1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche fürn Wolf?

Dieses Thema im Forum "Schnüre" wurde erstellt von Wolfsbarsch99, 4. Januar 2011.

  1. Wolfsbarsch99

    Wolfsbarsch99 Nachläufer

    Registriert seit:
    26. Dezember 2010
    Themen:
    12
    Beiträge:
    23
    Likes erhalten:
    0
    Hi zusammen,
    möchte im Sommer auf Wolfsbarsch angeln! Dafür breuchte ich ne neue Schnur!! Ich mache dort Vertika- und Schleppfischen!! Die Wolfsbarsche haben dort eine Größe von etwa 45-70cm also etwa ein Gewicht von 2-5kg!

    Es wäre nett wenn ihr schreiben würdet! DANKE schon mal im voraus!!

    Wolfsbarsch99!!
     
  2. Havel-Barsch

    Havel-Barsch Master-Caster

    Registriert seit:
    17. April 2010
    Themen:
    35
    Beiträge:
    716
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin-Spandau
    was möchtest du für 100m aller höchsten bezahlen?
    Gefelcht oder mono?
     
  3. maxlame

    maxlame Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Juni 2007
    Themen:
    1
    Beiträge:
    47
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Amsterdam/Berlin
    Also ich habe immer einfach mit meiner standart Schnur gefischt. 15er power pro mit 10m 40er fluo. Das sollte in deinem Fall aber zu grob sein, da du nur vom Boot aus fischst. Vom Ufer aus mit all den Steinen davor muss es bei mir eben etwas mehr sein.
    Da die Wölfe aber auch recht stark sind, vor allem wenn du von 75ern sprichts, untertreibs lieber nicht!
    12er oder 15er geflochtene plus 50cm oder besser 1m fluo als Vorfach sollte ok sein.
    Und gerne dann auch Fotos reinstellen, wenns klappt!
    TL, Max
     
  4. Mr.Redfish

    Mr.Redfish Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Themen:
    97
    Beiträge:
    1.209
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Zwischen Lüneburg und Hamburg
    Viel Glück dabei! Lass mal Bilder sehen, wenns klappt ;)
     
  5. Raubmade

    Raubmade Master-Caster Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    2. Januar 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    706
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    die sandigen Strände der Havel
    Ich seh's so wie Max, würde aber falls du über sehr felsigem Grund fischst entweder komplett Mono nehmen oder wie vom Ufer 10m FC vor das Geflecht knoten.
    Ich hab beim Fischen auf ähnlich sportliche Fische in Neuseeland die Erfahrung gemacht, dass die gerne mal nah an Felsen vorbeiflüchten. In solchen Situationen sind 1-2m Mono vor dem Geflecht nix wert......pling und durch ist die Geflochtene! Bei 15m Wassertiefe war die Schnur teilweise auf den ersten 5 m aufgescheuert und bei nur 3-5m Wassertiefe, nach guten Fluchten, auch mal auf den ersten 10m!! Gut, wir hatten extreme Unterwasserstrukturen aber solange du nicht ausschließen kannst, dass bei dir größere Felskanten unterwasser sind.....sicher ist sicher, gerade wenn man mit relativ leichtem Gerät fischt und der Fisch nicht schon beim Anschlagen 2m vom Boden hochgerissen wird. :)
    Eine Ersatzspule mit Mono und eine mit Geflecht.....kostet ja nicht die Welt und die Mono muß nicht teuer sein da sie, falls sie ordentlich aufgescheuert wird, eh bald ersetzt wird.

    gl&hf
    Moritz
     
  6. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    424
    Likes erhalten:
    82
    Hallo Wolfsbarsch, eine Geflochtene mit 8kg Tragkraft (bei mir zur Zeit die neue Power Pro) und ein Meterstück (ich glaube) 0,42er Gamakatsu Fluoro sollte vom Boot dicke reichen. Achte aber auf eine ausreichende Länge der Schnur. Mir hat ein 5kg + Wolf die komplette Schnur von einer 2000er Taurus gerissen, nachdem alle größeren Rollen an dem Tag nicht mehr einsatzfähig waren mußte eben die kleine hehalten. Bekommen habe ich den Fisch, weil wir mit dem Boot hinterher fuhren.
    Schleppen ist auf Wölfe nicht so optimal ,da sie sehr bootsscheu sind. Beim schleppen solltest Du die Köder schon ein ganzes Stück neben dem Boot fahren. Beim schleppen geht aber auch ein großer Teil der Faszination Wolfsbarsch verloren... oder geht es Dir nur ums Fleischmachen?
    Wo soll es denn hin gehen? Beachte bitte auch, dass der Wolf jetzt laicht und sein gesetzliches Mindestmaß bei gerade mal 36cm, sein biologisches Maß aber bei 42cm liegt.
    Viel Spaß!
     
  7. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    424
    Likes erhalten:
    82
    Ups, da hab ich mich doch gerade um ein Jahr vertan! sorry
     
  8. thosawi

    thosawi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin Ort: Großenbrode
    Hi Fidde, egal. Ich fahre diesen Sommer nach Frankreich und werde da mit der Spinnangel Wölfe jagen. Daher passt dein Hinweis zum Mindestmass für mich sehr gut. Danke.

    VG Thorsten
     
  9. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    424
    Likes erhalten:
    82
    Ja gut. Wo geht es denn hin? Ich fische häufig in der Bretagne und habe dort schon den einen und auch anderen Wolf erwischt.
     
  10. thosawi

    thosawi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin Ort: Großenbrode
    wenn alles glatt geht, dann drei Wochen im Sommer in die Normandie, Barfleur soll der Ort sein. Mal gegoogelt und bin schon echt gespannt auf die geschichtsträchtige Gegend und den Wölfen :) VG Thorsten
     
  11. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    424
    Likes erhalten:
    82
    Hört sich gut an! Ich wünsche Dir viel Erfolg. Hast du schon mal auf Bar geangelt bzw. schon welche gefangen?
     
  12. thosawi

    thosawi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin Ort: Großenbrode
    Ja, auf Malta. Leider erfolglos, hatte aber auch nur einen zweistündigen Versuch. Die von dir gepostete Seite Wolfsbarsch.com ist klasse. Nehme einfach meine Mefo-Sachen mit und einige Wobbler, Popper und Stickbaits.
    Bin da voller Hoffnung.
     
  13. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    424
    Likes erhalten:
    82
    Äh, ich habe die Seite nicht gepostet und bin auch teilweise anderer Meinung als Rob. Evtl liegt es am Revier? Vergiss auf gar keinen Fall Gummisachen! Alles was sandaal oder Sardine ähnlich ist lieben die Wölfe! Die Wölfe packen auch viel gieriger zu als Forellen und somit reicht auch bei einer Sandaalimitation von 15cm ein Einzelhaken im vordersten Drittel des Köders.
    Lege dir unbedingt vor Ort ein paar Lipweights von Storm zu und montiere sie an einen Slug oder no action Shad von 10cm + und dann bei auflaufendem Wasser und großem Koefizienten viel Spaß in der Dämmerung!
     
  14. thosawi

    thosawi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    13. April 2003
    Themen:
    1
    Beiträge:
    190
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin Ort: Großenbrode
    Dann habe ich das verwechselt. Die Lipweights kenne ich nicht, finde sie aber Klasse. Gummis und Sandaalimitationen habe ich auch, kommen auch mit. Danke für die ganzen Hinweise. Sind noch sieben Monate und nun bin schon heiß drauf ;-)
     
  15. Fidde

    Fidde Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    6. Dezember 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    424
    Likes erhalten:
    82
    Wer einmal fängt, ist für immer versaut. Dies ist praktisch eine Suchtberatung hier :wink:
     

Diese Seite empfehlen