1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Wathose für 2 Meter Schränke

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von mrksharps, 4. Dezember 2008.

  1. mrksharps

    mrksharps Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Huhu liebe BAler,

    Dieser Thread richtet sich an alle erfahrenen Watfischer die leider in Gewässern ohne Bootzugang fischen. Ich war die letzten Wochen richtig auf der Suche nach einer super Wathose aus nicht Neopren wegen Comfort und Atmung. Leider bin ich zwei Meter groß und daher habe ich Probleme mit Standard Hosen.

    Nun wollte ich fragen ob hier auch ein paar Erfahrungen haben große Wathosen zu finden? Ich weiss das Simms angeblich Maßanfertigung fuer Wathosen anbietet, jedoch wurde das mir von einem Händler verneint.

    Dieser Händler hatte dann wirklich Kingsize Hosen und da bin ich dann spontan mal 300km gefahren um sie zu testen. Haben super gepasst, aber sie sind doch recht teuer. Hose mit Schuhe würde ich 480 Euro zahlen. Ich wär wirklich dankbar wenn jemand mir da evtl. auch noch ein paar Anbieter nennen koennte. Gegen den Preis habe ich nichts, aber man muss ja nicht davon ausgehen dass es der einzige Händler ist.

    http://www.beer-collection.de (die FlyWade II)

    Vielen dank
     
  2. Wolf

    Wolf Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Themen:
    61
    Beiträge:
    2.471
    Likes erhalten:
    87
    Ort:
    Auf Dienstreise
    Moinsen,

    also ich kenne ja Deine Statur nicht, aber in der Regel ist das Problem bei den Hosen, dass sie mit zunehmender Größe nicht nur länger, sondern auch weiter werden. Ich würde das bei der Beer-Hose auch so vermuten, da es die auch nur in drei Größen gibt.

    Es mag sein, dass Simms auch maßgefertigte Hosen herstellt, aber bei der breiten Größenspanne, die die anbieten, ist das überflüssiger Luxus. Das gleiche gilt auch für Patagonia, nicht so extrem aber auch für Orvis.

    Problem sind natürlich die wenigen Händler. Aber statt der 300 km zu dem Typ mit den Beer-Wathosen hättest Du lieber die 260 km zum Heger fahren sollen :mrgreen: Der hat Patagonia.

    Deutlich weiter ist Brinkhoff (bzw. Flyfishing-Europe), der führt die Simms-Palette. Hat, nebenbei bemerkt, einiges an Auslaufmodellen, bei denen ich mir insbesondere bei den großen Größen ein Vorhandensein vorstellen könnte. Ich würde da mal anrufen und dann gut gewählt was schicken lassen. Die leben ja schließlich auch vom Versandhandel.

    Wesentlich billiger wirst Du wohl nicht weg kommen, evtl. schaffst Du es allerdings, bei 300 € mit allem zu landen. Meine ganz persönliche Empfehlung: schau, ob Du bei Brinkhoff für 350 € eine Simms G3 Wathose in Deiner Größe aus dem Sale bekommst, such Dir noch ein paar Schuhe dazu und freue Dich, dass Du für das selbe Geld deutlich besseres Material bekommen hast.

    Achso, die Größentabellen findet man natürlich auf den oben verlinkten Herstellerseiten, für Dich bei Simms also evtl. eine LL, XL oder XLL. Da musst Du Dich wohl erst mal selbst vermessen :wink:

    Viel Erfolg,

    Wolf
     
  3. mrksharps

    mrksharps Twitch-Titan

    Registriert seit:
    6. Mai 2008
    Themen:
    7
    Beiträge:
    67
    Likes erhalten:
    0
    Vielen Dank Wolf. Super beantwortet.

    Btw, die 300KM waren hin-zurück.
     
  4. blumovic

    blumovic Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Themen:
    3
    Beiträge:
    37
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    MV und DD
    Also ich bin ein 2,03-Meter-Mensch. Ich hab mal diese Hose probegetragen: http://www.gt-angelshop.com/product...schen-bekleidung-wathosen-watstiefel-c-19_120

    Die hatte einigermaßen gut gepasst. Leider weiß ich nicht welche Größe das war. Hab aber wieder eine günstige Neopren-Wathose geholt. Ich hol mir lieber jedes Jahr ne Neue. (Ja ich bin geizig :roll: )

    Mein Tipp: Bestell dir irgendeine Wathose. Sollte sie dir nicht passen, kannst du sie meistens wieder zurückschicken. Du musst dich mal mit einem Händler in Verbindung setzen.

    So ich fahr erstmal zum See mit meiner schäbigen DAM-Wathose und setz mich ins Bellyboot...
     
  5. Dude52

    Dude52 Belly Burner

    Registriert seit:
    25. Juni 2007
    Themen:
    4
    Beiträge:
    49
    Likes erhalten:
    0
    Ich kann dem Wolf nur zustimmen. Die Simms Tüten sind allererste Sahne. Allerdings gibts auch von Orvis Hosen in wirklich großen Ausführungen. Allerdings gibts da meines Wissens nicht die "Feinabstimmungen" innerhalb der Größen wie bei Simms.

    Die Clearwater Endura von Orvis hat sich mein Bruder im Sommer gekauft. Ich weiß nicht genau was er bezahlt hat, es war aber deutlich weniger als 200€ und die ist GROSS!!! Sowohl in der Länge als auch im Umfang!
     

Diese Seite empfehlen