese farben schon gefangen haben. vertrauen in den köder ist wichtig. noch wichtiger als die farbe ist der platz, der erst mal über fang oder nichtfang entscheidet. damit sollte man sich noch viel intensiver befassen als mit der köderfarbe. was aber echt nicht heißen soll, dass die köderfarbe nicht den unterschied ausmachen kann.
     
  9. clausborn

    clausborn Gummipapst

    Registriert seit:
    16. November 2004
    Themen:
    38
    Beiträge:
    931
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ingelheim
    Ich angele am liebsten mit Barsch-Imitaten. So war einst der kleine Big S Barschdekor von Shakespeare ca. 7gr, meine Allzweckwaffe für Barsche. Letzter Zeit habe ich mit dem Hornet und den Mosa Woblern auch gut gefangen.
    Aber was ich immer dabei habe und regelmässig mit einen schönen Barsch fange ist ein Bleikopfspinner, silbernes Blatt mit roten Büscheln.

    Eines ist aber ganz wichtig: Du mußt Vertrauen in dem Köder haben den du anbietest. Wenn ich kein Vertrauen habe, dann kurbele ich den Wobbler auch nur lustlos ein, dann kann er noch so ein gutes Dekor haben, kein Fisch wird sich für interessieren
     
  10. LP-JZ

    LP-JZ Barsch Simpson

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    danke für alle antworten die ich bekommen habe! ganz beseonderen dank an dietel, hat mir echt weitergeolfen.
    ich war gestern angeln auf barsch am Bielersee. Habe am Ende 11 Barsche erwischt, aber keiner der grösser als 40cm war. der grösste war 33cm, der hat auf nen 5cm wobbler im barsch-look gebissen. dan gab es noch einen mit 31cm, der einem weissen Twister nicht wiederstehen konnte. fast alle andern haben auf Rot-schwarz-silberne spinner gebissen. ein paar noch auf twister.
    das frühe aufstehen hat sich gelohnt.

    danke nochmal für eure antworten!
     
  11. leoseven

    leoseven BA Guru Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Themen:
    71
    Beiträge:
    2.682
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin
    hey LP-JZ,
    wenn du angeln warst, kannst du im barsch-alarm barometer deinen angeltag dokumentieren. das ist sehr hilfreich um die erfolgschancen bei verschiedenen bedingungen herauszufinden.
    gruß´leo
     
  12. Hallo ich habe lange nicht mehr geschrieben, als ich letzte mal in Urlaub in Holland am Veluwemeer (Randmeeren) in den Osterferien war, habe ich mich mit einer Turbotail Farbe aber nur diese, Dumm und Dämlich gefangen.Wir Fischten zuerst einen knall Orangen/roten Trubotail Gr.C mit normalen Bleikopf wir Zupften ihn, anstatt Barsche zu fangen habe wir damit nur manchmal Rotaugen reißen können was sehr schlimm war weil es so viele waren man konnte nicht einmal vernüpftig Zupfen also haben wir an den Stegen einfach über Grund eingekurrbelt.2 Barsche haben wir gefangen.Ich wollte eine andere farbe nehmen einen Rot metallic Goldenen Turbortail gleichee größe inerhalb 2 Stunden habe ich 10 34cm :D Barsche und ein paar etwas größere.Am nächsten Morgen gings rund 2 40cm Barsche und einen 48cm BARSCH 8O ! er wog mindestens 2-3 kilo so dick wie der war (Natürlich zürckgestzt auch die anderen schließlich ist ein Kilo Barsch 10 Jahre alt) danach wieder ca.10 34cm:D Fische nur auf die farbe nur!Am vorletzten Tag habe ich schließlich noch einen 40cm Hecht und einen 35cm Zander gefangen.Meine Rute ist eine Turbospinn Sportex 3m 20-40g Wurfgewicht mit Shimano Rolle ka welche aber was ein Farben wechsel bringt einfach Wahrsinn auf andere köder passierte sowieso nichts habe alle vorher durchgepfüft 8O 8) :D
     
  13. Tinsen

    Tinsen Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    30. September 2003
    Themen:
    92
    Beiträge:
    2.139
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-F`hain
    haha die farben. wurde ja schon alles gesagt. den "killer" in sachen farbe gibt es wohl nicht pauschal.

    ich (!) habe auf barsch die besten erfahrungen an meinem gewässer mit dieser gemacht:

    [​IMG]

    das war eindeutig der killer. grün-braun-ton.

    diese hier gingen aber auch gut. try and error halt ... :wink:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    größe war 5 cm.
     
  14. fuchs

    fuchs Belly Burner

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Münster (NRW)
    Ich fische ausschließlich schwarze, weiße, gelbgrüne und braune Gummis mit glitter. Bei Wobblern mag ich Naturdesigns, besonders rotauge. Von den Balzer Wobbler bin ich sehr überzeugt. Bei Spinner greife ich auf rot-silber gestreifte zurück(wenn ich dann mal Spinnern gehe). javascript:emoticon(':D')
     
  15. Kev

    Kev Echo-Orakel

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Themen:
    2
    Beiträge:
    111
    Likes erhalten:
    2
    Was mich bei dem Thema mal interessieren würde:

    Alle reden immer darüber, dass man schauen soll, was die Fische im Magen haben und danach die Köder aussuchen soll.
    Bei Wobblern geht dies ja noch recht gut, aber bei Spinnern und Gummis habe ich da meine Probleme eine bestimmte Farbe/Farbenmischung einem bestimmten Beutefisch zuzuordnen .
    Aber nirgends findet man eine Übersicht mit z.b. Gummifischen und der Fischart, die dem gummifischen entsprechen soll.

    Kennt jemand von euch eine solche Übersicht?

    Gruß,

    Kevin
     
  16. fuchs

    fuchs Belly Burner

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Themen:
    5
    Beiträge:
    42
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Münster (NRW)
    ich gehe immer nach der Größe. :wink:
     
  17. derMolch

    derMolch Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    7. November 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    berlin
    Ich fische fast nurnoch mit drei Farben, das kann aber auch mit meinen Gewässern zusammenhängen:

    Schwarz, Cola und Cafe-aulait-....

    da geht immer was....
     
  18. RobertB

    RobertB Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Themen:
    13
    Beiträge:
    381
    Likes erhalten:
    0
    Prost! :lol:

    Hört sich lecker an!
     
  19. b-fiftytwo

    b-fiftytwo Echo-Orakel

    Registriert seit:
    24. September 2003
    Themen:
    15
    Beiträge:
    154
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Neustadt/ Pfalz
    bei mir gehen entweder immer neongelb, siganlrot oder silber. kombinationen untereinander sind auch top!

    hab mal bei einem barsch, den ich entnommen hatte, den magerinhalt angeschaut. da waren nur kleine würmer oder larven in erdtönen drin. gefangen hatte ich den kameraden, und auch einige andere, aber auf einen roten wobbler. habs dann mal mit braun probiert, aber da gings nicht besser mit, als mit dem bewährten wobbler.

    hauste
    alex
     

Diese Seite empfehlen