1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wathosen-Set Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von General_Motaz, 28. Februar 2011.

  1. General_Motaz

    General_Motaz Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Affalterbach
  2. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Hegers Hausprodukte müssen nicht schlecht sein, aber die gleichen Stückzahlen und damit Erfahrungswerte wie Vision werden sicherlich nicht erreicht.

    Die Flywater gibt es nicht mehr, ist also ein Auslaufmodell.

    Die Ikon ist das Nachfolgemodell der Extreme, also eine Kategorie höher.

    Damit ist eigentlich alles gesagt :wink: Wobei ich mir gut überlegen würde, was man mit der Hose bzw. den Schuhen machen möchte und danach die Schuhe bzw. die Besohlung auswählen.
     
  3. General_Motaz

    General_Motaz Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Affalterbach
    Ok. Und welche Sohle wofür wenn ich fragen darf?
     
  4. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Wenn du viel auf Steinen unterwegs bist (glitschig) Solltest du Filzsohlen mit Spikes tragen ! Auf Sand reichen Gummisohlen .Sind auch leichter zu säubern.Wenn du längere Strecken ausserhalb des Wassers zurücklegen musst,ne alpine Gummisohle mit nicht zu weichen Kanten (wegen klettern).
     
  5. Zanderlui

    Zanderlui BA Guru Gesperrt

    Registriert seit:
    8. September 2008
    Themen:
    59
    Beiträge:
    4.403
    Likes erhalten:
    219
    Ort:
    30419 im Herzen 17207
    die spikes bringen es wirklich richtig gut-habe eine wathose mit filzsohle-und damit ist es auf steinen rauf zu komm sehr schwer trotz filz, allerdings habe ich mir solche spikes zum überziehen mal von wem mitbringen lassen wie es sie auch für den winter gibt-seitdem gibt es keine probleme mehr...
     
  6. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Ich kann dir vor dem ungesehenen und auf Zuruf empfohlenen Kauf eines solchen Sets nur abraten! Es sei denn, du hast die Einzelkomponenten schon einmal irgendwo vorher begrabbeln und anprobieren dürfen/können.

    Zur Hose:

    Visionhosen sind sicherlich nicht so verkehrt, aber in punkto Langlebigkeit respektive Robustheit auch nicht zwingend das Maß aller Dinge. Da gibt es deutlich solideren Stuff. Davon mal abgesehen ist Hose auch in Sachen Passform, Atmungsaktivität und Bequemlichkeit nicht gleich Hose. Ich habe vor ein paar Jahren mal die Vision Extreme angetestet und fand weder die Passform sonderlich klasse noch das Material sonderlich vertrauenserweckeckend.

    Die Traun River-Produkte von Rudi Heger kenne ich leider nicht und kann auch nicht all zu viel dazu sagen.

    Meine erste Wahl wären Hosen von Simms oder Patagonia. Von vielen viel getragen und vielfach bewährt.

    Zu den Schuhen:

    Hier gilt insbesondere in Sachen Passform das Gleich wie für die Hose! Vorheriges Anprobieren ist ein Muss, denn du glaubst gar nicht, wie unterschiedlich Schuhe ausfallen können. Ich habe 2 verschiedene Paar Watschuhe besessen und mir 2 zur Ansicht schicken lassen, bevor ich dann mit dem 5. Modell endlich den Schuh gefunden habe, der wirklich passt.

    Was die Sohlen angeht solltest du in der Tat schauen, wo du überwiegend unterwegs sein wirst. In kiesigen, steinigen Flüssen, an denen Strecke gemacht wird empfehle ich persönlich mittlerweile Vibram-Sohlen ggf. je nach Größe der vor Ort befindlichen Steine mit Spikes versehen. Hier sollte auch beachtet werden, das Filzsohlen gerade in hochwertigen Salmonidengewässern nicht ganz unumstritten sind, da die Möglichkeit besteht mit dem Filz auch Keime bzw. Parasiten einzuschleppen. Daher wird mancher Orts bereits darüber diskutiert Filzsohlen vollständig zu verbieten.

    Für die einfacher zu bewatenden Stellen in Meer oder See (normaler Mischgrund) ist die Vibram-Sohle bei mir auch erste Wahl. Wenn es dann allerdings an schwieriger zu bewatende Abschnitte der Ostseeküste mit den üblichen größeren Steinen geht, vertraue auch ich eher meinen Filzboots ggf. ergänzt um Spikes. Aber auch hier funktionieren Vibram-Sohlen nebst Spikes eigentlich ganz prima, wenn man sich einfach etwas vorsichtiger im Wasser bewegt.

    Vibram-Sohlen haben zudem den Vorteil, dass auch ein schneller Platzwechsel mit dem Auto nicht zum Innenraumfußbad führt, weil die Sohlen im Gegensatz zu Filzsohlen kein Wasser aufnehmen und zudem schneller trocknen.

    Mein Fazit:

    1.
    Probiere die Sachen in jedem Fall vor dem Kauf an! Einige Onlineshops schicken dir auch teilweise mehrere Hosen oder Schuhe zur Ansicht, so dass du die nicht benötigten Exemplare einfach zurück schicken kannst.

    2.
    Überlege dir ganz genau, wie oft, wann und wo du die Watbüx nebst Schuhen einsetzen möchtest. Denn je nach Jahreszeit benötigst du für eine atmungsaktive Hose auch noch mehrere wiederum atmungsaktive und qualitativ hochwertige Schichten Fleece o.ä. darunter. Ggf. tut es ja auch eine gute Neo-Hose.

    3.
    Wenn die Hose atmunsaktiv sein soll und du viel mit ihr am Wasser bist, nimm lieber ein paar Euro mehr in die Hand und kauf dir eine qualitativ hochwertige Hose nebst bequemen und ebenfalls hochwertigen Schuhen. Ansonsten wirst du mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit zweimal kaufen. :wink:

    4.
    Vergiss nicht die Schuhe mindestens 1 im Regelfall sogar zwei Nummern größer zu nehmen. Ansonsten sitzen die Schuhe zu eng und das gibt ganz schnell eiskalte Füße.

    Gruß
    Tom
     
  7. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin zusammen
    Das kann ich so, bezogen auf die Naht, das Material, die Verarbeitung, nicht gelten lassen. Ich trage zwar nur die Watstrümpfe von Vision seit über 3 Jahren aber was die schon bei meinen Wattouren mitgemacht haben, ist echt heftig.

    Dichtes Gestrüpp beim Waten und außerhalb, steile Hänge der Marke unwegsam und dicht sowie Ausrutscher auf denselben haben ihnen bisher außer Dreck nichts anhaben können.

    Die würde ich sofort wieder kaufen.

    Gruß Kay
     
  8. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Ich habe mir vor 5 Jahren, als ich meine Watbüx gekauft habe, die Vision Extreme, eine Guideline Techstretch und bereits zum Zeitpunkt der Ansichtsbestellung eine als eigentlich für zu teuer befundene Patagonia Watermaster zusenden lassen.

    Nachdem ich alle drei Hosen angezogen und ausgiebig in Sachen Material und Verarbeitung inspiziert habe, habe ich mich letzten Endes doch für die Pata entschieden und das schon allein, weil die Vision katastrophal gesessen hat (Länge war o.k., aber viel zu weit und dafür im Schritt recht eng) und mir das Material ziemlich dünn und schlabberig vorgekommen ist und die Guideline lt. Auskunft des Händlers (zumindest damals) eine relativ hohe Rücklaufquote hatte.

    Auch die Vison Extreme- oder Ikon-Höschen haben sicherlich viele zufriedene Kunden und liegen vom Preis her auch noch deutlich unter einer Pata, aber wer wie ich in einer Wathose auch im Zweifelsfall mal klettert oder Felsen halb auf dem Hintern runterrutscht usw. und beide Hosen unmittelbar miteinander verglichen hat, wird verstehen, warum ich die Patagonia allein schon vom subjektiven ersten Eindruck jeder Zeit wieder bevorzugen würde.

    Der Vergleich Watstrumpf / Wathose scheitert übrigens schon alleine an vielen fehlenden Nähten beim Watstrumpf und wohl auch am Einsatzbereich, denn zumindest ich habe und hatte meine Hose ganzjährig im Einsatz und das sowohl im Salz- wie auch im Süßwasser. :wink:

    Gruß
    Tom
     
  9. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.616
    Likes erhalten:
    123
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Ok, danke für die guten Tipps, :D
    bin auch gerade dabei mich für ein Watset zu entscheiden.
    Da es bei uns im Fluss viele schlüpfrige Steine gibt und ich fast nie kletter will / muss sind Schuhe mit Filzsohlen schon top.
    Hab unter meine Neo Watstiefel Filzsohlen geklebt, ging top.

    Was haltet Ihr von der Firma Kinetic?
    Ich finde die hier: Klick mich

    sehr interessant.
    Werde sie mir vorher auch im Laden ansehen / anziehen und die Schuhe testen.
    Bald ist es wieder soweit.
    @ Tom69: Du fischt in Bayern? Wo kommen denn die ganzen tollen Fische her?

    So long,
    6 pack
     
  10. General_Motaz

    General_Motaz Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    15. Februar 2006
    Themen:
    11
    Beiträge:
    31
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Affalterbach
    Danke für die Infos.

    Ich denke ich werde wohl doch vor Ort entscheiden, nachdem ich die Sachen anprobiert habe etc.

    Die Preise in den USA, insbesondere bezüglich der Simms-Produkte, reizen mich natürlich sehr!
    Gibt es Modelle von Simms, von denen ihr eher abraten würdet oder sind die uneingeschränkt empfehlenswert?
    Wie sieht es mit den Pata-Sachen aus? Wieviel muss man denn mind. investieren?

    Ich brauche nicht die absolute High-End-Ausführung, da ich relativ selten klettern o.Ä. muss.
    Gebt doch mal ein paar Empfehlungen für eine Hose im Bereich von ca. 200€ ab. Das würde mir echt weiterhelfen!

    Und wie gesagt: die Schuhe kaufe ich dann definitiv nach Anprobe vor Ort.

    Greetz
     
  11. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    Dazu ist dir nur zu raten,alles gut anzuprobieren.Mach ruhig ein paar Kniebeuge und ein paar Ausfallschritte mit dem Zeugs.
     
  12. Muck

    Muck Echo-Orakel

    Registriert seit:
    26. November 2009
    Themen:
    2
    Beiträge:
    123
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Buxe anziehen und bewegen. Das kann auch ich nur empfehlen. Die Grad gezeigte Kineticbuxe zum Beispiel machte vor allem für den Preis nen guten Eindruck. Aber sie passt mir einfach nicht. Nix für Bauchbärchies :-D

    Ich hab mich dann für ne einfache VisionsKombi entschieden und schwer zufrieden. Bin allerdings kein Hardcorewater.
     
  13. chris23

    chris23 Twitch-Titan

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Themen:
    1
    Beiträge:
    66
    Likes erhalten:
    1
    Ich bin auch gerade auf der Suche nach einer atmungsaktiven Hose mit Füßlingen und noch unschlüssig. Anwendungsbereich ist Spinnangelei am Fluss und Belly-Boot.

    Hier wurde zwar nicht genau die von Dir ausgewählte Hose getetestet, sondern eine Preiskategorie drüber. Man bekommt trotzdem einen guten Eindruck von der Qualität und den Größen der Traun River Produkte: http://www.fliegenfischer-forum.de/traunriv.html

    Ich wäre auch dankbar, noch eine Zweitmeinung über die Rudi Heger Wathosen zu hören!

    Weitere Wathosentests gibts übrigens hier in der Übersicht: http://www.fliegenfischer-forum.de/flibekle.html
     
  14. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Aus vielen guten Gewässern rund um Landsberg am Lech! :wink:

    Ick fische übrigens nich nur in Bajuvarien, ick wohne hier mittlerweile ooch, bin aber keen Bayer, soviel is ma sicher. :D

    Übrigens kann ich dir für die Wupper und die Waterei im Fluss aud Forelle die Vibram-Sohlen von Simms nur wärmstens empfehlen. Diese noch versehen mit den Simms Star-Cleats und du hast allen Halt den du brauchst und hast zudem alle Vorteile, die dir die Sohle beim Laufen und Trocknen bietet. :wink:

    Gruß
    Tom
     
  15. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Moinsen,

    unbestritten sind Patagonia und Simms Namen im Segment hochwertiger Watbekleidung. Aber darauf zu verweisen, wenn es um Set-Preise um 200 € geht, erscheint mir doch etwas themaverfehlend.

    Und selbstverständlich ist es wie bei allen Kleidungsstücken zu empfehlen, diese zuvor anzuprobieren. Wenn man allerdings keine Händler mit den gewünschten Modellen und dann noch in den richtigen Größen in der Nähe hat, ist bestellen durchaus eine Alternative - angesichts der Möglichkeit, den Kram bei Untauglichkeit zurück zu schicken. Funktioniert mit Schuhen, Hosen und Jacken doch ganz gut, wenn ich mir das so bei meiner Frau so ansehe ;-)

    Die Vision-Watprodukte, die ich bislang erlebt habe, haben bei mir einen guten Eindruck hinterlassen. Schrott kauft man hier m.E. nicht und der Service gilt auch als tauglich.

    Was die Sohlen angeht schließe ich mich den Ausführungen von schwarzekerze an. Im Fall von atmungsaktiven Hosen neige ich zu Gummisohlen. Läuft sich einfach am besten, auch wenn es Abstriche bei glatten Steinen gibt.

    Grüße,

    Wolf
     
  16. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Der Threadersteller hat lediglich gesagt, dass drei ausgewählte Sets
    in Frage kommen und um Meinungen und Erfahrungen gebeten. Insofern halte ich es wohl kaum um eine Themaverfehlung, wenn man eben diese kund tut - zumal hier auch nicht von einem preislichen Limit die Rede war.

    Sorry, aber solche Bemerkungen kommen schon ein wenig oberlehrerhaft rüber. :roll:

    Hast du schon mal den Unterschied zwischen normalen Gummisohlen und Vibramsohlen mit Spikes in Sachen Rutschfestigkeit getestet? Du wirst überrascht sein. :wink:

    Gruß
    Tom
     
  17. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Hier gibt es die Watermaster II (Modell 2008) von Patagonia gerade im Angebot.

    Von den Simms-Hosen käme in deinem Preissegmet eigentlich nur die Freestone annähernd in Frage, allerdings läge auch die schon darüber und wäre mir persönlich auch ehrlich gesagt vom Material, sprich den Lagen zu dünn - zumindest als Ganzjahreshose.

    Hast du schon mal in anderen einschlägigen Foren nach Meinungen gestöbert? Kann dir das zur Entscheidungsfindung nur empfehlen, denn da kannst du x-fach Erfahrungswerte zu einzelnen Hosenmodellen nachlesen.

    Wenn du magst schau mal auf

    www.leidenschaft-meerforelle.de

    und/oder

    www.fliegenfischer-forum.de

    nach.

    Gruß
    Tom
     
  18. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Da nehmen wir uns wohl beide nix :wink:

    Das mag sein und vermutlich werden die nächsten Schuhe auch eine Vibram-Sohle haben. Allerdings habe ich selber momentan Schuhe von Simms mit Gummi und Spikes, mit denen ich keinerlei Schwierigkeiten habe, was Rutschen angeht. Nur dass mir die Spikes bei steinigem Untergrund doch irgendwie verdammt laut vorkommen. Ich bin daher momentan unschlüssig, ob die nächsten Schuhe wieder Spikes haben werden.

    Grüße,

    Wolf
     
  19. schwarze-kerze

    schwarze-kerze Finesse-Fux Gesperrt

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Themen:
    11
    Beiträge:
    1.098
    Likes erhalten:
    0
    @ Tom 69: Jetzt werd ick mir lange Spikes an die Sohlen hauen,damit ick nich uff dem Schleim ausrutsche.Mensch jetzt is doch gut.Du informierst Dich doch ooch nich über 200 Automarken wens de nen fahrbaren Untersatz suchst. Ganz schön Scheisse wenn die Schonzeit noch lang is ! Spazz !!!
     
  20. Tom69

    Tom69 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    2. April 2009
    Themen:
    3
    Beiträge:
    321
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Nee, aber ick bin für Tipps dankbar und vermutlich ging es dem Fragensteller genau darum :wink:

    Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht, wo jetzt das Problem ist?

    Dass hier Member von der Seite angeraunzt werden, wenn sie zum 100. Mal die gleiche Frage oder aber unklar formulierte Fragen stellen oder aber Bilder von doden Füschen präsentieren oder oder oder, is ja nüscht Neuet. Aber dass ick jetze anjemault werde, weil ick in `nem Thema zur Sache meine Erfahrungen poste is schon `n bisschen merkwürden. :roll:

    Sorry General Motaz für den "Off-Topic-Ausflug".

    Übrigens ist die Schonzeit hier rum um`s Eck (zumindest für meinen Lieblingsfisch). :wink:

    Gruß
    Tom
     

Diese Seite empfehlen