1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wattstärke der Echolote

Dieses Thema im Forum "Echolot & Co." wurde erstellt von No_Saint, 2. März 2010.

  1. No_Saint

    No_Saint Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ostheim/Rhön und Konstanz
    Da ich aktuell nach Echolote schaue ist mir eine Frage auf gekommen und zwar was macht die Wattstärke, die bei den Echoloten angegeben ist, genau aus. Also die Herz Angabe sollte ja die Frequenz sein mit der die Echowellen ausgesendet werden, meistens 200kHz. Jedoch sind daneben ja noch die Wattstärken angegeben, je nach Echolot zwischen 800W und bei den SI Geräten sogar bis 8000W. Aber was genau macht diese Wattstärke aus, bzw. worin wäre der Unterschied zwischen einem Echolot mit 800W und einem mit, sagen wir mal 2400W? Hat es etwas mit der "Stärke" der Echowellen zu tun?
     
  2. alexace

    alexace Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Themen:
    67
    Beiträge:
    1.935
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    :...:...:...:...:....:...:...:...:...:...:
    Re: Wattstärke bei Echolote

    Hi, ich bin zwar nur Semi-Physiker, doch die Einheit Watt gibt im Falle von Echoloten die Sendeleistung, also die damit verbundene Durchdringungstiefe im Wasser an. Das heißt, je höher die Sendeleistung, desto tiefer darf das Wasser sein ... Sagen wir mal, die Reichweite nach unten ins Wasser nimmt mit steigender Sendeleistung ("Wattzahl") zu.
    Gestritten wird dabei manchmal, ob die Sendeleistung nicht die Fische "vertreibt".(?)
     
  3. No_Saint

    No_Saint Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ostheim/Rhön und Konstanz
    Re: Wattstärke bei Echolote

    Ah ok, Danke dir schonmal für die Antwort! Ich hab auch am rande mitbekommen dass ein Echolot mit stärkerer Watt Leistung mehr Details auf dem Bildschirm bekommt, könnt ihr das bestätigen?
     
  4. stefan660

    stefan660 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    118
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Re: Wattstärke bei Echolote

    Hi,
    mehr Leistung bedeutet nicht mehr Details, sondern mehr Signale (Rauschen) die dann erst mal gefiltert werden müssen. Mehr Details erreicht man eher über mehr Pixel auf dem Display und einer entsprechenden Sendeleistung.

    Grüße
    Stefan
     
  5. No_Saint

    No_Saint Belly Burner

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Themen:
    2
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Ostheim/Rhön und Konstanz
    Re: Wattstärke bei Echolote

    Sorry wegen OT, hab selber geschwankt zwischen Echoloten und Echolote, hab dau das gefunden :wink: http://de.wiktionary.org/wiki/Echolot


    @Stefan, also kann man es so sagen, die Mischung machts, hoch aufgelößter Bildschirm und hohe sende Leustung.
     

Diese Seite empfehlen