1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was machen bei zu klarem Wasser?

Dieses Thema im Forum "Barsch" wurde erstellt von Sören, 6. Juli 2008.

  1. Sören

    Sören Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinstetten bei Karlsruhe
    Hi @ all!
    war gestern an einem See auf Barsch unterwegs, mir fiel sofort auf dass der See viel zu klar ist, da ich auf ca 3 m auf den Grund schauen konnte, jedoch waren viele Kleinfische am Uferbereich und gelegentlich raubten auch einige Barsche dort. Also versuchte ich meine komplette Ködersammlung aus, ohne Erfolg von Spinner, Wobbler, Gummifische, DS, Texas Rig, Zocker, Wurm,.....usw, außer Nachläufer (Teilweise bis zu ca 20 Stück) und ein paar Fehlbissen ging gar nix, wie gesagt obwohl sehr viele Barsche unterwegs waren auch größere.

    Nun die Frage: Hat jemand da noch ne Idee was ich da machen könnte, hatte verschiedene Tiefen ausprobiert??

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    kannst es ja mal mit Scent Probieren, vielleicht reizt das die Barsche.
     
  3. Barschfänger2008

    Barschfänger2008 Echo-Orakel

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Themen:
    6
    Beiträge:
    116
    Likes erhalten:
    0
    Köderfisch??
    Bei sehr klarem Wasser muss man exakt die Beute imitieren und sehr vorsichtig und leise am Wasser sein.
    Probier einfach aus

    Mfg Daniel
     
  4. mypanic

    mypanic Master-Caster

    Registriert seit:
    13. Februar 2007
    Themen:
    77
    Beiträge:
    574
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Sömmerda
    ging mir heute auch so....kleiner bach...galsklares wasser aber sie wollten nicht!hab dann einfach mal nen wurm nur so reingeworfen!doof angeguckt haben sie ihn!aber nix gemacht.ich würd sagen,einfach mal ne woche warten und solange ein anderes gewässer ansteuern!wenn sie nicht wollen dann wollen sie halt nicht
     
  5. fixmille

    fixmille Bigfish-Magnet Gesperrt

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    1.868
    Likes erhalten:
    1
    wenn du ein paar rauben gesehen hast,werden sie ja doch wollen...guck dir dochmal die brutgröße an.momentan läuft bei mir der fin-s in 2 einhalb zoll,farbe:smelt..aber auch andere farben werden genommen.

    fische sie vielleicht mit ganz leichten köpfen oder am ds..wenn du darfst montiere mal zwei haken.

    auch gut funktionieren die hellgies in 3 zoll...locken vor allem die größeren barsche.

    ansonsten mal die senke schnappen und mit der brut fischen..geht aktiv und an der pose.

    gruß fix

    p.s.laß uns doch wissen wie du sie letztendlich überlistet hast.
     
  6. BarschKing090

    BarschKing090 Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Themen:
    29
    Beiträge:
    346
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Österreich
    das problem haben wir zur zeit auch an unsren see

    das hilft nur eins du musst einfach tiefer fischen
    geh ohne scheu mal auf 10-15m

    so is es dann bei uns gegangen
     
  7. michael2005

    michael2005 Master-Caster

    Registriert seit:
    5. Mai 2006
    Themen:
    14
    Beiträge:
    546
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    indifferent
    Hallo,

    bei so klarem Wasser kannst du mal einen Meter FC vorschalten, wenn es auf Barsche gehen soll. Da kann schon der "Casus Knacktus" liegen.
    Bei den Ködern fangen bei mir dann natürlich gehaltene Dekors bei Wobblern und Gummi.


    Gruss
    Michael
     
  8. strasse93

    strasse93 Master-Caster

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Themen:
    17
    Beiträge:
    635
    Likes erhalten:
    20
    Ort:
    Rosenheim
    am besten ist es so fein wie möglich zu fischen und beim wurm sollte keine haken mehr zu sehen sein
     
  9. Sören

    Sören Echo-Orakel

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Themen:
    20
    Beiträge:
    179
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Rheinstetten bei Karlsruhe
    Hi
    danke schon mal, aber Fluorcarbon hab ich generell drauf, und Hellgies Wobbler Gufis usw hab ich in verschiedenen Farben und Größen ausprobiert, aber naja ich wart mal n paar Tage ab und probiers nochmal vielleicht klappts dann besser.
     
  10. bengilo

    bengilo Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    12. Dezember 2006
    Themen:
    17
    Beiträge:
    317
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Berlin / Wilmersdorf
    Auf jeden Fall FC, Kunstköder entweder so natürlich wie möglich (z.B. realistic Minnow) oder halt eine absolute Schockfarbe (neon, schwarz etc.). Was ich auch mal ausprobíeren würde ist den Köder nicht mit Wirbel anbringen sondern anknoten, bzw. anschlaufen. Verändert das Laufverhalten enorm-grade bei kleinen Wobblern und sieht auch wesentlich natürlicher aus, als wenn das (Wobbler)Fischen noch einen kleinen schwarzen Auswuchs aus dem Kopf hat;)!

    LG und hoffentlich viel Erfolg
     

Diese Seite empfehlen