1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wathose fürs Belly

Dieses Thema im Forum "Wühltisch" wurde erstellt von Pizza, 9. Mai 2010.

  1. Pizza

    Pizza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    209
    Likes erhalten:
    0
    Hi, da ich mir in den Nächsten Tagen ein Belly Boat kaufen möchte (Fish Cat 4 Deluxe).
    Und ich noch keine Wathose und mich damit auch nicht auskenne, würde ich gerne wissen was ihr mir empfehlt, Neopren oder Atmungsaktiv, mit oder ohne Stiefel?
    Auf was muss ich achten?
    Habt ihr irgendwelche empfehlungen?
    Würde, wenn möglich gerne im 150€ Rahmen bleiben, wenn es in diesem Preissektor was ordentliches gibt.
     
  2. schirinowski

    schirinowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    343
    Likes erhalten:
    0
    hi.

    150 euro budget und atmungsaktiv passt mA nicht sinnvoll zusammen.

    => zumal ich im BB immer neoprene bevorzugen würde, da du durch's sitzen
    immer nen arsch voll wassersäule hast (aus dem gleichen grund sind auch viele goretex regen-radhosen am hintern oft feucht!)

    ich täte also eine gute wathose mit füsslingen kaufen (also OHNE angesetzte stiefel).
    damit kommste gut in die flossen rin.

    BARE geniesst einen excellenten ruf:
    hier_lekker_guenstich

    viel erfolg,
    marc
     
  3. Pizza

    Pizza Echo-Orakel

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Themen:
    13
    Beiträge:
    209
    Likes erhalten:
    0
    Reichen die Füßlinge aus für anschnallbare Flossen oder brauch ich dazu noch Watstiefel? Könnte mir vorstellen das das mit der Zeit ziemlich ungemütlich wird.
     
  4. schirinowski

    schirinowski Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    17. Juni 2006
    Themen:
    16
    Beiträge:
    343
    Likes erhalten:
    0
    wenn du gute flossen hast, reichen die fuesslinge aus.

    ich finde, man hat einen besseren kontakt mit den füsslingen.

    und für den weg zum wasser / vom wasser wech kannste sowas, wie kanusandalen oÄ anziehen, damit du dir die füsslinge nicht kaputtläufst.
     
  5. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    Moin!

    Habe zur Zeit auch noch die ollen Outcast Flossen, die mir aber erstmal voll und ganz ausreichen und ihre Sache ganz gut machen auf den kleinen Seen, die ich befische. Habe dabei meine Watschuhe an und sehe keinen wirklichen Nachteil dabei im Wasser. Letztens bin ich auf dem Weg zum See, aus Versehen in eine zersplitterte Flasche getreten und war froh, dass ich die Schuhe an hatte...
    Bei den Besitzern der Force Fin Flossen, sehe ich bei den meisten, das die ein Paar Neopren-Füßlinge über den eigentlichen Füsslinge drüber haben. Denke, dass die zum Schutz vor zu hoher Beanspruchung des eigentlichen Füsslings an der Wathose dienen sollen. Ob es was bringt....keine Ahnung, aber werden die ja nicht umsonst machen.
    Watschuhe haben die meisten auf dem Weg zum See an und ziehen diese im Belly Boat aus.

    Gruss Micha
     

Diese Seite empfehlen