1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Welche Batteriestärke für Bilgepumpe

Dieses Thema im Forum "(Belly-)Boote" wurde erstellt von carpdr, 18. Mai 2012.

  1. carpdr

    carpdr Angellateinschüler

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Themen:
    4
    Beiträge:
    9
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Hallo Leute,

    ich wollte mir für meine elektrische Bilgenpumpe und Beleuchtung meines Angelbootes eine 12 V Starterbatterie holen. Ich bin mir nur sehr unsicher welche Ampere Zahl ich nehmen muss. Hatte mal eine kleine 45H ins Auge gefasst, da die Bilgenpumpe und die Beleuchtung ja wirklich nur ab und an benötigt werden.

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Gruss
    Stefan
     
  2. DerHille

    DerHille Gast

    Hi Hast du ein Echolot auf deinem Boot ??? Wenn ja nimm doch mal die Batterie, das sind AGM Batterien. Vielleicht reichen die ja schon. die Kosten nur 15€ und wiegen vielleicht mal 1 kg.
     
  3. Fischkoeppe

    Fischkoeppe Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. Oktober 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    182
    Likes erhalten:
    0
    Ahoi,

    soll die Pumpe auch in Abwesenheit pumpen? Also während der Liegezeiten? Dann sind 45Ah gar nicht schlecht...

    Soll die Pumpe nur beim Angeln pumpen sind 45Ah schon fast zu viel...zumindest als reine Pumpenbatterie.


    Hast Du n AB mit LiMa? Dann würde ich die Pumpe ganz normal an die Starterbatterie klemmen.
     

Diese Seite empfehlen