1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wathose Neopren

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Desperados, 7. September 2010.

  1. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    So Leute die Frage kommt ja öfters vor und ich stell sie jetzt auch mal, Wer von euch kennt das ?? --> Wathose
    Sind die gut? sind 6mm nicht zu dick ? auch zum Herbstlichen bellyboat angeln geignet ? zieleinsatzgebiet ist nächsten Monat Schweden ??

    Danke Leute
    Mfg Despe
     
  2. Ritchi

    Ritchi Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. März 2007
    Themen:
    11
    Beiträge:
    109
    Likes erhalten:
    0
    Re: Der "Wer kennt das und ist das gut" Thread !!!

    Ich würde dir eine Wathose ohne Stiefel also mit Füßlingen empfehlen!
    Da kannst ordentliche Flossen nutzen!
    6mm Neopren ist ganz normal!
     
  3. Desperados

    Desperados Bigfish-Magnet Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Themen:
    70
    Beiträge:
    1.749
    Likes erhalten:
    135
    Ort:
    luxemburg
    Sonst keiner was zu der Wathose zu sagen ?? keiner erfahrungen mit dem Model ?
    kann mir jemand eine wathose bis 150 euros empfehlen ?
    Danke


    PS: mir hat meine überschrift gefallen :( :wink:
     
  4. mabu80

    mabu80 Gummipapst

    Registriert seit:
    22. Februar 2009
    Themen:
    9
    Beiträge:
    893
    Likes erhalten:
    1
    Ort:
    Chemnitz
    Kenne die nicht, aber 6mm ist recht ordentlich. Meine der Großteil der Neoprener liegt irgendwie bei 4- 5mm...
     
  5. The_Fox

    The_Fox Twitch-Titan

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    70
    Likes erhalten:
    0
    ich hab die selbst nich aber nen kumpel von mir sagt dass die vollkomen in ordnung ist
    auch bei kalten wetter muss man in der nicht frieren.
     
  6. todo bien

    todo bien Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Themen:
    52
    Beiträge:
    1.956
    Likes erhalten:
    29
    Ort:
    Rosarito
    ich werd mir die auch mal anschauen denn meine hat nach ca. 4-5 Jahren die Hufe gemacht. Denke mal mit 6mm kann man locker den Winter durchfischen denn mit 4,5mm konnte ich es ja auch :)
     
  7. DokSnyder

    DokSnyder Forellen-Zoologe

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Themen:
    0
    Beiträge:
    28
    Likes erhalten:
    0
    Servus,

    ich denke 6mm ist super. Im Herbst und Winter hält das schön warm, und wenns so heiss ist dass man schwitzt wie Hölle gehe ich eh ohne Wathose ins Wasser. :)
    Zu der o.g. Wathose kann ich leider nix spezielles sagen. Ich habe eine Wathose von DAM die ich auf keinen Fall empfehlen kann. Die Nähte gehen alle auf, das nervt ganz schön weil die Taschen damit auch nutzlos werden wenn die unten einfach auf sind. Dicht ist sie allerdings noch.
    Wichtig finde ich allerdings eine Filzsohle, damit hat man einfach an rutschigen Steinen viel besseren Grip, man glaubt es nicht wo man noch entspannt und rutschfest stehen kann.

    Gruß
    Dok
     
  8. Veit

    Veit Gummipapst

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Themen:
    13
    Beiträge:
    867
    Likes erhalten:
    0
    Habe eine von Ron Thomson. Hat etwa nen Hunni gekostet (weiß ich nicht mehr genau). Besitze sie nun seit 1,5 Jahren und trotz häufiger Einsätze gabs nie schwierigkeiten damit. Hat 5 mm Neopren.
     
  9. havel-walleye

    havel-walleye Bigfish-Magnet Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Themen:
    30
    Beiträge:
    1.992
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Werder-Havel
    Ich hab meine von Cormoran (5mm). Die müsste jetzt 9 Jahre alt sein und ist nach wie vor dicht!
     
  10. =Kay=

    =Kay= Twitch-Titan

    Registriert seit:
    28. März 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    99
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Hamburger Norden
    Moin

    Ich habe ca. 10 Jahre eine 5 mm-Hose mit angeschweißten Gummistiefeln getragen. 5 mm reicht völlig. Damit habe ich stundenlang in der winterlichen Ostsee gefischt ohne jemals auch nur zu frösteln.

    Aaaaber....weil Du ja nach Schweden willst und dort die Hose täglich trägst, wirst Du Probleme beim Anziehen bekommen, da die Hose meistens nur mit einer Wathosen-Warmluftheizung (gibts wirklich :D ) wieder über Nacht trocken zu bekommen ist; glaub mir, es sammelt sich reichlich Körperschweiss an. Und steige mal morgens in eine klamme Wathose mit Stiefeln. Reichlich widerspenstig beim Anziehen und das klamme Gefühl ist nicht wirklich schön.

    Seit drei Jahren fische ich mit einer Scierra-5mm-Hose mit Füsslingen und möchte die nicht mehr missen. Einfach nach dem Fischen umkrempeln und trocknen lassen. Geht locker über Nacht.

    Denke auch lieber langfristig und schaue nicht nur auf den Preis, gute Hosen halten locker 10 Jahre bei entsprechender Pflege (Abspülen nach Salzwasser z.B.). Und wenn Du kannst, kaufe bei einem Händler vor Ort, die Passform ist gerade bei Menschen mit aussergewöhnlichen Körpermaßen (egal ob dick oder lang) sehr wichtig, da die Hosennähte nicht übermässig beansprucht werden dürfen. Schließlich hast Du nur noch ca. 2-4 Wochen bis zur Abfahrt, da bleibt nicht viel Zeit zum Tauschen.

    Letztendlich würde ich Dir Watschuhe mit Gummisohle (Scierra [ohne] oder Orvis [mit Spikes]) empfehlen, Filzsohlen helfen zwar besser bei rutschigen Steinen aber Gummisohlen sind langlebiger und auch beim Laufen bequemer. Auch dort gilt...gute Schuhe kosten, halten aber lange. Ist zwar teurer das Ganze aber wie gesagt...denke langfristig. Die Schuhe brauchst Du 1-2 Nummern größer als Deine normale Schuhgröße.

    P.S.: Kleiner Tipp zum Schluss. Sollte es doch eine Hose mit Stiefeln werden, besorge Dir Talkumpuder; innen auf Höhe der Verschweißung von Hose zu Stiefeln bis zur Ferse verteilt, bewirkt das Puder wahre Wunder beim Reinschlüpfen. Ziehe 2 lange Unterhosen an. Eine dünne, schweisstransportierende und eine dickere Baumwoll-Unterhose darüber zum aufsaugen, so hast Du den ganzen Tag ein schönes warmes und trockenes Gefühl. Und.... :D .... setze Dich einmal in eine gefüllte Badewanne...nichts ist so ärgerlich als beim ersten Einsatz einen Wassereinbruch zu haben, erst recht nicht in Schweden.

    Ist vielleicht etwas lang geworden, aber für Schweden muss das auch passen. :wink:

    Viel Spass und Petri Heil.
    Gruss Kay
     
  11. AnglerJoel

    AnglerJoel Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. August 2009
    Themen:
    6
    Beiträge:
    101
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Achern
    Moin
    Habe zwar auch nicht das Modell! Aber meine Wathose hat 5mm dickes Neopren und ich bin damit anfang Sommer im BelleyBoot gesessen ohne zu Schwitzen! Ich denke für den Herbst und die Schwedenreise sind 6mm super;)
    lg Joel
     

Diese Seite empfehlen