1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wathose Neopren vs. PVC

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Andi_Wo, 8. April 2013.

  1. Andi_Wo

    Andi_Wo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Hallo Miteinander :)

    bräuchte eure Hilfe:

    Es geht um Wathosen, ich weiß nicht was für eine ich mir anschaffen soll.
    Vor und Nachteile von Neopren und PVC würde ich gern erfahren und wüsste gern eure Erfahrungen?!

    Ich möchte mit ihr in einem mittleren Fließgewässer fischen, gewässertiefe zwischen 20-100cm.

    Meine Preisvorstellungen sind zwischen 50-100€.

    Vielen Dank im Vorraus und ein herzl. Petri Heil. :)

    Andi
     
  2. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Ich habe beides, benutze jedoch seit Jahren nur noch die Neopren-Buxe, da ich in der PVC-Hose schnell an gewissen Stellen friere (v.a. im Frühjahr und Herbst, aber auch im Sommer sind die Flüsse nicht gerade warm...)
    Ne schöne Alternative sind Wat-Stiefel (bei so flachen Flüssen wie Deinen ist sowas ne Überlegung wert)
    Die sind wirklich angenehm und ich trage sie in meinen flachen Flüssen sehr gerne!
     
  3. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.617
    Likes erhalten:
    123
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Check mal: Decathlon.de da gibts alles: PVC, Neopren und Atmungsaktive alles ab 70.-€
    Ich hab ne Neo fürs Frühjahr bzw. Nen langen Winter :)Das und ne Atmungsaktive für den Sommer/ Herbst. Neo im Sommer, da gehste kaputt!
    Bei Angeldomäne gibts ne Hüftwathose für 79.95.- sie ist top! Brauchste aber noch Schuhe.
     
  4. peterjab

    peterjab Angellateinschüler

    Registriert seit:
    15. Mai 2010
    Themen:
    2
    Beiträge:
    12
    Likes erhalten:
    0
  5. Andi_Wo

    Andi_Wo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Vielen Dank für die Antworten, mein Fazit ist jetzt Neopren fische zwar meistens im Sommer aber scheint trotzdem das beste zu sein ...

    Grüße
     
  6. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Aber denk wirklich mal über Watstiefel nach. Vor allem wenn du nur wenige Stellen mit 100 cm Wassertiefe hast. So ne Neoprenhose im Hochsommer ist schon abartig. Wenn man jedoch im Wasser steht, dann is es ok.
    Ich überlege schon länger, ob ich mir ne atmungaktive Hose zulege. Hab mich aber noch nicht damit beschäftigt, dass kommt erst, wenn meine Neopren ausgedient hat (mit der ich eig. wirklich zufrieden war/bin)
     
  7. Andi_Wo

    Andi_Wo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    warstiefel sind halt iwie nichts ganzes... und eben fast so teuer wie eine ganze Hose.
    Ich kenn mich an dem gewässer zu wenig aus um wirklich fazits über den gewässerstand sicher zu machen, aber hab jetzt in den ersten wochen so viele köder liegen gelassen weil ich nicht von der einen auf die andere seite gekommen bin :( das nervt mich ein wenig.
    Sehr verwachsenes Fließgewässer.
     
  8. MaFu

    MaFu Finesse-Fux Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Themen:
    44
    Beiträge:
    1.334
    Likes erhalten:
    1
    Bei solchen Gewässern fische ich generell nicht vom Ufer aus - da ist es wirklich besser im Flussbett zu waten (macht auch mehr Spaß - hat iwie fast den gleichen Effekt wie mit nem BellyBoat - man ist den Fischen sehr nahe ;-) )
     
  9. Randy_65

    Randy_65 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    146
    Likes erhalten:
    1
    grade an kleinen Bächen macht es Sinn möglichst vom Ufer zu fischen. Deckung ist das A und O und die Möglichkeit z.B. Schwimmwobbler mal stromabwärts hinter Hindernisse treiben zu lassen.
    Ein weiterer Aspekt ist das zerstören der Laichplätze z.B. der Äsche. Bei uns laichen sie üblicherweise Mitte April, dieses Jahr wird das deutlich später sein. In solchen Bereichen sollte man vor Ende Mai vorsichtig sein.

    zum Thema: bei Tiefen von 20-100 cm finde ich Watstiefel absolut ausreichend. Neoprenwathosen sind im Sommer eine Qual, also bräuchtest du genau genommen zwei Stk. Und ne gute kostet mit Watschuhen 200 Öcken aufwärts.
     
  10. Andi_Wo

    Andi_Wo Barsch Simpson

    Registriert seit:
    5. November 2012
    Themen:
    1
    Beiträge:
    4
    Likes erhalten:
    0
    Also ich Fische persönlich auch lieber vom Ufer aber wenn dann alles zugewachsen ist wird es schwer. Wathose möchte ich eben um Köder zu schonen und ich werde auch weiter ziemlich am Rand meine Kreise ziehen. :)
    Ich bin nicht der größte nur 1,70 da komm ich halt mit watstiefeln nicht weit und teilweise haben wir weichen sandigen boden :D möchte halt dann nicht Nasse stiefel bekommen ;-)

    Also Neopren im Sommer ein no go? dachte des hält man vielleicht in shorts schon gut aus :D

    @ Randy: Das mit den Laichplätzen find ich einen super Aspekt den ich mir in zukunft auch merke.
     
  11. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.617
    Likes erhalten:
    123
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    @ Randy: Da achte in Zukunft auch mehr drauf! Man kann die Strecke ja aufs Minimum im Bachbett verkürzen.
    @ Andi -Wo: Neo geht echt nicht im Sommer, ist schon in der Atmungsaktiven hot!
     
  12. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.306
    Likes erhalten:
    586
    Ort:
    die Maus...
    Hat eigentlich schon jemand Erfahrung mit atmungsaktiv PU-beschichteten Hosen sammeln können?

    viele Grüße - Joschi
     
  13. Sixpack77

    Sixpack77 Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    18. Juni 2009
    Themen:
    108
    Beiträge:
    1.617
    Likes erhalten:
    123
    Ort:
    Wo die Wälder noch rauschen, die Nachtigall singt,
    Ja, ich. Bisher nur mit zwei Hosen des gleichen Herstellers.
    Kinetic. Bin was Preis / Leistungsverhältnis angeht sehr zufrieden.
    Einmal diese http://www.angel-domaene.de/Godspeed-G2-Stockingfoot-atmungsaktive-Wathose-S--9478.html
    War im Set aber günstiger
    und einmal diese hier http://www.angel-domaene.de/Waterspeed-Wathose-Hueftmodell-L--9496.html

    habe ich erst einmal getragen, bis jetzt super!

    Kannst auch das Fli - Fi Forum checken, da werden laufend Hosen getestet.
    Komisch nur, dass alle super sein sollen!
    http://www.fliegenfischer-forum.de/geraete.htm
     
  14. Totti

    Totti Echo-Orakel

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Themen:
    3
    Beiträge:
    151
    Likes erhalten:
    1
    Hat denn auch jemand ne gute Adresse für Watstiefel oder Schuhe? Habe eine Neoprenbutze aber mir fehlen noch die Schuhe. Da ich die Hose auch nicht sooooo häufig anziehen oder anwenden werde, würe es wünschenswert ne Adresse zu bekommen , wo man nicht so viel Geld dafür ausgeben muss!

    Gruß

    Totti
     
  15. yoshi-san

    yoshi-san Finesse-Fux

    Registriert seit:
    7. Juli 2010
    Themen:
    29
    Beiträge:
    1.306
    Likes erhalten:
    586
    Ort:
    die Maus...
    Danke Dir! Die hatte ich auch schon in der Auswahl, haben ja wohl auch lange Grössen...

    Wenn im FliFi-Forum alle getesten Hosen gut sind, kann man wohl von solventen Sponsoren des Forums ausgehen ;-) ...

    Sonst noch jemand mit PU-Erfahrung?
     
  16. Furchenlurch

    Furchenlurch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    181
    Likes erhalten:
    0
    Ich wär über nen Tipp für ne richtig sumpf- und gestrüpptaugliche Wathose dankbar.

    Atmungsaktive mit separaten Schuhen sind super, aber wohl eher was für festen Untergrund usw.

    Von daher bräuchte ich was möglichst Robustes, Hohes mit angeschweißten Stiefeln - in meinem Falle dient eine Wathose weniger zum eigentlichen Waten im Wasser, sondern primär zum Durchdringen widerlichst verschlammter, totholzstrotzender Uferstellen hinter und unter Büschen/Brennnesseln, an denen man locker mal bis über die Knie einsinkt.

    Dort angelt aber wohl aus diesem Grund so gut wie niemand - vielleicht geht ja dort zur Abwechslung mal was...

    Ein Taucheranzug deucht mir aber dann doch zu unbequem *ggggg*
     
  17. edersee

    edersee Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Themen:
    2
    Beiträge:
    430
    Likes erhalten:
    72
    ich hab ne DAM Fighter Pro Neopren Hose, bin damit ganz zufrieden, kostet an die 60€. Nutze die allerdings fürs Belly Boat, aber robust ist die meiner Meinung nach schon!
     
  18. Furchenlurch

    Furchenlurch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    181
    Likes erhalten:
    0
    Cool, die schau ich mir mal an!

    Zu teuer sollte das Ding halt auch nicht sein - das wird in meinem Falle halt schon stark bis wüst beansprucht, vor allem auch durch Äste, Gestrüpp-Action usw.

    Da wäre ein Luxusmodell wohl Perlen vor die Säue. Aber 60,- hört sich sehr gut an!

    Wie fällt die vom Schnitt her aus? Bin 1,90 groß bei ca. 97 kg, von daher recht kastig... die Wathose sollte daher nicht zu sehr "kneifen"...
     
  19. Randy_65

    Randy_65 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    1. April 2013
    Themen:
    2
    Beiträge:
    146
    Likes erhalten:
    1
    Auch eher ein Minuspunkt für Neopren wenn man durch Schlammablagerungen durch muss.
    Erstens ist das wie erwähnt tierisch anstrengend (Neopren kann ganz schön schwer sein), und bei den günstigeren Wathosen sind ja immer diese angschweissten Stiefel dran.
    Die saugen sich dann im Dreck richtig fest und beim hochziehen der Beine wirken dann wirklich gewaltige Kräfte auf die Nähte, was denen meist gar nicht gut tut :cry: .

    Ich hatte mal so ne' Cormoran Fishing Team Hose, Vorgänger von der glaub ich http://www.angel-discount24.de/cormoran-wathose-neopren-filzsohlegummiabsatz-p-606.html . Nachdem ich da schon etliche Wassereinbrüche im Bereich des Ar.... reparieren musste, ist mir dann eines Tages fast der komplette linke Stiefel abgerissen, in eben so einer Schlammablagerung :oops: . Seitdem bin ich bei Sachen die mich länger begleiten sollen vorsichtig geworden.

    Die beiden verlinkten Hosen von Sixpack sind gar nicht übel, vor allem die erste wegen der Verstärkung ab dem Knie.
    Ich hab mir die http://www.rudiheger.eu/WathosenSchuheStiefel/Watsets/TRAUN-RIVER-Watset-Bronze::3088.html von meiner Frau schenken lassen :D .Natürlich teuer aber bis jetzt wirklich tip top und selbst im letzten Oktober war sie mir noch warm genug.
    Später im Jahr geht man in meinem Alter eh' nicht mehr waten :wink: .
     
  20. Furchenlurch

    Furchenlurch Echo-Orakel

    Registriert seit:
    16. Januar 2013
    Themen:
    14
    Beiträge:
    181
    Likes erhalten:
    0
    :!: Öha, das ist allerdings ein Argument! Hmmmm, da muss ich dann wohl noch mal ne Runde überlegen...
     

Diese Seite empfehlen