1. Hi Gast, Du bist neu hier. Um das Forum übersichtlich zu halten, bitten wir Dich, erst die Forensuche (Lupe oben rechts) zu bemühen, bevor Du ein neues Thema eröffnest. Vieles wird hier schon diskutiert. Vielen Dank fürs Verständnis und viel Spaß hier!
    Information ausblenden

Was für Gerät nehmt ihr zum Twitchen auf Barsche

Dieses Thema im Forum "Ruten" wurde erstellt von fishinblack, 25. Dezember 2007.

  1. fishinblack

    fishinblack Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    21. November 2007
    Themen:
    6
    Beiträge:
    331
    Likes erhalten:
    0
    Hallo,
    mich würde mal interessieren was für Gerät ihr so zum Twichen auf Barsche verwendet. Auf der Fisch und Fang Barsch-DVD und bei den Foto Galerien sind ja ganz interessante Zusammenstellungen zu sehen. Vielen Dank im Vorraus: :D
     
  2. twisterpaule

    twisterpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Götz.
    ich nehme die illex stream master 2,13 m 7-14wg
    oder illex (nahme entfallen ) 1,80 2-7wg
     
  3. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Hab dieses Jahr mitm Spinnfischen angefangen, eingestiegen bin ich mit der
    Balzer DIABOLO III Jig 2-20g 2.55m (2tlg.) mit einer SHIMANO Slade 2500FB, bespult mit 0.18er BroxxLine.
    Hab mir jetzt noch die Berkley Skeletor Series One 7-28g 2.70m (2tlg.), dazu eine SHIMANO Stradic 2500FA geholt, bespult mit BroxxLine 0.20er und 0.15er Fireline Crystal.
     
  4. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    hallo lunatic! gibt das nicht nen dicken oberarm,mit so einer langen rute,wobbler durchs wasser zu twitchen???
    hänge mir zwar auch mal ab und zu nen wobbler zum twitchen an die skelli,wenn ich nur eine rute bei habe!aber wäre für meinen geschmack doch etwas heavy,so einen langen stecken gezielt zum twitchen zu benutzen! :?
    wenn ich gezielt zum barschezuppeln gehe,nehme ich ein 1,80m rütchen wg 2-14g und ne 1000er stradic!da macht das ganze auch über einen längeren zeitraum spass!
    gruss micha
     
  5. Mirolino

    Mirolino Twitch-Titan

    Registriert seit:
    4. Juli 2007
    Themen:
    0
    Beiträge:
    69
    Likes erhalten:
    0
    ich glaube du meinst die light rig versatile, die nehm ich auch für kleine wobbler, bis zu welcher wobblergröße nimmst du sie?
     
  6. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    Ja, die Skelli hab ich bis jetzt noch nicht so oft gefischt, die hab ich mit nem 40er Hechtlein eingeweiht, dazu noch mit KöFi-Montage am Schwimmer, weil in dem Teich nur mit Naturköder oder Fliege gefischt werden darf. Und ich denke, dass Wobbler bzw. Twitchbaits oder größere Gummis damit besser zu führen sind. Die DIABOLO III ist schon n geiles, feines Gerät, aber für z.B. den Rapala X-RAP in 8-10cm oder den Twitchin´ Rap in 8cm oder Countdown 8cm..........jedenfalls ab einer gewissen Größe ist die mit der weichen Spitze etwas überlastet, find ich. Ausserdem befische ich hauptsächlich ein Fliessgewässer (Rur), und da braucht man ab und zu schon mal ne längere Rute, Zumal, wenn man die ersten 2-4 Wochen der Saison nur vom Ufer aus Fischen darf, ist das schon mal ganz praktisch, wenn man nen Fisch etwas führen muss. Dann besteht an einigen Stellen ausserdem noch Hechtgefahr.
     
  7. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    hi,

    zum Twitchen hab ich die Berkley Skeletor in 2.10.
    Aber nur für Wobbler bis 8cm, für grössere brauchts ein höheres Wg.
     
  8. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    @micha: welche Wobbler hängstn du da an deine Rute dran? Also Gewicht und Länge, und welche Gewässerart befischst du?
     
  9. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    moin!
    @lunatic:sind meistens 61er und 67ersquirrels wobei auch mal ein 76er ran darf,desweiteren die kleinen rapala x-rap slashbaits,wobei die dd version schon ein wenig heftig ist für das rütchen und nur selten ran kommt!kommen aber auch noch einige andere crankbaits zum einsatz und kleine gummis!
    bin meistens vom ufer aus unterwegs an seen,kanalälen und flüsschen mit mehr oder weniger schneller strömung!hauptziel ist bei mir dann barsch,wobei schon einige rapfen ,zander und hechte die kleinen köder genommen haben!hatte bis jetzt nie das gefühl,das ich mit dem rütchen keine chance im drill hatte!richtige bremseinstellung ist dann natürlich pflicht!
    gruss micha
     
  10. Lunatic

    Lunatic Master-Caster

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Themen:
    12
    Beiträge:
    572
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Abenden
    @Micha: sorry, hab vergessen zu fragen, welche Skelli du hast.
    Bei mir wars so, ich hab mir die zuerst im Laden angesehn (war die letzte Rute), und hab die mir kurz darauf auch schon geholt. Die hat ja ne etwas härtere Spitze als die DIABOLO III, und auch n etwas höheres WG. Ich hab ja auch schon die X-RAPs in 8cm oder den GlassShad 04 daran gefischt, hab da schon so n bissl Widerstand gemerkt im Wasser. Mit der Skelli werdd ich ja auch mehr oder weniger etwas größere Wobbler fischen, so ab 5-6 cm aufwärts, und auch Gummis fischen.
     
  11. michaausberlin

    michaausberlin Barsch Vader Moderator im Ruhestand

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Themen:
    49
    Beiträge:
    2.373
    Likes erhalten:
    0
    @lunatic:habe die gleiche skelli wie du!das problem liegt ja nicht nur an dem wurfgewicht!finde nur eine länge von 2,,70m etwas umständlich zum twitchen!kürzere ruten finde ich dazu einfach besser!man hat nicht so einen grossen hebel wie bei einer 2,70m rute,was sich bei der köderführung und beim handling am wasser bemerkbar macht!
    -mehr köderkontrolle,dadurch kannst du die wobbler gefühlvoller durchs wasser zupfen
    -besseres handling,gerade an engeren angelstellen wo du sonst mit der langen rute eingeschränkt bist
    -dein rücken und dein arm werden es dir danken mit einer kurzen rute zu twitchen
    für mich ist die 2,70er skelli sowieso nichts zum barschezuppeln!zu lang zu straff!aber das ist ja auch wieder geschmackssache! :wink:
    gruss micha
     
  12. twisterpaule

    twisterpaule Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Themen:
    20
    Beiträge:
    335
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Götz.
    @Mirolino ich nehme so meistens 60mm oder 70mm wobbler.
    Aber mehr als 80mm werd ich mit der rute nich nehmen .
    dafür hab ick die andere :wink:
     
  13. KanalAngler

    KanalAngler Twitch-Titan

    Registriert seit:
    29. November 2007
    Themen:
    14
    Beiträge:
    61
    Likes erhalten:
    0
    Also ich nehme die Shimano Catana 1,80m Wg:5-15gr. und eine 2500er Shimano Exage mit ner dünnen geflochtenen ! Als Köder nehme ich kleine Wobbler bis 10cm. Rapala,Illex,Lucky Craft usw. ! greetz daniel M.
     
  14. Twinpower

    Twinpower Belly Burner

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Themen:
    7
    Beiträge:
    45
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Karlsruhe
    Illex Ashura Seabass 190 cm 5-25gr. ... es gibt nix besseres!
     
  15. >zanderfan

    >zanderfan Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    20. Oktober 2007
    Themen:
    2
    Beiträge:
    35
    Likes erhalten:
    0
    also ich bin der meinung du brauchst eine rute die schön steif ist, damit du die "schläge" richtig auf den wobbler übertrgen kannst und ihm somit ein besseres spiel verleihst!
    lg pit
     
  16. Zocker88

    Zocker88 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dunningen
    also ich habe eine frage, ich will mir auch die skelli kaufen, aber weiß nicht ob ich sie in 2,1m oder 2,4m nehmen soll. ich würde vorallem gerne kleine wobbler twitchen aber auch mit gummifischen und twister fischen. bis was für einer größe der gufis und was für einem gewicht der jigköpfe lassen sich die gufis noch vernünftig mit der 2,1er werfen? welche rute würdet ihr mir empfehlen??

    mfg zocker
     
  17. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Zum twitchen auf jeden Fall die 2.10er, da diese Kürzer ist und du mit ihr Köder bis 10g(werden die meisten Wobbler sein, mit denen du auf Barsch fischst) viel besser und weiter werfen kannst.
    Mit ner 2.40er Rute stell ich mir das twitchen etwas ungemütlich vor...
     
  18. Zocker88

    Zocker88 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dunningen
    danke schonmal für deine antwort, aber kommt die 2,1er auch mit kleinen bis mittleren gummifischen noch zurecht, bis so ca 7 cm??ß
     
  19. Popperfreak

    Popperfreak Dr. Jerkl & Mr. Bait

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Themen:
    10
    Beiträge:
    300
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Also ich fisch jetzt nicht soo oft mit Gufis, viel mehr mit Gummiwürmern usw am T-rig, und da fisch ich bis zu 12g schwere Patronenbleie. Oder meinst du wegen dem Wasserwiderstand?
     
  20. Zocker88

    Zocker88 Schusshecht-Dompteur

    Registriert seit:
    22. August 2004
    Themen:
    4
    Beiträge:
    33
    Likes erhalten:
    0
    Ort:
    Dunningen
    danke für deinen beitrag, ist mir schonmal eine echte hilfe, mich interessiert noch, bis zu welcher länge der gummifische die skelli in 2,1m noch kein probleme beim wurf hat? ich hoffe jemand kann mir eine antwort geben!

    mfg zocker
     

Diese Seite empfehlen