1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm???!!!

Dieses Thema im Forum "Köder" wurde erstellt von Black_Bass, 16. Februar 2012.

  1. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    Hi Leute,

    habe das was im Netz gefunden, das sich Banded Worm nennt und eigentlich zum Feedern auf Großbrassen gedacht ist... Die ganze Sache kommt, wie man sich schon denken kann, von der Insel ;) . Echt eine feine Sache!!
    Der Wurm wird auf einen Gummiring aufgezogen, der wie ein Haar funktionieren soll und sogar mehrere Fische aushalten soll!!! :O

    Als ich das Video gesehen habe, kam ich auf eine Idee... Und zwar könnte man doch die Sache so umbauen, dass man damit DS fischen kann.. Mann müsste eventuell den Gummiring etwas größer auswählen, um ein größeres Wurmstück draufziehen zu können oder den Wurm etwas anders anbringen...

    Meine erste Idee war den Haken mit Haar eventuell genauso zu binden, wie er auch in dem Video gebunden wird und dann vielleicht mit einem Tropfen Sekundenkleber oder vielleicht soger einem kleinen Stück Schrumpfschlauch die Sache zu festigen. Danach müssten man die Schnur direkt vor dem Hakenöhr abschneiden, um sozusagen nur noch den Haken mit Haar für sich alleine hat und so das DS-System damit binden kann...
    Wäre sicherlich eine gute Sach auf Barsch und Zander, vorallem an überfischten Gewässern oder wenn die Gestreiften mal nicht auf Kunstköder beißen wollen. ;)

    Was haltet Ihr davon?? Und habt ihr noch andere Vorschläge, wie man das fischen könnte??

    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Owj8Q9laEwc&feature=relmfu[/youtube]
     
  2. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Sehe da eher Nach-, als Vorteile drin, dass der Haken dann ganz frei bleibt.
    Aber erstmal: Was genau soll diese Dropshotvariante denn überrhaupt bezwecken,
    bzw. an Vorteilen, oder Problemlösungen bieten (,für den Mehraufwand)?
    Außerdem habe ich festgestellt, dass (wenn Fische Zeit haben,
    den Köder genau zu mustern) sich alles was auffällig ungewöhnlich
    ist, wie ein offensichtlicher Haken z.b., negativ auf die Beisswilligkeit
    der Fische auswirkt (/auswirken kann).
     
  3. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Also sowas hat man mir vor 50 Jahren auch erzählt: Die Hakenspitze muß bedeckt sein, damit der Fisch den Haken nicht sieht... Wie ist das denn mit dem Blinker? der hat sogar einen oder mehrere freie Drillinge...
    Völliger Quatsch. Die haben doch keine Schule, in der sie lernen, was ein Haken ist. Selbst vor einem Drilling haben sie keine Angst. Im kalten und demzufolge klaren Wasser habe ich die Barsche vor dem Suspender in der Twitchpause stehen geseh´n und sie hatten alle Zeit der Welt, sich den /die Haken genau anzuschauen, einschließlich des Titanvorfachs. Gebissen haben sie irgendwann trotzdem.
    Beim Karpfenangeln gibt es seit Jahrenden die moderne Art des Boiliefischens - da hängt der Haken stets am Haar und ist frei sichtbar - und kein - ach so scheuer Karpfen- hat sich bisher daran gestört.
     
  4. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    Falls es so schlimm für dich wäre, könnte man zur Not z.B. ein Stück Wurm als extra Reiz auf den Haken bestücken??! ;) ... So wäre er, wie beim normalen DS-Fischen, bedeckt...
     
  5. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Ich benutze beim Dropshotten mit Wurm ja sowieso ne Seitenarmkonstruktion
    und ziehe den Wurm so auf, dass er noch ein Stück, über den Haken, auf
    den Seitenarm rutscht und vom Haken bloß der halbe Bogen und die Spitze
    herausschauen. Und so schlimm find ich deine Idee ja auch nicht.
    Ich seh da nur weder Vorteil, noch Problemlösung.

    Nun ja, aber es ist was anderes, ob sich der Barsch den Köder
    so lange er will ansehen kann, oder ob er schnell entscheiden muss.

    Und außerdem habe ich nicht stundenlang, auf dem Bauch liegend, durch
    einen Spalt im Steg schauend, die Barsche dabei studiert, wie sie auf
    verschieden angeköderte Würmer (und künstliche Köder), auf verschieden
    großen Haken, reagieren, feststellend, dass beides (bei "uns") tatsächlich
    einen Unterschied ausmacht, um jetzt nicht mehr daran zu glauben, bzw.
    diese Erfahrungen nicht in eine Meinung einfließen zu lassen.
    Vielleicht hatten die Leute, die dir sowas vor 50 Jahren erzählt haben, ja
    recht. Und vielleicht hast du ja auch recht, weil du deren Erfahrungen und
    Einschätzungen durch deine eigenen Erfahrungen nicht bestätigen kannst,
    oder einfach ganz andere, von mir aus auch gegenteilige, gemacht hast.
    Das heisst aber noch lange nicht, dass die (auf Erfahrungen basierenden)
    Meinungen anderer Angler gleich Quatsch sind oder waren.
    Angeln ist nunmal keine exakte Wissenschaft, bei der nur einer recht
    haben kann!
    Hab echt die seltsamsten Dinge gesehen, bei meinen, sagen wir mal, Verhaltensstudien.
    Da waren Sachen bei, die kann man echt keinem erzählen, ohne für bekloppt gehalten
    zu werden.
    Wie dem auch sei, wenn das mit der Optik alles so egal wär, könnte man
    sich die verschiedenen Köderfarben ja im Prinzip auch sparen, oder nicht!?

    P.s.:
    O-Ton Vereinskollege (während einer Unterhaltung darüber, wie gewitzt
    die Barsche bei uns manchmal zu sein scheinen):
    "Die können lesen und schreiben, und manche sogar rechnen." :wink:
     
  6. Klausi

    Klausi Bigfish-Magnet

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Themen:
    5
    Beiträge:
    1.979
    Likes erhalten:
    150
    Ort:
    Potsdam
    Ok. Einwand stattgegeben. Wollte weder die absolute Wahrheit postulieren, noch Dich niedermachen. So war es auch nicht gemeint. Sicher wird es hier und da gewisse Ausnahmen geben.
    Mit Quatsch wollte ich lediglich andeuten daß diese Meinung nicht generell gelten kann. Ich hätte mich eben präziser ausdrücken sollen.
    Zu den Köderfarben: Die Fische müssen fressen, was ihnen die Natur das Jahr über vorsetzt. Da sind schon die verschiedensten und wunderlichsten Farben dabei, wenn man alles mit einbezieht, einschließlich bunter Insekten, die ins Wasser gefallen sind...
    Andererseits sagt man ja gerade dem Barsch auch eine gewisse Neugier nach. Getreu dem Motto: Alles was lebt oder sich bewegt (bei vielen Fischen auch was angenehm (für diese) duftet), wird gefressen. So können die Tierchen das Objekt ihrer Neugier nun einmal nicht in die Flossen nehmen - also probieren sie es mit dem Maul. Und wenn sie Hunger haben, mitunter auch ganz schön heftig. Genau so blitzschnell können sie dasselbe natürlich auch wieder ausspucken.... wenn da nicht ein Haken dranne ist. Haken sind in ihrem Weltverständnis halt nicht vorgesehen, was ihnen oft genug dann auch zum Verhängnis wird. Insofern halte ich die Aussage mit dem freiliegenden Haken also nach wie vor für Quatsch, betone aber, daß ich da niemanden persönlich zu nahe treten wollte.
     
  7. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    Also ich seh jetzt da auch keinen Vorteil darin? Ich hab nicht sonderlich viel Lust mich 5minuten lang mit Würmern rumzuärgern um sie auf nen Gummi zu schieben... Und wenn er mal abgefressen ist, wieder rumzumurksen.

    Da würde ich sie einfach auf den Haken schieben, fertig?!

    Zumal ich mit Naturködern sowieso nicht Spinnfischen geh... da kann ich gleich ne Grundmontage und ne Pose auslegen und warten 8)

    Außerdem macht man das DS-Rig unnötig "kompliziert". Normaler Palomar und das Ding is fertig ;-)

    Ich finde es unnötig aufwändig zum dropshotten... Und nen Vorteil hat es ja nicht wirklich ;-) Und das der Wurm bei Brassen evtl. mehrere Bisse übersteht, mag sein. Aber wenn sich da n Rudel Barsche draufstürzt, wage ich zu bezweifeln das der Wurm das lange mitmacht ;-)

    grüße
     
  8. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    sehe ich genauso, wenns n naturköder sein muss, kann man ihn auch einfach am haken aufspießen.

    beim friedfischangeln macht die haar-methode schon sinn, boilies und pellets (harte köder) lassen sich nur so anködern, außerdem kann man mit minipellets und maisketten auch sehr selektiv die kleineren fische vom biss abhalten.

    wenn ich mir aber dagegen die kleinen gierigen barsche sehe, kannste selbst mit nem 15cm tauwurm nen 10cm barsch fangen! :wink:
     
  9. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    Okay, stimmt schon, was ihr sagt... Einen großen Vorteil hat die Sach vielleicht wiklich nicht..

    An meinem Vereinssee würde es aber eventuell was bringen, da ich, wenn ich mal einen Barsch erwische meistens ein 40+ Barsch ist.. Also würde das Problem mit dem Rudel kleiner Barsche wegfallen...

    Was ich darin gesehen habe ist, dass eben der Haken komplett ungestört (unbeködert) ist und der Wurm eventuell mehr Spiel hat und auch mehr, bzw. kräftigere Würfe aushält??!

    edit:

    Und so lange dauert es ja jetzt auch wieder nicht einen Wurm auf den Gummi zu ziehen...
     
  10. AngryYoungMan

    AngryYoungMan Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Themen:
    13
    Beiträge:
    446
    Likes erhalten:
    1
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    mir ginge es nicht unbeding um die zeit zum aufziehen, aber auf das "gemantsche" beim aufziehen hätte ich wenig lust.
    zudem hat nen stück wurm weitaus weniger spiel als ein ganzer mit nasenköderung und ob sich ein wurm komplett so aufziehen lässt weiß ich net. mit dem gummiring könnte es aber schwer sein.

    das argument, der höheren haltbarkeit beim wurf lasse ich aber gelten! :wink:
     
  11. Fetzi Fetzinger

    Fetzi Fetzinger Master-Caster

    Registriert seit:
    9. Dezember 2009
    Themen:
    12
    Beiträge:
    597
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Aalen
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    Ja, wie gesagt, mein Fall ist es nicht ;-)

    Das der Haken frei liegt, hat beim Friedfischangeln (insbesondere Rüsselmäuler) mehrere Gründe. Unter anderem, wie Anthony schon erwähnt hat, damit man eben Köder präsentieren kann, die anderst nicht möglich wären. Des weiteren wird ja zu 90% mit Selbsthakmontagen geangelt. Auch beim "Methodfeeder". Wenn der Haken zugeködert wäre, könnte er nicht richtig fassen. Und diese Haarmontage beim Feederfischen wird hauptsächlich in Verbindung mit einer "Methodfeeder-Montage" eingesetzt. Zumindest auf der Insel ;-)
    Wenn du jetzt DS fischst und unten nen 100g Blei ranhängst um die Barsche selbst zu haken, dann ists vielleicht vorteilhaft 8) :wink:

    Was ich damit sagen will: Beim Raubfischangeln spielt es keine Rolle ob der Haken frei liegt oder nicht, da man sowieso einen "Anhieb" setzt (Anhieb in "" , da dieser unterschiedlich ausfällt) ... Nen Wurm spiest du ja sofort durch, bei einem Anhieb. Man nimmt auch Weedguardhaken und Offsethaken, denen man ein "sofortiges" verhaken konstruktiv unterbunden hat ;-) . Der Anhieb lässt sie aber dennoch fassen.
    Sofern denke ich nicht, das du irgend einen Vorteil daraus ziehen kannst ;-)

    Und selbst einen ordentlichen "Gewaltwurf" (sofern man von sowas beim Dropshotten auf Barsche überhaupt sprechen kann) halten Würmer normal auf den Haken gespießt aus? Wenn nicht, n Fitzel Fahrradschlauch draufstecken ;-) dann winden sie sich auch nicht mehr vom Haken...

    Ich hab meine Boilienadel bei meinem Rüsselmäuler-Equipment und da bleibt sie auch 8) Da bin ich glaub wirklich mehr mit Würmer beködern beschäftig, als dass ich zum Dropshotten komm :)


    Aber falls du das durchziehst, viel Spaß und berichte mal drüber ;-)
    Als Tipp: Geh mal in die nächste Apotheke und frag nach Zahnspangen-Gummi's ... sind die besten "Baitbands" auf'm Markt ;-) Nehm ich für die Rüsselmäuler auch. Halten echt super!

    grüße
     
  12. Black_Bass

    Black_Bass Master-Caster

    Registriert seit:
    30. März 2009
    Themen:
    30
    Beiträge:
    594
    Likes erhalten:
    1
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    Hatte ich auch vor, denn die Gummis habe ich noch daheim rumliegen ;)

    Naja mal sehen.. Vielleicht lässt sich daran noch etwas ändern und vielleicht wirklich optimieren und ein paar mehr Vorteil aus der Sache ziehen.. Wenn euch was einfällt, dann schreibt es mal hier rein :D
     
  13. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Ist ja auch völlig legitim. Fühl mich auch nicht persönlich angegriffen.
    Vertrete nur meine Meinung/Überzeugung.
    Ich sage ja z.b. auch nicht, dass Barsche wissen, was ein Haken ist und
    im Vorraus planen, dass sie am Haken hängenbleiben, wenn sie zubeißen,
    aber ich bin einfach davon überzeugt, dass sie Haken als unnatürlich und
    verdächtig wahrnehmen können.
    Hab einfach zuviel gesehen, um dass nicht zu glauben. Und vorstellbar
    ist es für mich allemal, so anpassungsfähig und neugierig, im gewissen
    Sinne also lernwillig, wie Barsche sind. Find´s auch vorstellbar, dass die
    Durchschnittsintelligenz, je nach Bedarf und Rahmenbedingungen, unter
    den Barschen von Gewässer zu Gewässer stark variieren kann,
    verschiedene Angler also auch gegensätzliche Erfahrungen
    diesbezüglich machen können.

    p.s.: sry für´s ot :roll:
     
  14. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    Also beim besten willen zu 100% stört der freie Hacken Barsche nicht die Bohne. Sorry aber Barsche sind wirklich nicht die raffiniertesten Fische die bei uns rum schwimmen,
    wer schonmal geziehlt kapitale Schleien gefangen hat weiß das :roll: das sind definitiv am schwersten zu überlisten und selbst die fängt man mit der Haarmontage.
     
  15. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    Große Barsche, grad bei uns, kannst du nicht mit den Kleinviechern vergleichen. Die sind schon sehr sehr vorsichtig.
    Allerdings glaube ich auch nicht dass sie sich an dem freiliegende Haken stören.
    Gezielt auf Schleien muss ich auch mal wieder, für mich die schönsten Fische in unseren Gewässern.
     
  16. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    Das stimmt schon trotzdem sind sie lange nicht so misstrauisch ich mußte bei meiner größten Schleie sage und schreibe 10 minuten warten bis das nuckeln aufhörte und sie den Köder komplett nahm und davon ziehte sowas macht kein Barsch.
    Und hast recht finde auch der schönste Fisch bei uns ist definitiv die Schleie das grün sieht echt genial aus
     
  17. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Das ist jetzt schon mindestens das zweite mal, dass hier Barsche mit ganz anderen
    Fischen, die ein ganz anderes Verhalten, und eine ganz andere Lebensweise
    haben, verglichen werden, um argumentativ zu beweisen, dass ne Haarmontage
    auch für Barsche gut wär.
    Haarmontagen sind vielleicht gut für Fische, die ihre Nahrung inspizieren,
    indem sie daran rumnuckeln, wie eben Karpfen und Schleien.
    Barsche verhalten sich aber ganz anders. Die Schauen mehr und testen
    seltener durch draufbeissen. Hab auch schon gesehen, dass Barsche,
    am Grund liegende Wurmstücke "anpusten", um dann das Stück, welches
    einen Haken und Schnur dran hatte, zu ignorieren und die losen, die beim
    "pusten" offensichtlich anders herumgekullert sind, zu fressen.

    Ich halte Barsche jedenfalls, aufgrund meiner eigenen Beobachtungen,
    für überaus schlau, im Vergleich zu anderen Fischen. Klar, manchmal
    siegt auch die Gier und der Fressneid, aber alles in allem stellen die Burschen
    sich schon um einiges schlauer an, als andere Fische.

    P.s.: Der einzige Vorteil, der mir inzwischen einfiel, den eine Haarmontage
    beim Barschangeln haben könnte, wäre die Vermeidung verangelter Fische,
    durch einen zu tief geschluckten Haken. Da bräuchte man aber ein recht
    langes Haar, und könnte eigentlich stattdessen auch einfach Circle Hooks nehmen.
     
  18. Camaro

    Camaro Finesse-Fux

    Registriert seit:
    15. April 2010
    Themen:
    16
    Beiträge:
    1.459
    Likes erhalten:
    143
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    Ok Barsch-Otaku ich gebs auf dir ist schon klar das Barsche selbst auf so was
    http://www.cabelasoutfitterjournal.com/assets/0110/Wacky_Worm_Rig.jpg
    beißen und dann machst du dir ein Kopf das Barsch nicht auf ne Haarmontage beißen weil sie den Haken sehen??? Hallo

    Kleiner Tipp Barsche werden nicht im Internet gefangen sondern im Wasser
    also weniger Internet mehr am Wasser = Mehr Barsche und weniger generve :roll:
     
  19. NorbertF

    NorbertF Master of Desaster Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Themen:
    91
    Beiträge:
    6.963
    Likes erhalten:
    885
    Ort:
    Am See
    Das entspricht auch meinen Erfahrungen. Zumindest in Standardgewässern mit eher mäßigem Bestand und recht hohem Angeldruck.
    Gibt immer Leute die aussergewöhnlich gute Gewässer haben in denen die Burschen noch nicht so argwöhnisch sind. Da sieht das dann anders aus.
    Und dann gibts noch die Leute, die eh nie vernünftige Barsche fangen und von ihren Erfahrungen mit dem Kleinzeug annehmen das ließe sich vergleichen...
    Hab da z.B. ein Gewässer in dem ich schöne Barsche fangen kann. Aber nur mit 16er mono als Hauptschnur und extrem realistischen Ködern (FlashJ etc.). Extrem langsam am 1g Kopf gefischt. Fischt man gröber oder andere Köder kann man das ganze Jahr vor sich hinschneidern. Oder Kleinzeug fangen.
     
  20. Barsch-Otaku

    Barsch-Otaku Echo-Orakel

    Registriert seit:
    23. November 2011
    Themen:
    3
    Beiträge:
    242
    Likes erhalten:
    0
    Re: Was haltet ihr davon???? DS-System mit dem Banded Worm??

    Ich liebe Menschen, die ihren Standpunkt mit einem 'Hallo' zu
    untermauern versuchen............................Pause...................................NICHT!

    Soll das etwa heissen, dass ich dich genervt habe?
    Das tut mir aber furchtbar leid. :roll:
    Nur, wenn ich die Wahl habe, nerve ich eben lieber Leute
    im Internet, als Fische im real life, während der Schonzeit.
    Außerdem ist Eisangeln nicht so wirklich mein Ding.
    Aber trotzdem vielen Dank für deinen Tipp.


    herzlichst
    dein neuer Freund
    Barsch-Otaku
    :lol:
     

Diese Seite empfehlen